Endlich Rechtschreibprüfung (mit Firefox)

  • Moin und ein tolles neues Jahr 2020 für Euch.


    Für mich fängt das Jahr heute sehr gut an. Bisher hatte ich an meinem Mac mit Firefox hier im Forum keine Rechtschreibprüfung. Das führte zu zahlreichen Fehlern bzw. Korrekturen, sehr nervig. Gewundert hatte ich mich jedoch über den Umstand, dass an meinem iPad eine Prüfung stattfindet. Es liegt also am Mac bzw. Firefox, so mein Gedanke. Also Herrn Google gefragt und siehe da, folgende Lösung trat hervor:

    • ein Wörterbuch muss bei Firefox als "Add-On" hinzugefügt werden, z. B. dieses hier: https://addons.mozilla.org/de/…/addon/german-dictionary/
    • dann in das Nachrichtenfeld des Forums mit gedrückter CTRL-Taste klicken
    • den Haken bei "Rechtschreibung prüfen" setzen bzw. aktivieren
    • dann ein Rechtsklick in das Nachrichtenfeld und unter Sprachen "Deutsch" auswählen
    • und siehe da, ich habe eine Rechtschreibprüfung

    Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen von Euch auch. 🙂

    Viele Grüße aus der Südheide


    Ralph

    _____________________
    ... und sie dreht sich doch!

  • Hallo,


    ich fürchte, das nützt nicht viel. Die wenigsten werden das verwenden. Und gegen das Deppenapostroph ist eh kein Kraut gewachsen. Also werde ich weiterhin an dem leiden, was ich zu lesen bekomme.


    Grüße


    Frank

  • Isch ibin soo nich betrefft! warum isch mit das Linux untergewechs bin!

    Da iss et inhallt.


    ** nich ernst jemaint**


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Test


    Ach, wenn doch andere hier sich auch ein Herz nehmen würden, und eine grammatikalische Korrektur annehmen würden.


    Bin selbst auch immer wieder in Versuchung das Apostroph, statt den Apostroph zu schreiben.

  • Hi, natürlich sollte sich jedermann nicht nur hier bemühen, korrekt zu schreiben und Grammatikfehler zu vermeiden. Wenn ein Tool dabei helfen kann, ok. Andererseits ist bekannt, dass dies nicht jedermann gegeben ist, und auch unter den Analogisten gibt es solche Leute. Sollen die deswegen hier ausgesperrt oder den hiesigen Oberlehrern zum Fraß vorgeworfen werden? Das ist hier doch ein fachliches Forum und da kommt es m.E. primär auf die fachlichen Äußerungen an. BG Konrad