Quad TwentyFour P Phonostufe

  • Hi !

    Nach 2 gescheiterten Versuchen mir eine EAR 834P und dann eine EAR Yoshino Phonobox zuzulegen, habe ich mir eine Quad TwentyFour P Röhren-Phonostufe gekauft. Die wollte ich schon immer mal haben nach den positiven Tests im Netz. Die hat ja auch der TimdP konstruiert. Der beschriebene Klang sollte mir genau reinlaufen:) Man kann MC und MM mit jeweils 3 Verstärkungsmöglichkeiten anschließen und Fixed Level oder Level mit Poti verwenden. Die Impedanz bei MC ist 10 Ohm, das sollte gut zu meinem SPU Synergy passen.Das Kisterl ist nett und ein bissel retro designed und ordentlich verarbeitet. Hinten klebt ein Aufpapper Made in China....


    Gestern kam der Karton an, ausgepackt, 2 Stunden warmlaufen lassen und nach 10 Sekunden erstes Hören überzog ein breites Grinsen mein Gesicht. Das wars! Endlich war das SPU Synergy nicht mehr so wählerisch und sortierte 50% der Platten in super und 50% irgendwo zu hell und leicht lästig. Das kann ich nämlich gar nicht ab. Da helfen auch 2 Jahre Einspielen nix, sag ich mal;)


    Mit der Quad war schlagartig jede Lästigkeit verschwunden. Der Ton war einfach nur sauber, rein, unangestrengt, natürlich und angenehm. Die manchmal etwas präsenten Höhen des SPU wichen einem Hochton im rechten Maß in Brillanz und Glanz. Der Bass an der kleinen Harbeth P3ESR ist sauber und gut, Dazu ein sehr großer Raum.


    Offensichtlich passt das Synergy mit seinem 0,5 mV Ausgangsspannung und seinen Anforderungen an die Impedanz der Phono (10-50 Ohm) genau zu der Quad.


    Zu einem vergleichsweise humanen Preis erhält man eine ausgezeichnete Röhrenphono, der ich keinerlei Schwäche und jede Menge guten Klang nachsagen möchte.


    Gruß Costa

    Files

    -------------------------------------------------------------

  • Liegt bei 1.500€, oder?


    Danke für den Bericht...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 2200 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • das Vorführmodell von Quad-Stein hatte ich auch erst im Auge, nachdem weder auf Telefon noch nach Mail ne Antwort kam, war der Fall für mich beendet.


    Geliefert hat mein Stammhändler in UK. Montag nachmittag bestellt, Freitag morgen da. Macht 1210 Euro incl. Transport. Kommen noch die happigen Paypal-Wechselgebühren dazu.

    -------------------------------------------------------------

  • Ah, ok. Letztendlich muss man das Preis-Leistungsverhältnis bei der Einordnung ja auch immer unter Beachtung des offiziellen Preises sehen.


    Habe in der Vergangenheit auch 2-3 Mal sehr gute Erfahrungen mit UK Händlern gemacht. Wer ist denn Dein "Stammhändler"?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 2200 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • das Vorführmodell von Quad-Stein hatte ich auch erst im Auge, nachdem weder auf Telefon noch nach Mail ne Antwort kam, war der Fall für mich beendet.


    Geliefert hat mein Stammhändler in UK. Montag nachmittag bestellt, Freitag morgen da. Macht 1210 Euro incl. Transport. Kommen noch die happigen Paypal-Wechselgebühren dazu.

    Hallo Costa,


    Manfred Stein ist diese Woche in Urlaub. Ich hatte ihm, nachdem ich ihn telefonisch nicht erreichen konnte eine e-mail geschrieben, genau wie es auf dem Band angeraten wurde.

    Der Rückruf kam promt vom Urlaubsort aus.

    Ich werde nächste Woche wohl mal nach Gering fahren und mir eine ESL57 anschauen... ;)

  • Ganz feines teil:)


    Wollte ich vor meiner Phönix und P10 auch mal haben, die würd ich zu gern mal im vergleich mit meinen beiden Röhren hören, jedenfalls soll sie äusserst neutral und stimmig klingen.


    Glückwunsch!


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Hallo Costa,

    Herzlichen Glückwunsch zur Quad Phono.

    40 Ohm funktionieren auch bei mir sehr gut bei MC.

    Allerdings spielt das SPU an meinem Übertrager noch was besser.

    Die beschriebene Lästigkeit deines SPUs im Hochton ist meiner Meinung nach einer suboptimalen Aufstellung geschuldet. Das hätte man auch für kleines Geld anders lösen können. Stabile Basis für alle Geräte und ein wenig fintentuning.😉

    Aber wenn es jetzt funktioniert, dann ist ja gut.

    Viel Spaß auf Dauer.