Der Mr. Nixie ++`DIGNA`++Thread

  • I recall with the Burson 6 Vivid that the Bass was varied during the Burn In, only becoming consistent after about the 100 Burn in Recommendation.

    I.as also informed there is another Burson Model that has a little more Bloom, but this is not my

    go to SQ.


    A friend who modified the DIGNA to receive other Valves was keen to try Op Amp Rolling,

    once the Tube Selection was discovered during the Tube Rolling experience.


    My experience is that the DIGNA does not do Bass Bloom, it is taut and decays with an honesty, that feels correct to myself.

    I.once discussed on behalf of Jurgen a concern raised by a UK customer.

    The Customer was a 1960's Valve Circuit Enthusiast, and only wanted overbearing bass.

    This was not available from the DIGNA and the Customer was of the opinion all designs should have such an overbearing presence.


    Additionally the DIGNA to my ears is a little lean in the Mid's and Highs and Transparent.

    This only become apparent during periods when the DIGNA was entered into Bake Offs,

    and certain costlier Phonostages were capable of showing a difference in the presentation.

    I have discovered a rarely available tube, that allows a little extra weight throughout the frequency range, but these are very rare as matched pairs, and the asking price for the early production models is quite high.


    Valve Nirvana is a risky business, patience and Caveat Emptor is the requirement for the buyer.

    .

    I have heard the DIGNA bettered by other Phono's, that have been compared in a non owned system, but to move on to a position where the differences are to be found without questions, does come at a 'much increased cost'.

  • Irgendwann in der Nacht auf Dienstag, die süßeste kleine Blondine aller Zeiten hatte mich gerade aus meinem Bett getreten, kam mir ein furchtbarer Gedanke: Was machst du denn, wenn die DIGNA mal kaputt geht? Ich habe ja alle unwürdigen Phonostufen verkauft. Katastrophe! Also mal beherzt DIGNA bei eBay Kleinanzeigen eingegeben und was soll ich sagen:

    Resizer_16117629829920.jpg


    Das Problem ist gelöst 😎😛.

    Spielt gerade mit Schaltnetzteil, ich muss das Thel NT noch auf 12V umstellen.

    Apropos Netzteil, man munkelt das Jürgen an einem Linearnetzteil werkelt, einstellbar von 11,5 bis 16,5 V bei 1,2 A. Es handelt sich wohl um ein AC Steckernetzteil und der Rest vom Schützenfest passt in ein DC Cleaner Gehäuse, d.h. leicht zu verstecken und der Trafo ist weit weg vom Gerät. Wenn man kein Extra Rack für Netzteile stellen will.

    So jetzt muss ich aber meine neue alte DIGNA hören.


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • aus meinem Bett

    Hallo Dirk,


    da biste albträumig aus dem Schlaf gekommen, der große rote Burson hat dir keine Ruhe gelassen und nun bist du bei hinundher zu stöpseln, wer nu besser ist.8o


    Wenn der rote besser ist, darfst du mich Holgi nennen.


    Der neue alte dürfte doch eingespielt sein, kann er das Piano unten drücken?


    Grüße,

    Holger

  • So, das Analognetzteil ist umgestellt und der Effekt ist wieder mal der gleiche. Die Räumlichkeit nimmt noch mal frappierend zu und es klingt einfach sauberer. Obwohl es mit Schaltnetzteil auch schon super klingt.

    Dieser Effekt ist auf jeden Fall um ein Vielfaches deutlicher als ein Röhrentausch, lest meine kurze Erfahrung dazu weiter oben im Faden. Der größte Unterschied zur DIGNA 2 ist die Empfindlichkeit, neun Uhr bei der zwei, elf Uhr bei der eins bei meiner Standard Lautstärke. Bei meiner neuen ist der Burson OPA etwas am Gehäuse angekratzt, der Verkäufer bot mir an ihn gegen einen neuen zu tauschen, der ist aber wohl mittlerweile von den Abmessungen etwas größer, nur als Hinweis wenn jemand den OPA tauschen möchte. Und vielleicht mal auf Jürgens Webseite lesen, die DIGNA II ist auf den anderen OPA angepasst und es gibt auch einen Benutzer Kommentar zum Burson auf der DIGNA II.

    Ja Holger, ich habe noch kein Klavier gehört, da ich aber ein echter Martha Argerich Fanboy bin, wird das schon noch passieren 😉.

