Entlacken von feiner Litze

  • Tach.


    das Entlacken feinster Litze ist für den Ein oder Anderen ein kleines Problem. Abkratzen geht eigentlich nur bei einzelnem Draht. Säure ist verpönt und könnte der Litze schaden. Also was tun?

    Ein alter Hase aus der Strippen Zunft, welcher auch mein Kollege ist, gab mir diesen Tipp:


    Man nehme eine Schmerz Tablette ohne Beschichtung, möglichst unbenutzt :huh:. Dann legt man die Litze mit dem zu verlötenden Ende auf die Tablette. Mit dem (erhitzten) Lötkolben in der einen, die Litze in der anderen Hand berührt man diese mehrmals kurzfristig und voilà, der Lack ist ab!


    Und wie immer: Mehrmaliges Versuchen führt zur Perfektion!



    Tüsss

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Hi,

    ich hatte mir dazu mal aus einem Stück Alu(?) ca. 25 mm Durchmesser und ebenso hoch mit einer 10 mm Sacklochbohrung ein Lötbad gebaut, das ich auf einer Kochplatte erwärmt habe. Energietechnisch nicht ganz öko, aber es hat gut funktioniert.

    Tschau, Frank

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Feuerzeug.

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Bei sehr feinen Litzen, wie man sie bei Tonarminnenverkabelung (HF-Litze) benutzt, ist ein Feuerzeug zuviel des Guten, da schmelzen die feinen Litzendrähte gleich mit weg. Aceton geht, aber leider habe ich auch schon dagegen beständige Lackierungen angetroffen, eine leicht zu verarbeitende Lackierung ist die, die schon bei der Wärme des Lötkolbens abschmelzen und den Weg für das Lötzinn dadurch frei machen.

  • Was spricht denn gegen die Verwendung eines klassischen Lötbades?

    Am besten noch so ein schönes altes Teil mit 100W Heizleistung, mit dem flachen Heissgerätestecker befeuert. 8)

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Solche Teilnehmer mag ich. Mal fix nen schlauen Satz rausgehauen und weg. Sehr praktisch.

    Ablegierung ist ein Vorgang, deren Ursachen vielseitig sen können. Da müsstest du schon etwas präziser antworten und erklären, wie du das in Bezug auf das saubere Verzinnen von Litze meinst.


    Was hindert dich daran, die Arbeitstemperatur des Lotes anzupassen sowie die korrekte Verweildauer im Lötbad iterativ zu ermitteln?

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Was heißt ablegieren, Lothar?

    Ich kenne das Wort nicht.


    Mein Beitrag oben beschreibt ein Lötbad für möglichst wenig Geld. Für einen Nichtprofi lohnt sich ein richtiges Lötbad in den wenigsten Fällen.

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Hellas,

    du sprichst von einem 100 Watt Lötbad. Von Regelung war nicht die Rede. Wenn es zu heiß ist brennen die Hauchfeinen Litzen, darum geht es im Beitrag von Lothar, einfach ab.

    So wie ich das verstanden habe geht dabei um solche wie sie in Kopfhörer verwendet werden.

    LG
    Thomas


    Accuphase,Penaudio,Dr.Feickert,Kuzma,Hannl.





  • Mach dir mal über mein altes Lötbad keine Sorgen. Es hängt aus Faulheit einfach an einem Stelltrafo. Das muss ich jetzt nicht weiter ausführen. Wenn dein Lötbad zu heiss ist, muss man eben die Haltezeit verkürzen...ausprobieren eben. Das sagte ich bereits. Ich gebe auch unumwunden zu, es klappt nicht bei jeder Litze.


    Und ich kann ehrlich gesagt in Lotars Beitrag den Einsatzzweck seiner Litze nicht herauslesen.

    Da kannst du wohl besser zwischen den Zeilen lesen als ich...;)

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Tach, das Entlacken feinster Litze

    Da mich dieses Problem auch interessiert, wüßte ich gerne, um welche Litze es sich genau handelt.


    Oder ist das hier mehr eine allgemeine Frage?

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • .....

    Und ich kann ehrlich gesagt in Lotars Beitrag den Einsatzzweck seiner Litze nicht herauslesen.

    Da kannst du wohl besser zwischen den Zeilen lesen als ich...;)

    ....was hat der Einsatzzweck der Litze mit einwandfreiem Entlacken zu tun? Es geht ganz einfach darum, das Verlöten der Litze sauber durchführen zu können, ohne die feinen Drähte stückchenweise durch Hitze ins Nirwana zu schicken . Damit das aber einleuchtet. In meinem Falle hat die Silber Litze meines Reed 3p mit den XLR Steckern neu verlötet werden müssen. Bei der Litze kommt noch hinzu, dass der Draht, außer der Lackung, mit einem feinen Gewebe umwickelt ist.


    Wie machen das denn nun die anderen Profis?



    Tüsss

    Lothar


    Compu-Doc , hat sich Deine Frage hiermit erledigt?

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Ach Hellas,

    ich mach mir über dein Lötbad keine Gedanken, meine sind mit einer Temperaturregelung versehen.

    Das hängt aber alles damit zusammen das ich nach Normen und Vorschriften arbeiten muß. Quasi Berufsblöd.

    Lothars Vorschlag bei diesen Feinstlacklitzen kannte ich noch nicht , wird aber dafür die beste Methode sein.

    Eigentlich ist mittlerweile alles darüber gesagt worden.

    Sogar André hat es vor deinem Lötbad schon auf den Punkt gebracht.;)

    LG
    Thomas


    Accuphase,Penaudio,Dr.Feickert,Kuzma,Hannl.





  • https://de.wikipedia.org/wiki/Hochfrequenzlitze


    und hier 2. Posting :


    https://www.mikrocontroller.net/topic/72402


    Die Sache mit dem Spiritus machten schon die alten Radiobastler so :) .


    MfG , A .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • @Lothar: Ja, danke!

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Thomas, alles gut. Belassen wir es dabei.

    Ich sehe es ja auch eher aus der Sicht des Bastlers und nicht als leidgeplagter Berufslöter ;-)


    AlexK : Danke für den Praxis-Tip aus grauen Vorzeiten. Und verdammt...das wusste ich sogar selber mal...:wacko::sleeping:

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.