DSM/3 Vergleich mit alten Klimax Komponenten

  • Moin zusammen.


    Mein erster Beitrag hier zum LP12.


    Ich habe zur Zeit einen Akurate DSM/3 an einem LP 12 mit Linto und Lingo 4.

    Core und Ekos 2. Der Klang ist echt wunderschön.


    Ich hatte mal zur Probe einen Klimax Kontrol/1 und einen DS/0.

    Ich fand den Sound irgendwie besser. Bassgenauer. Aber ich kaufte

    schlussendlich den ADSM/3.


    Jetzt bereue ich den Kauf. Denn ich höre immer mehr Vinyl, auch ein Testhören von Exact am LP12 gefiel mir nicht. Als ich meinen Händler fragte was die nächsten Ausbaustufen wären, wurde mir Radikal und Urika 2 angeboten. Aber dann habe ich ja wieder Exact. Ja, so ist der Weg bei Linn.

    Mich stört es jetzt schon das der ADSM/3 gar nichts mehr Analog macht.

    Auch das LP Signal wird im ADSM/3 digitalisiert.


    Ich bin mir jetzt wirklich unsicher was ich machen soll.

    Natürlich höre ich auch Streaming. Entweder von meinem Server oder Qobuz, aber irgendwie ist der LP 12 viel musikalischer als alles andere.


    Würde mich über einen Gedankenaustausch sehr freuen.


    Danke

    The post was edited 1 time, last by Linn_Katalyst: Rechtschreibfehler :-) ().

  • Guten Morgen,


    ich glaube, wir sprachen schon an anderer Stelle darüber, deswegen kommt von mir im Zweifel nichts Neues.


    Ich empfehle Dir ein Urika 1 + Radikal, habe ich auch so gemacht, und dann irgendwann vielleicht mal ein Keel und eine Ekos SE, werde ich auch so machen :D, aber jedenfalls als nächsten Schritt Urika 1 + Radikal. Das ist noch mal eine deutliche Steigerung des LP12.


    Als Pre klar eine KK/2 und zum Streamen ein ADS/1, besser wäre natürlich ein KDS, den würde ich versuchen als Renew in der letzten Ausbaustufe zu bekommen. Aber das sagte ich ja schon. :D


    Ich selbst möchte mein analoges Signal auch nicht digitalisieren und alles was dahinter bei LINN folgt möchte ich auch nicht. Ich habe Exakt gehört. Ich fand es damals sehr gut, aber - und wie gesagt - mein LP12 bleibt analog, deswegen s.o.. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • ja, wir sprachen darüber. Vielleicht hat ja jemand hier gutes Angebot für mich.

    Auch muss ich sehen was ich für den DSM/3 bekomme. Denn schlecht ist das Gerät ja nicht.

    Ein KK/2 wäre schon klasse. Ein Renew DS/2 eine günstige Alternative. Ein DS/2 kostet ja auch so um die 4K, oder?


    Gruß

    Marc

  • Wie gesagt, ein KK2 gibt es immer mal wieder und sollte für 2,5 T€ zu bekommen sein. Eine Zeitlang waren einige im Angebot und demnächst taucht bestimmt auch wieder einer auf. Zuletzt wurde hier sogar einer angeboten.


    Was Du für den ADSM/3 noch bekommst, kann ich schlecht abschätzen. Ich habe mich nach den /2 Geräten ausgeklinkt, weil es eben dann in die digitale Richtung ging. Einfach mal ein wenig suchen, was denn so realistisch ist.


    Vielleicht auch gegen einen KK/2 evtl. mit Preisausgleich beim Händler tauschen. Der wird den ADSM/3 bestimmt leichter los, als eine KK/2.


    Haste schon mal bei Speakers Corner nachgefragt. Der hat - weiß nicht wie es jetzt ist - immer mehrere KK im Gebrauchtmarkt.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • Ein KK/2 wäre schon klasse. Ein Renew DS/2 eine günstige Alternative. Ein DS/2 kostet ja auch so um die 4K, oder?

    KK/2 unbedingt ! Ich bereue das ich meinen verkauft habe fast schon etwas. Aber ich habe mich umorinentiert.


    Die sind jetzt echt günstig zu bekommen, ich hatte echt Mühe meinen für kanpp 2.4k zu verkaufen.

    Der neue Besitzer hatte ihn dann nur ca. 2 Monate und bietete ihn wieder an. Keine Ahnung warum, aber ein etwas schwieriger Patient, ich glaube der kam nicht mit den Features zurecht und hat den Klimax nur gekauft weil er mal 12k gekostet hat............


    BTW das ist das Gerät

    https://www.audio-markt.de/mar…imax-kontrol-2-3319888849


    Wenn nichts passiert ist in den letzten Monaten, dann ist das ein top erhaltenes Gerät und war makellos als ich ihn verkauft habe.


    Zum DS/2, spar dir das Geld. Zwischen DS/1 und DS/2 sind nur minimale Unterschiede. Hauptsächlich kamen die Exakt Links und irgendwas bei der DVC. Was aber nicht relevat ist wenn du das Ding an einen Vorverstärker hängst und nicht mit der internen DVC verwendest.


    Wie schon geschrieben, DS/1 Renew, best Deal !! Sollte schon unter 2.5 zu haben sein.


    HTH

  • KK/2 unbedingt ! Ich bereue das ich meinen verkauft habe fast schon etwas.


    Stimmt, ich habe es auch bereut:rolleyes: und richtig Du warst es, der eine KK/2 hier angeboten hat.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • Dane für eure Meinungen. Also in Holland würde ich nichts kaufen.

    Habe mit Kauf aus dem Ausland sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

    DS/1 und KK/2, meine Entscheidung ist gefallen.


    Übrigens, gestern Vinylabend. War echt krass, denn nach dem deaktivieren von Space klang der LP12 mal wieder wie ein LP12. Also, bei LP12 werde ich jetzt immer Space deaktivieren.

    Hätte ich nicht gedacht, aber die S-Laute waren unerträglich mit Space. Bei der DS Wiedergabe aber ist Space echt ein richtiger Gewinn!

  • Ich habe - ging bei mir aber auch nicht anders - Space nur beim DS genutzt. Wenn Du auf KK/2 umgestellt hast und einen DS/1, dann geht das für den LP12 ja auch nicht mehr.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • Tja, manche behaupten, der KK/2 klinge besser. Aber das sind ähnliche Diskussionen wie beim Radikal, gleiche Technik, gleicher Motor, aber manche hören, dass das K-Radikal als das besser klänge als das A-Radikal.


    Aber der KK/1 sollte günstiger zu beschaffen sein, habe ich schon für 2T€ gesehen, aber auch teurer als ein KK/2.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • Ja, s.o. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • Was ist eigentlich der Unterschied vom KK/1 zum KK/2?

    Die analogen Vorstufen sind ja seit 2015 aus dem Programm. Da wollen viele wohl auch einfach eine möglichst frische, die noch längstmöglich fit bleibt.
    Ausserdem ist es schwierig, bei den Netzteil Generationen den Überblick zu behalten.... wenn man auf der sicheren Seite sein will, folgt wohl der Wunsch nach einer „späten KK Generation“.

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

    The post was edited 2 times, last by Brunolp12 ().

  • Ein guter Freund hat den Tausch vom letzten Modell bevor der Power-Schalter nach vorne rückte auf genau Letzteres und er war begeistert vom Klanggewinn. Ich denke, du möchtest eine Lösung haben, wo du nicht mehr über Upgrades grübeln musst?

    Linn LP12/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e