Linn Karousel Lager

  • Mich würde interessieren, wie es bei den bildschönen Woodsong-Zargen mit der Höhe aussieht bezüglich Motorkontakt zu Trampolin, was bei den Linn-Zargen ja zum Problem werden kann.

    Und .. Sind das Massivzargen??

    Und ...Wie sieht es mit der Härte des Holzes aus? (Schraubendrehmoment??)

    Und ...Wie tief muß man in die Tasche greifen?

    Und ...Kann man die nur aus Amiland beziehen?


    Gruß Jörg

  • Igelmann : Es gibt keinerlei Probleme mit Motor und Trampolin bzw. Urika und Radikal. Die Zargen sind massiv und die Hölzer können direkt mit Chris Harban besprochen werden. Wenn man nicht bei Chris bestellen möchte, der benötigt schon einmal 6 Monate, dann hat Peter Swain bei Cymbiosis UK meist etwas am Lager. Die Holzhärte ist so, dass alle Drehmomente die LINN vorgibt locker eingehalten werden können. Zum Preis sag ich lieber nichts, hängt auch von der Holzart ab. Geht am besten auf https://www.woodsongaudio.com/plinths/lp12-plinths und seht selbst. Den Preis eines Majik kann man aber schon verdoppeln, wenn man es ausgefallen möchte.

    Gerhard

    LP12; TD124; NAGRA T-Audio, IVS, Seven, Jazz, VPS, Classic DAC, MPS, CDC, 300p; FUNK MTX, Kabel; Open Baffle; REVOX B215; SPL MK-2T;

    AAA Mitglied;

  • Cymbiosis gibt folgende Preise an, dabei sind die abgebildeten Zargen mit der besonderen Maserung "Private Reserve". Aber auch da geht es bei besonders schönen Hölzern noch deutlich drüber:


    " Given there are differing amounts of time and energy required in producing the different wood LP12 plinths in this series, they are generally priced at £999.00 plus fitting for the Artist and £1349.00 plus fitting for the Artist Plus.Sat at the pinnacle of this range and fully deserving of its title is the Private Reserve, priced at £1549.00 plus fitting. For those who appreciate the finer things in life."


    All these are UK prices including VAT and with all import duties paid.

    LP12; TD124; NAGRA T-Audio, IVS, Seven, Jazz, VPS, Classic DAC, MPS, CDC, 300p; FUNK MTX, Kabel; Open Baffle; REVOX B215; SPL MK-2T;

    AAA Mitglied;

  • Ja, bei "deck only" bekommst du Zarge, Topplatte, Lager (Karousel), Innen- und Außenteller, Filzmatte und Haube mit Scharnieren. Mit etwas Glück ging meiner gestern ab Werk :)

    Sehe grad das laut preisliste Subchassis und armboard dabei sind.

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • Sehe grad das laut preisliste Subchassis und armboard dabei sind.

    Das wäre sehr gut, aber ich kann das so in der 2020er Liste nicht finden...

    „Deck Only“ ist ja nur bei Akurate & Klimax verfügbar, dann kommt aber Kore oder Keel noch dazu.

    Thorens 3001 / Jelco 750D

    Croft Micro 25R / Lundahl LL1678 /

    Pass Aleph 0s

    Klipsch La Scala

  • Ich weiss das definitiv morgen, gebe dann meinen Alten beim Händler ab. Bin aber zu 99% sicher, dass Subchassis und Armboard nicht dabei sind.

    Linn LP12/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • Speakers Corner

    Linn LP12/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • Gut, einer der Top-LINN-Händler. :)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 50P - SHL5+40th.

    Just Listen

  • Einmal und nie wieder Speakers Corner. Für mich einer der Gründe, warum die Linn-Freunde so scheel angeguckt werden. Diese Händler, bei denen man sich nach einem Lautsprecher erkundigt und die einem sofort erzählen, dass man sich doch lieber erst mal einen Linn Sneaky kaufen soll. So als günstigen Einstieg. Dann hätte man auch eine gute Quelle. Lautsprecher später. Natürlich von Linn. Und dann wäre man auf dem richtigen Weg. Übrigens genau das, was mir Linn-Händler schon in den 80ies in Hamburg erzählt haben was damals dazu geführt hat, dass ich jahrelang einen großen Bogen um Geräte der Firma gemacht habe. "Sie haben einen Verstärker der Marke xy? Da müssen sie was von Linn kaufen, sonst geht das nicht!" Auch damals ging es um Lautsprecher.

  • Ich weiss das definitiv morgen, gebe dann meinen Alten beim Händler ab. Bin aber zu 99% sicher, dass Subchassis und Armboard nicht dabei sind.


    Wird der Neue denn gleich mitgenommen bzw. wann ist der Neue denn fertig? Der Umbau mit den zu übernehmenden Teilen dauert doch etwas, oder?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 50P - SHL5+40th.

    Just Listen

  • Wird der Neue denn gleich mitgenommen bzw. wann ist der Neue denn fertig? Der Umbau mit den zu übernehmenden Teilen dauert doch etwas, oder?

    Der Neue muss noch zusammengebaut werden, dauert leider etwas. Deshalb erstmal digital hören :( Was allerdings mit dem ADSM Katalyst recht gut geht...

    Linn LP12/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • Hieß ja mal : No Linn no Naim no Musik. Dann habe sie ihre eigenen kümmerlichen Verstärker auf den Markt gebracht und Naim war nicht mehr angebracht.

    Du scheinst einen nicht heilbaren Anti - Linn Reflex zu haben. Nach einigen Tagen wunderbarer Ruhe vor dir musst du einfach wieder reingrätschen.


    Was ist bitte an Linn Verstärkern kümmerlich?