Verstärker Auswahl überfordert

  • Guten Abend


    ich bin auf der Suche nach einem Stereo Vollverstärker oder kleiner Vor Endkombi. Es soll so um die 500€ kosten und nur als Übergang dienen.


    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben worauf ich mein Auge werfen sollte.

    Wie schaut’s mit Camtech/Audiolab aus?

    Eine Parasound Kombi P/LD1100 und HCA1000 hätte ich auch gesehen?

    Kennt die noch wer?


    Beste Grüße

    Oliver

  • Hallo Oliver,

    ich hatte einige Jahre eine Camtech Kombi aus pre, phonopre und monos. Verarbeitung und Zuverlässigkeit waren topp. Musikalisch sehr neutral und akkurat abgestimmt.

    Liebe Grüße Achim

    Für um 400 EUR kann ich dir meinen Musical Fidelity mi3 in schwarz anbieten. Kleiner, stabiler Amp. Schafft auch meine Contour II.

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

    The post was edited 1 time, last by AchimK ().

  • Hallo Oliver, um auf deine Frage zielführende Antworten zu erhalten bräuchten die, die helfen könnten etwas eingegrenztere Informationen:

    welche Lautsprecher willst du betreiben

    Partykeller oder Schlafzimmer

    was soll damit betrieben werden Phono oder Hochpegel

    was bist du gewohnt, was gefällt dir

    Ich gehe davon aus, dass einige vor vergleichbaren Entscheidungen gestanden haben und dich gerne unterstützen.

    Herzlichen Gruß

    Gernot

  • Es soll so um die 500€ kosten und nur als Übergang dienen.

    So war ich vor genau 6 Jahren unterwegs. Ich habe 700,- ausgegeben und für den Übergang, bis ich was "richtiges" finde, einen gebrauchten DENON PMA2000AE gekauft, schon weil der jede Menge Eingänge hat, die ich brauche.


    Das Ding habe ich immer noch und es darf gerne für immer bleiben. Leider geil, hätte ich damals gar nicht erwartet :)

  • Hallo


    Entschuldigt hätte ich gleich schreiben können. Momentan spielt ein Octave V70SE mit KT88 an Trenner&Friedl Osiris. Bin eher der leise Hörer, ist mir auch sehr wichtig. Benötige nur einen Standard line Eingang, Phonostufe ist vorhanden.

    Gut wäre es vielleicht wenn der Neue als Vorstufe verwendbar ist.


    Beste Grüße

    Oliver

  • :):thumbup::)

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Hi Oliver,


    so aus der Hüfte geschossen fallen mir folgende ein:

    Exposure 1010 S2

    Unison Research Unico

    Atoll

    Creek Evolution 50A

    CROFT Integrated Line

    Edwards Audio

    Rega Brio

    Heed Audio

    Cyrus One

    Grüße

    Jörg

  • Danke Jörg


    ich habe auch lange mit Vincent Verstärkern gehört früher. War sehr zufrieden damit bis auf die schlechte Fernbedienung, zu ungenau.


    Möchte aber etwas anderes. Unison hab ich auch im Auge.


    Beste Grüße

    Oliver

  • ein AMC Xia30

    ...wäre auch meine Empfehlung...zumindest für deine beschriebene Anforderung...

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!

  • ich bin auf der Suche nach einem Stereo Vollverstärker

    was bedeutet aber das ich keinen Vollverstärker mehr betreiben werde.

    Hm, wie passt das denn jetzt zusammen?

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!

  • Eine Vor/End in dem Preisbereich ist doch an sich Unsinn. Gehäuse doppelt, Trafos doppelt geht doch in dem Segment definitiv zu Lasten der restlichen Teilequalität. Und ich fürchte, dass die Osiris die unterschiedliche Verstärkerqualität recht klar darstellen wird. Die Pharoah stellt jedenfalls jede Veränderung in der Kette klar in den Raum.


    Persönlich würde ich nach einem creek Ausschau halten. Habe ich sehr gut mit einer T&F Sun gehört.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Hallo die Runde,


    ich hab eventuell vor ins aktive Lager zu wechseln.
    aberlouer ich schrieb doch auch als Übergang.


    Ein Vorverstärker (bzw auftrenndar) wäre somit für den Betrieb der Aktiven ganz gut. Soll aber auch nur eine Übergangslösung sein bis die passende Phonostufe gewählt ist.


    Beste Grüße

    Oliver