Bob Marley - Legend Limited Aniversary Edition

  • Naja... abwarten ob der Plan aufgeht, einen (zurecht) Multi-Million-Seller zum x-ten Mal aufzulegen und auf große Gewinne zu hoffen, wo das Teil in so ziemlich jeder Plattensammlung steht... ;)

    ist ja auch alles irgendwie richtig. Nur verkennst du vielleicht, wie viele Leute heute (noch???/wieder???) eine umfangreiche Plattensammlung haben?

    Und all diejenigen wie ich, die eben keine Sammlung Seit den 70ern besitzen, sondern sich eine solche grade erst aufbauen, die sehen bei JPC und co diese Ausgabe wenn sie das Album suchen, kaufen sie und freuen sich über ein hervorragend gemachtes Album mit gutem Klang und guter Pressqualität zu einem guten Preis. Keine Selbstverständlichkeit in diesen Tagen. Ein Original zu finden das sich genau so gut abspielen lässt dürfte evtl schwierig und ggf. teuer werden.

  • Ja natürlich, nochmal: ich freue mich für alle, die diese Version haben und sie mögen. Ich wollte ihr nie eine tolle Qualität absprechen. Letztlich geht es nur um die Musik und die Freude an ihr.

  • Ich besitze auch die Legend von 1984 .

    Habe sie zusammen mit der Bob Marley & The Wailers , Babylon by Bus von 1978 in meinem Plattenladen des Vertrauens gekauft.

    Absolut exzellenter Zustand , optisch und auch so , kein Knacken oder Knistern .

    Mir gefällt die Legend sehr gut , dennoch werde ich mir wohl die DoLp holen .

    Ich habe bereits ein paar Platten jeweils in der originalen Erstpressung , als auch als remasterte Pressung .

    Ich finde den Vergleich sehr interessant , das Gegenhören macht Spaß .

  • Oh ... schon wieder so ein Klugschei...

    Naja, wenn ich mir dein Avatar so anschaue, werde ich den Eindruck nicht los, dass es hier mehr darum geht jede Menge technischen Unfug zu verbreiten, Hauptsache er dient dem "Beweis" der Überlegenheit der Analogtechnik gegenüber allen anderen Musikformaten.


    Und dann dieses völlig sinnentleerte: "Ich höre Musik und keine Technik" als Totschlagargument.

    Nur, weil irgendwer irgendetwas hört ist es noch lange nicht die absolute als Maß aller Dinge.

  • Nur, weil irgendwer irgendetwas hört ist es noch lange nicht die absolute als Maß aller Dinge.


    Hat das irgendwer behauptet?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Quote

    Naja, wenn ich mir dein Avatar so anschaue, werde ich den Eindruck nicht los, dass es hier mehr darum geht jede Menge technischen Unfug zu verbreiten, Hauptsache er dient dem "Beweis" der Überlegenheit der Analogtechnik gegenüber allen anderen Musikformaten.


    Und dann dieses völlig sinnentleerte: "Ich höre Musik und keine Technik" als Totschlagargument.

    Nur, weil irgendwer irgendetwas hört ist es noch lange nicht die absolute als Maß aller Dinge.

    Gääääähn:sleeping:

    "Hier muss ich nicht sein, hier möcht`ich nicht mal fehlen"


    Bauer dps3, Bauer Tonarm, Dynavector TeKaitora Rua, Mastersound Compact 300b, Rike Natalja 2, Kondo Übertrager CFz, Trenner & Friedl Phi, Innuos Zen MKIII