Aller guten Plattenspieler sind drei! (3 Plattenspieler zur Glückseligkeit)

  • - Forsell Air Reference

    - Nottingham (den besten)

    - Platine Verdier (wegen seines legendären rufes)


    Dann würde ich alle intensiv mit dem besten an Tonarm und Tonabnehmersystemen vergleichen was der Weltmarkt hergibt und den besten behalten.


    gruß

    volkmar



    ps..falls ich mir das irgendwann mal leisten könnte wäre das ein oder andere Laufwerk sicher auch dabei8)

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • 3 Plattenspieler, die ich nur von Bildern / Internet kenne, die trotzdem direkt bei mir einziehen dürfen:


    1. Thorens 125 LB - nur als Original LB in der in breiten Zarge - finde ich extrem stimmig in den Proportionen
    2. Der Schick mit Schieferzarge und dem Commonwealth Laufwerk
    3. Einer der ganz dicken Micros mit Holzzarge - Micro Seiki SX 111 / 555 / 777

    (Ich bin aber sehr, sehr glücklich mit dem was ich gerade habe -Micro Seiki BL91, Sony TTS 4000, Thorens 524 - in einem anderen Thread zwei Bilder - Link)

  • Guten Morgen,


    mich würde das Vorhandensein grundsätzlich verschiedene Laufwerkskonzepte interessieren, wie Masselaufwerke, Schwabler, Idle Drive, DD, oder Brettspiele.


    - das erste Konzept besitze ich bereits, den TW Raven AC


    - dann würde mich für die Zweitanlage mal wieder ein schöner Schwabler interessieren, wie z.B. ein Thorens 125/126/160/147, oder ein Linn LP 12, ein ROXAN Xerxes, ein Systemdeck XX, einen Voyd...


    - für die Drittanlage würde mich ein schöner klassischer Reibradler interessieren, wie z.B. ein restaurierten Garrard 301/401 oder ein restaurierten originaler Thorens TD124 ( nicht die neue Taiwan-Version)


    -Eine Viertanlage darf man hier ja nicht haben. ;) Wenn ich mir doch eine aufbauen dürfte, käme in die ein schöner klassischer DD von Technics. Gegen das neue Flaggschiff hätte ich natürlich auch nichts...:P


    Vorerst habe ich jedoch ernsthaft nur erste vorsichtige Überlegungen, ob ich in unsere Zweitanlage nicht doch einen kleinen Schwabler integrieren soll...

  • An erster Stelle wären es ein Dual 1219 oder der PE 2020L

    Dann mag ich den Saba PSP 910 oder doch ein Braun P4

    Dazu käme dann eins der fetten japanischen Laufwerke, evtl. ein JVC

    Gruß


    Jan


    plattenspieler-forum.de


    Im Einsatz:

    JVC QL-Y55F, PE 2020L, Saba PSP 910, Saba PSP 250, Dual 1219 (ist noch im Zulauf)


    ToDos:

    Dual: 1019, 1226, 1239, PE 3040, Uher PS950


    Darf gehen: Dual Golden 11

  • Wunschdreher No1:

    Eine Jukebox für 1000 Platten mit selbstzentrierendem 14" Quartz-DD-Teller und Tracksuchendem Tangentialarm :)


    Sonst: Technics SP10 Mk3 & eine funktionierende Version meines Lenco "L225" (L75 Masselaufwerk mit riemensyncronisiertem dreifach Antrieb und dreifach schwerem Teller).

    schöne Grüße aus Wien


    Stefan

  • Statt 3 Plattenspieler benötige (benutze) ich zwei -- einen Stereo- und einen Mono-Plattenspieler. (Ich will keine Plattenspieler sammeln, sondern verwenden.)


    Interessieren würden mich diese beiden Plattenspieler, die ich nicht wirklich will (da z.B. die Restauration der passenden Tonabnehmer inzwischen fast unmöglich ist), die ich aber gerne für 6 Monate bei mir zu Hause ausprobieren würde:


    1) für Stereo: einen Neumann PA2 mit Originalarm (von 1958) mit einem DST Tonabnehmer (Vorgänger des DST 62, mit einem Tick mehr Auflagekraft)


    2) für Mono: einen EMT R80/927 mit RF 297 und externem EMT 133 Mono-Entzerrer-VV und als Tonabnehmer wahlweise EMT OFD25, Ortofon C-Type mono oder Pierre Clement E25M (müsste man den Anschluss für den RF 297 umbauen).


    Tatsächlich reichen mir für die praktische Verwendung stattdessen die folgenden Plattenspieler:


    1) für Stereo irgendeine Verdier (das Original, eine NPV oder eine Verdier Magnum) mit EMT 997 oder RF 297


    2) für Mono einen Garrard 301 oder 401, auch mit EMT 997 oder RF 297 (und OFD 25 oder C-Type mono).


    Ein schönes Wochenende!


    Joachim

  • Es gibt soooo vieeeele schöne Plattenspieler und ihr habt schon eine riesige Auswahl aufgeschrieben.

    Und ich bin mit meinen 2

    Thorens 318 mk III und

    AT LP 120 so zufrieden (noch ;-) ),

    obwohl so ein Air Force, TR, CA, etc.

    Hach wär datt Watt.

    LG Jo

  • Meinen 3. Plattenspieler kann ich mir nicht mehr leisten .


    * Oracle Delphie Mk V * mit Turbonetzteil und Granitplatte . hatte ich 9 Jahre ( nicht

    den aktuellen VI ,gefällt mir nicht mehr wie auch keinen unter Mk V ) :)


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt

    *Jadis JA 15 *

    *Phonomaster*.*Quad ESL57 Qa*. * Frankonia * what else

  • Hi Tom,


    bis nach Koblenz hast du es ja nicht weit. DD, Schwabbler und Masselaufwerk stehen hier zum Vergleich ;)

  • Hallo David,


    darauf komme ich gerne zurück, es ist immer schön in andere Setups reinzuschnuppern.

    Mir sind die genannten Konzepte aber nicht fremd, ich habe in meinem Freundes und Bekanntenkreis viele Musikliebhaber mit unterschiedlichsten Anlagen...

    Mir ging es oben darum zu zeigen wie sehr mich verschiedene Konzepte ansprechen, ich bin da nicht festgelegt...

  • Hallo David,


    darauf komme ich gerne zurück, es ist immer schön in andere Setups reinzuschnuppern.

    Mir sind die genannten Konzepte aber nicht fremd, ich habe in meinem Freundes und Bekanntenkreis viele Musikliebhaber mit unterschiedlichsten Anlagen...

    Mir ging es oben darum zu zeigen wie sehr mich verschiedene Konzepte ansprechen, ich bin da nicht festgelegt...

    Hi Tom,


    falls du mich meinst: David, bitte :D


    Ansonsten habe ich nichts geschrieben :)


    Edit: haste schon editiert - ich bin still :meld:

  • Derzeit kann ich zwar nur zwei gleichzeitig anschließen, aber ich arbeite dran. Rechts mein damals neu gekaufter TD126 Mk III mit Koshin GST-801, der derzeit ein wenig "abgestellt" ist. Mitte der TD 126 Mk V mit Sony PUA 1600 L, links der Technics 1410MkII mit Sony PUA 1600 S.

    k_IMG_2712.JPG


    k_IMG_2715.JPG

  • Trio Infernale:thumbup::thumbup::thumbup:

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, DV20X2L, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen