Welches (tot gespielte) Vorführ-Album (LP, CD, etc.) habt Ihr zuletzt gehört?

  • Au ja Andreas, gut gebrüllt,

    aber bei mir war es damals als ich noch Single war die Misa Criolla meiner argentinischen Emotionssängerin Mercedes Sosa. Die hab ich mal Live in der Philharmonie in MUC gesehen und da hatte sie einen Helfer der Ihr beim betreten der Bühne geholfen hat und sie auch gestützt hat wenn sie aufstand, also zum singen. Der Mann wurde fast verrückt, weil die stolze und bei Musik immer Emmotional werdende Dame ständig aufstand und nach vorne ging um dem Publikum die Musik darzubieten und er musste sie immer wieder hinsetzten. War halt schon betagt.

    Schade dass Señora Sosa schon von uns gegangen ist, schwerer Verlust für die amusik Welt.

    Aber diese CD höre ich auch oft wieder gerne denn das Kirchenschiff kommt gigantisch gut rüber.

    Räumlichkeit kann hier gut getestet werden - wenn da der Pausenhuster nicht von Eurem Nachbarswohnzimmer rüberschnupft, dann ....

    DFDFB452-14D5-4F66-BE1E-7B742F89EEAC.jpeg

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

    AAA Mitglied seit 02.11.2019, unterstützt die AAA

  • Richi!

    Endlich versteh ich was du meinst 😎😎

    Shallst ma glöbn dat wei dat nech verstaan kunt, wat ju da so aflässt


    Ahoi


    JÜRGEN

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • natürlich ist das die »Brothers In Arms

    ...sowie die "Telegraph Road" und die "Graceland" sind natürlich insbesondere Vorführplatten der 2. Hälfte der 80er. Da kam man bei keiner Vorführung daran vorbei und da war es dann irgendwann mal gut.


    Heute höre ich sie kaum noch, weil ich diese Musik einfach nicht mehr höre. Dafür gibt es andere Stücke, die eine Zeitlang und immer gespielt wurden, so dass sie bei mir so durch sind, wie damals die 3 genannten.


    Das wären aktuell "Keith don´t go"* (obwohl das mittlerweile nur noch selten gespielt wird) oder "Hotel California" (das immer noch gerne gespielt wird).


    *Nils Lofgren – Acoustic Live wird ja auch im Bietebereich angeboten, also wer noch sucht...:rolleyes::D


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • DAS dudeln die auf der Hai Änd?

    Als ich das letzte mal auf der High End war, war sie noch in Frankfurt und in jedem zweiten Raum lief "Take Five". Seitdem nehm ich mir immer wieder vor mal nach München zu fahren, aber ich kann's nicht mehr hören, immer noch nicht...^^...dududu-didididi...:D

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Nur ein einziger Aussteller, der aber mindestens 2mal pro Stunde...

    Ja, mit gefühlt 30% Verzerrungen. 5% von der Aufnahme und 25% von den übersteuerten Horntreibern.

    Aber ich bin da auch immer sehr lange.

    (Ich höre aber auch einiges an Musik ganz gerne, was öfters auf Messen gespielt wird. Wie z. Bsp. Kari Bremsen)

    Viele Grüsse

    Jürgen

  • Welche davon hörst Du da? „Kari Bremsen!“

    Die "Det VI Har" , die wird auch öfters aus Messen gespielt, und die "Lösrivelse", die lief mal bei einer Installation im Landschaftspark Duisburg.

    Beide sind etwas mystischer und experiementeller.

    Einige andere Scheiben von ihr sind mir aber auch zu belanglos.

    Viele Grüsse

    Jürgen

  • Diese ganzen nordeuropäischen Damen mit Gitarre.;(:)

    Das sind keine Damen! Zumindest kenne ich keine Damen die 10 cm breite Armbänder gespickt mit 10 Zoll Nägeln tragen und den Kopf zu Gitarrenmusik schnell vor und zurück bewegen... ^^

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Das sind keine Damen! Zumindest kenne ich keine Damen die 10 cm breite Armbänder gespickt mit 10 Zoll Nägeln tragen und den Kopf zu Gitarrenmusik schnell vor und zurück bewegen...


    Das, was Du da ansprichst, ist die Schlager mit E-Gitarre Musik, wieder was anderes... :D ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Eine, eigentlich zwei fallen mir noch ein.Friedemann Witecka-Aquamarin und Indian Summer. Die Aquamarin habe ich mir in den 90ern, in Frankfurt bei RTK (Raum Ton Kunst), damals noch in der Passage der Neuen Kräme zusammen mit meinem ersten (gebrauchten) Jechlin Float Elektrostaten-Kopfhörer zugelegt.

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Hallo,

    hab ein paar Tipps die noch nicht aufgeführt sind:

    Jazzkantine DoLp (die 1.)

    Rolling Stones - Bridgestone to Babylon DoLp/CD

    Queen - The Game MFSL Lp

    Queen - Innuendo Lp/CD


    CDs

    Ben Harper - by my side (a high fidelste Recording)

    Taj Mahal - Phantom Blues

    Buddy Guy - Blues Singer; ein rein akustisches Album ähnlich wie Muddy Waters

    Folksinger an dem Buddy mitgespielt hat. Von Buddy Guy sind alle Alben musikalisch

    sehr gut und auch die Aufnahmen sind alle hörenswert.


    Gruss Günter

  • Die "Det VI Har" , die wird auch öfters aus Messen gespielt, und die "Lösrivelse", die lief mal bei einer Installation im Landschaftspark Duisburg.

    Beide sind etwas mystischer und experiementeller.

    Einige andere Scheiben von ihr sind mir aber auch zu belanglos.

    Viele Grüsse

    Jürgen

    Wieso belanglos. Text nicht verstanden???:-))))


    VG

    jokeramik