Line Magnetic LM 211IA EL34

  • Die Endröhren des Line Magnetic LM 211IA EL34 sind scheinbar umgelabelte JJ EL34.


    Auf meinem Foto sieht man, dass es sich aber nicht um die neueste Version II der JJ handeln kann, denn deren Anodenbleche sind gecrimpt und nicht punktgeschweißt.


    Die EL34 II soll ja eine deutliche Weiterentwicklung sein und klanglich besser auflösen. Gibt es hierzu Erkenntnisse?


    Ich fand bis jetzt nur diesen 'Review': https://blog.thetubestore.com/review-jj-el34-ii/


    el34.jpg

  • Zufällig habe ich gesehen, das für diese alten Röhren inzwischen abartige Sammlerpreise aufgerufen werden

    Da kann man für die Treiberröhren schon mal locker mehr ausgeben, als für den ganzen Verstärker, wenn man denn mag.:/

    Spaß macht das nicht mehr wirklich mit den NOS-Röhren,


    Gruß Micha

  • Mal ne andere Frage, weiß jemand welche Heizspannung an den 83ern anliegt?

    Habe nämlich noch zwei E283CC plus Adapter, die ich mal probieren könnte.

    Allerdings funktioniert das ja nur mit 6,3 Volt, nicht mit den alternativ möglichen 12,6V.

    Wäre schön, wenn mich da jemand erhellen könnte.

    Um das selber herauszufinden oder zu messen fehlen da doch einige Kenntnisse.


    Gruß Micha

  • EL34 Tube-Rock&Roll


    Jetzt bin ich doch noch beiläufig zum Röhrensammler geworden. Zumindest nominell, wenn ich nach der Bezeichnung 'Collector version' gehe.


    Psvane 6CA7-T-MII/4 gematchtes QUARTETT Collector version

    Muss noch auf eine neue Charge warten, gab kürzlich wohl Qualitätsprobleme in der Fertigung.


    Für die ECC82 habe ich auch noch etwas teurere, nach Strich und Faden gematchte Exemplare bestellt.


    Ob sich der Aufwand am Ende lohnt ist fraglich. Darüber bin ich mir im Klaren :D

    (Die Messlatte sind bei mir daheim die Neumänner im Nahfeld)


    PS2-6CA7-T-MII-4-Psvane-Matched-QUARTET-1.jpg


    Bildquelle: https://www.tubeampdoctor.com/

  • Hallo Jo,

    Die 6CA7 von PSVANE kenne ich nicht.

    Aber die 6CA7 die ich kenne klingen alle etwas

    vollmundig und nicht sehr feinauflösend.

    Es sind sicher sehr gute Röhren ob sie aber Dein

    Problem lösen ist nicht sicher.


    Gruß

    heinrich

  • Hallo Heinrich,

    ja, schau'n mer mal. Schlechter wird es nicht werden, aber sieht auf jeden Fall besser aus. :)


    Ich hatte einfach Lust in dieser neuen Spielrunde mal aktuelles Material zu probieren, aus neuen Quellen. Was ich in letzter Zeit an chinesischen Teilen bestellt hatte, war alles von guter Qualität und Aussehen. Diese Röhren habe ich aber lieber beim Tube Amp Doctor bestellt und nicht direkt in China, wg. Garantie bzw. Kulanz.


    Ein echtes Problem habe ich ja nicht. Der Amp klingt jetzt schon deutlich besser mit den ECC83 RCA Vorröhren.


    Deinen guten Tipp mit dem Kondensator will ich auch noch umsetzen. Ich schicke Dir mal meine Adresse per PN.

  • Hier fand ich noch ein paar schöne Besprechungen in französischen Publikationen, bei denen der LM-Amp gut wegkam :)


    https://www.line-magnetic.eu/i…presse/Presse-LM211IA.pdf


    Besonders hat mir der sehr eingehende Bericht für 'haute fidélité' von Dominique Mafrand gefallen, nicht zuletzt weil ich Dominique persönlich sehr schätze - ich kenne ihn als Mitglied der Gruppe Mélaudia aus Paris.

  • Der LM spielt jetzt zurzeit an meinen Open Baffles (Power Trio 2x 15 Zoll TT, 1 x Tangband Breitbänder, auch bek. unter Omnes Audio Instyle).

    Das spielt wirklich o.k., scheint wirklich ein gutes Match zu sein, wer kann, unbedingt mal ausprobieren. Dipol-Charakter und LM scheinen sich wirklich gut zu ergänzen, von fehlender Basskontrolle keine Spur, auch nicht im Trioden-Modus,


    Gruß Micha

  • Hi Micha,


    ich möchte an diesere Stelle auch nochmals betonen, dass ich die LM-Sachen ganz hervorragend gut und trotzdem sehr erschwinglich finde. Bin froh, das es heute so etwas gibt!


    Da sollte man aus meinem Verkauf des EL34 keine falschen Schlüsse ziehen. Wünsche dem jetzigen Besitzer viel Spaß damit!


    Ich spiele halt gern rum - im Grunde fehlt mir nichts zum audiophilen Hören. Manchmal habe ich sogar zu viel Kram herumstehen.