Linn Karousel Lager

  • aus der letzten Diskussion erkennt man daß Linn nur Konsequent Verbesserungen umsetzt. Nicht nur Karoussell_ Lager wird mit dem passenden Innenteller erneuert auch Zubehörteile wie Federn etc. werden mitgeliefert. Der anfängliche Vergleich zu dem

    Mober_Lager ist daher nicht wirklich ein Vergleich. Das anschließende Nachrudern sicherlich auch nicht :S


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Deren Erfahrung widerspreche ich auch nicht. Die verlinkten Aufnahmen beudeuten für mich, dass sich die Lager doch schnell abnutzen. Das "alte" Lager im Test ist drei Jahre alt und unterscheidet sich bei laufzeit und Geräusch vom neuen Lager. Mir ist nicht bekannt, dass Linn in diesen 3 Jahren ein neues, überarbeitetes Cirkus auf den Markt gebracht hätte. Folglich unterscheinden sich die beiden nur durch die 3 jährige Nutzung. Ich unterstelle Linn, dass die Lager alle eine gleich hohe Qualität aufweisen und die Unterschiede nicht auf Serienschwankungen zurückzuführen sind. Also egal, für welches lager man sich entscheidet, es ist wohl empfehlenswert das alte nach einer gewissen Zeit, die viel kürzer ist als ich angenommen habe, auszutauschen. Ob es nun das viel robuster virkende Karousel ist oder ein NOS Cirkus (mit dem Tranquility am besten, damit die Abnutzung geringer ist) oder das Mober oder ein noch unbekanntes einer anderen Firma ist dem persönlichen Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten geschuldet. Meines ist mehr als 20 jahre alt und ich befürchte dringensten handlungsbedarf.


    LG


    Ronald

    Ich auch.

    Gewerblicher Teilnehmer (Nebenbei)

    Mein Stereo ist zweikanalig! Echt!
    Und bitte deute mit deinem Zeigefinger doch mal auf die Stelle, an welcher dir die Aliens das Metallteil reingesteckt haben, welches nicht rauszukriegen ist!

  • Servus,


    habe endlich Kore, Karousel und Adikt ende Oktober eingebaut bekommen.

    Nach ein paar Wochen und meine Platten durchgehört - ist wie ein neuer Plattenspieler.

    Bin zu doof es korrekt auszudrücken aber ich bin auf jeden Fall begeistert und kann mich gar nicht satt hören!

    Es ist jeden € wert!


    Viele Grüße,

    Matthias

  • Sehr schön.


    Ich möchte das in einem Rutsch mit Keel und Ekos SE machen (lassen). Also dauert das noch etwas.:rolleyes:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • ich bin auf jeden Fall begeistert und kann mich gar nicht satt hören!

    Nur darum geht es in unserem Hobby.

    Viel Spaß weiterhin.

    Brauche NuN auch das Karousel :)


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Ein Tipp: Linn empfiehlt ja ein Anzugsmoment von 3,5 Nm vom Karousel gegen das Keel Subchassis. Laut mehreren Berichten klingt es aber noch besser mit 2,75 Nm, etwas das ich bestätigen kann, nachdem ich das heute ausprobiert habe.

    Linn LP12 (Karousel)/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e