    Da fehlt aber auch bei der DIGNA II nichts.

    Kurz gesagt, ich denke das die Unterschiede eher marginal sind und ein echter A B Vergleich ist mir nicht möglich, ich bin nicht so der Umstöpsler und schon die Lautstärke Unterschiede machen einen echten Vergleich für mich nicht durchführbar.

    Ich kann beide Versionen nur empfehlen.

    Oder gleich beide, bei den Preisen 😎


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Übrigens, es ist ja auch erlaubt ein wenig über die STC II zu plaudern, in diesem Faden.

    Vorhin klingelte mal wieder der Postmann und brachte mir ein Paket aus dem schönen Singapur 😉.

    Resizer_16118263467290.jpg


    Ich bin ja mittlerweile an Überraschungen gewöhnt, was den Ersatz von Schaltnetzteilen angeht, aber das hat mir ja wieder ein fettes Grinsen ins Gesicht gezaubert. Wieder einmal nimmt der Raum in der Tiefe drastisch zu, Sänger und Instrumente haben noch mehr Körper und es hängt endlich keine Schaltwarze mehr an der Steckdosenleiste.

    Bei don't worry be happy irritieren mich plötzlich ein paar Störgeräusche, bis ich merke das sind einzelne Regentropfen auf dem Dachfenster hinter mir 😂.


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Bei don't worry be happy irritieren mich plötzlich ein paar Störgeräusche, bis ich merke das sind einzelne Regentropfen auf dem Dachfenster hinter mir 😂.


    Dirk

    :thumbup: Tolles Gerät, sogar 'Nebengeräusche' sind plötzlich viel deutlicher wahrnehmbar. Das neue NT ist scheinbar jeden Cent wert! ;)

  • Der Faden eilt ja von Superlativ zu Superlativ.


    Kann es noch Steigerung geben?;(

    Klar Holger, wenn du die Geräte verbessert.

    😂😂


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Ich würde erstmal die gräuslichen MKS in der RIAA rauswerfen. :pinch::)

    Ich bin ja kein Elektriker, aber wo hat denn die STC eine RIAA Entzerrung? Ich frage mal beim Erbauer nach.


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Ich bin ja kein Elektriker, aber wo hat denn die STC eine RIAA Entzerrung? Ich frage mal beim Erbauer nach.


    Dirk

    Geht's nicht um den Phonopre? Dann nehm ich 'Alles' zurück .... :pinch::whistling:

    Bei der vielen Werbung kann man schon mal durcheinander kommen ... ;)

  • Geht's nicht um den Phonopre? Dann nehm ich 'Alles' zurück .... :pinch::whistling:

    Bei der vielen Werbung kann man schon mal durcheinander kommen ... ;)

    Ich muss ja irgendwie den Haufen Geld rechtfertigen den Jürgen an mich zahlt 😂


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Moin,

    Werbung ist die Verbreitung von Informationen durch gewinnorientierte Unternehmen, bei uns sind das Tatsachenerfahrungen...;)


    Beste Grüße

    Michael

    Zahlt Jürgen dir nichts 😂


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Dirk steht nun ohnehin auf der Gehaltsliste von `Zero Zone` ,

    da kommt man natürlich wirklich durcheinander^^;)



    Peter

    `Im Jazzrock steckt die Chance zur Versöhnung von Körper und Geist.` - DIE ZEIT, 27/2003, S. 37.

  • Zahlt Jürgen dir nichts 😂


    Dirk

    doch, habe einen Top Vertrag mit ihm ausgehandelt, ab der 10000sten verkauften DIGNA erhalte ich zusätzlich zu jeder 1000sten Verkauften einen 10% Rabattgutschein für eine DIGNA III, sofern sie denn erscheint.

    Berücksichtige ich allerdings die Schadenfreude, die aus Euren Beiträgen förmlich heraus schreit, dann bin ich wohl über den Tisch gezogen worden :/


    Beste Grüße

    Michael

  • doch, habe einen Top Vertrag mit ihm ausgehandelt, ab der 10000sten verkauften DIGNA erhalte ich zusätzlich zu jeder 1000sten Verkauften einen 10% Rabattgutschein für eine DIGNA III, sofern sie denn erscheint.

    Na wenn bald jeder 2 DIGNAs hat bzw haben soll sind das allein in D 160 Millionen Stück!

    Das gibt ne Menge Rabattgutscheine!

    Jazz is just an excuse to play wrong notes.