MAXEL XLI 35-180B

  • Tach,


    Zwei Bänder dieses Typs auf großen Spulen hat mir ein Kollege für umme überlassen.

    Mir ist dieser Typ nicht bekannt. Was ist das bitte für ein Band und wo kann ich es ein Sortieren?


    Tüsss und dankeeee

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • das ist so ziemlich das mieseste, was man so bekommen kann, noch schlechter als Shamrock. Ich entsorge Dir das, sach einfach, was der Versand zu mir kosten soll... ;):D

  • hättest Du die Suche-Funktion oder sogar Tante Goggle genutzt, wüßtest Du bereits alles...ich kann die Fragen einfach nicht ernst nehmen. Das ist, wie wenn Du fragen würdest, ob ein Dual 721 wohl zum Abspielen einer Platte ausreichen würde...

    Ja, ich weiß, ist gemein, aber manchmal wundere ich mich halt nur...

  • hättest Du die Suche-Funktion oder sogar Tante Goggle genutzt, wüßtest Du bereits alles...ich kann die Fragen einfach nicht ernst nehmen. Das ist, wie wenn Du fragen würdest, ob ein Dual 721 wohl zum Abspielen einer Platte ausreichen würde...

    Ja, ich weiß, ist gemein, aber manchmal wundere ich mich halt nur...

    iss ja hier wie im Hi-Fi-Forum,:(

  • Ach, ich hatte dieses Band ebenso wie die Typ II, vor etwas 40 Jahren für meine Akai gekauft. Funktionierten beide tadellos. Ich habe sie vor einiger Zeit ohne Probleme digitalisiert, so dass ich über die Lagerfähigkeit über 35 Jahre hinaus keine Aussage treffen kann.

  • Ein sehr gutes Band, könnte in den Wickeleigenschaften besser sein, aber sonst auf Augenhöhe mit LPR 35. Besonders geschätzt sind die Maxellbänder UD-XL und XL-I wegen ihrer unproblematischen Langzeitstabilität.


    Bei gebrauchten Bänder besteht jedoch immer die Gefahr, in welchen Zustand sind sie? Kann man vorher nicht sehen und muß sich auf die Aussagen des Verkäufers verlassen. Von abgenudelten Bändern mit vielen Laufspuren drauf rate ich eher ab. Sehr gut erhaltene XL-I werden in der Bucht praktisch schon zu Neupreisen angeboten (statt DM in €).

  • ...wie ist das Band im Vergleich zu anderen Bändern ein zu setzen?

    Ich zitiere mich mal selbst, da nicht eindeutig.


    ...soll heißen: bedenkenlos, da Schmieren und Kopfverschmutzungen kaum zu erwarten sind?


    Übrigens. Wer in diesem Forum darauf hin weist, dass Tonband Geräte auf das jeweilige Band ein gemessen werden sollten, muss auch darauf hin weisen, dass zum optimalen Fahren mit einem Auto die Zündung der richtigen Einstellung bedarf;).



    Tüsss

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Dann musst du deine Fragen halt genauer stellen ;)

    Viele Grüße
    Matthias


    AAA Mitglied