Funk BS2 vs Sommer Primus

  • Beim Kauf meiner ATC hatte man mir Sommer Primus Cinch/XLR mitgegeben und vor ca. 2 Wochen bin ich auf Funk BS2 umgestiegen. Klangen auch am Symphonic Line soweit ganz gut, Impulse kamen sehr explosiv. Nun wurde seit Mittwoch der Symphonic Line von einem Audionet Pre1G3 verdängt und nach der ersten Euphorie über den wahnsinnig durchsichtigen Sound folgte Ernüchterung. Zuwenig Bass und insgesamt etwas kühl und artifiziell, Shit.

    In meiner Verzweiflung hab ich das Sommer Primus wieder angeschlossen und da war plötzlich der Bass, die Wärme und der Rhythmus. Zwar sind nun die Höhen etwas abgerundet und alles wirkt nicht so durchsichtig, aber das musikalisch geschlossene macht das wett. Es klingt einfach angenehmer.

    Gruß Rüdiger

    Gruß Rüdiger

  • Hi Rüdiger,

    das ist schon so eine Sache mit unterschiedlichen Vorstufen und den XLR Kabeln zum Aktiv LSP.

    Versuch mal einen XLR Linetreiber von Abacus Electronic. Damit kannst du jeglichen Kabelklang ausschließen. Infos auf deren Homepage. Dann gilt nur noch passt die Vorstufe zu den Aktiven. :)

    Ob man das dann so will, ist dann wieder eine andere Baustelle.

    Willy


    PS die XLR Kabel von Audio Optimum wären einen Versuch wert, mir gefallen diese in allen Disziplinen besser als die Funk Kabel.

  • Wobei das eigentlich gar keine XLR Kabel sind, es sind Adapterkabel. An der Vorstufe Cinch und an der Box XLR. Der Symphonic Line hatte nämlich keine XLR Ausgänge.

    Ein reines XLR Kabel kommt erst nächste Woche, das Sommer Carbokab 225, mal sehen wie das so klingt.

    Grade eben war noch ein Foren Kollege zum Hören bei mir, da haben wir nochmal gewechselt und er empfand es ganz genauso. Das Funk passt nicht wirklich zum Audionet.

    Gruß Rüdiger