Derenville Magic Mat

  • Ich hatte mir vor einigen Tagen auch mal die Matte gegönnt und habe ein paar Probleme damit.

    Und zwar bleibt die Matte an verschiedenen Platten kleben anstatt am Teller.

    Sie liegt auf dem Aluteller vom TD 3001. Das ist nervig und was kann man dagegen mache?

    Wie trocknet ihr die Matte nach dem Waschen?

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!

  • NICHT REIBEN ODER RUBBELN

    Korrekt! Das gilt übrigens für alle adhäsiven Matten oder Kissen.

    Habe ich früher schon bei meiner Oracle Groove-Matte so gemacht oder mache ich aktuell beim Onzow Nadelkissen so.

    Wichtig ist auch, dass das Tuch fusselfrei ist.

    Viele Grüsse,
    Mario


    "Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen." (Piet Klocke)

  • ... ich habe auch eine und dort passiert es nur, wenn die Platte nicht gewaschen ist. Ist sie gewaschen und nicht statisch aufladbar, dann klebt die Matte auch nicht am Vinyl. Ansonsten hilft auch Antistatik Spray und trocknen lassen.

    VG Thorsten





    Lithophon mit RB250 / EAR 834P Deluxe / RV Parafeed mit 45er Trioden / GW Box mit Lii-Audio 8" Chassis

    Mitglied der AAA

  • Ich benutze dieser hier


    Sie sind absolut fusselfrei. Bei 10 Stück / Verpackung habe ich

    meiner Frau auch noch einen Gefallen getan. ;)


    Und bei der Größe 50 x 70 cm benutze ich nur ein Tuch.

    Ich lege die Matte an den Rand und klappe die andere Hälfte darüber.

    Dann schön flächig antupfen. Das Tuch von Zeit zu Zeit mal waschen.

    (macht dann wieder meine Frau):)


    LG Rainer

  • Ich war mit der Matte unzufrieden und habe auch keinen bedeutsamen Unterschied gehört. Dafür fand ich den Preis schon sehr ambitioniert und deshalb ging sie auch an den Händler zurück.

    Wie bist du ansonsten zufrieden mit der Matte?


    Ich hatte sie erst nach dem Waschen auch nicht fusselfrei trocken bekommen. Habe sie dann nochmal gewaschen und sie auf ein leeres Blatt Papier gelegt (eine Idee meiner Frau), was dann sehr gut klappte.


    Beste Grüßte,

    Sebastian

    Ortofon 2M Black | Pro-Ject RPM 5.1 | MiniDSP 2x4HD | Vincent Pho-701 | Nubert ampX | Nubert nuVero 11 | Nubert XW-700 | ViaBlue Verkabelung


    Taylor GS mini-e Ovangkol

  • Tja, hochwertige Microfasertücher haben ihren Preis. ;)8)


    Es gibt übrigens speziell für Microfaser geeignetes Waschmittel. Ich verwende das seit Jahren und es erhöht die Standzeiten der Tücher.

    Aber das wird langsam :off:


    Tipp: Tücher in Frischhaltebeuteln aufbewahren. Dann ziehen sie selbst keinen Staub an. Der dann auf den Matten kleben bleibt.

    Viele Grüsse,
    Mario


    "Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen." (Piet Klocke)

  • Nein, es wird nicht off-topic, nur her mit den Tipps! ;)

  • Danke für die Tipps. Und ja, die Matte bleibt nur an Platten kleben, die ich noch nicht gewachsen habe. Da war ich zu faul😎.

    Klanglich hat die Matte einiges gebracht. War die Wiedergabe vorher schon mMn sehr gut, ist es mit der Matte noch ganzes Stück differenzierter geworden.

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!

  • Als Alternative zum Waschen der Matte verwende ich gerne so eine Flusenrolle, bei der die Einweg Klebestreifen an perforierten Stellen abgerissen werden können. Ich rolle langsam in einem Zug in Bahnen über die Matte und nehme somit den Staub auf.

    Ich hoffe, dass diese Methode der Matte auf Dauer nicht schadet?


    Grüße

    Kai

  • Kann man machen, wenn man kein hartes Wasser hat. Oder vorher mit Aqua dest spült.


    Auf meiner dunkelgrauen Oracle-Matte hatte ich auf diese Weise viele milchig helle Flecken auf der Matte. Müsste bei der Magic Mat ähnlich sein.

    Viele Grüsse,
    Mario


    "Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen." (Piet Klocke)

  • Auf meinem TW Laufwerk hat die Matte etwas mehr Präzision gebracht. So viel, dass sie auf jeden Fall bleibt. Auf dem wunderbaren Laufwerk von Andreas W, das ich kaufen durfte, klingt eine Schieferplatte deutlich besser. Es liegt wohl am Laufwerk, ob das Ergebnua gut ist. Wenn die Matte passt, ist es ein günstiger Schritt nach vorne.

    Gruß Frank

  • Da die Matte nach dem waschen sowieso schon fast trocken ist lege ich sie auf 2 Blatt Kopierpapier und tupfe die obere Seite mit eine Blatt Kopierpapier ab, fertig.

    Man kann auch einen Tropfen Spüli verwenden um sie zu reinigen, Aussage des Herstellers.


    Und für die Scherzkekse, nein ich habe beim Kopierpapier keinen Buchstaben vergessen:)

    Gruß Axel


    Clearaudio Concept mit Ortofon SPU ATR40C, mit Digna (Mr.Nixie) und Silvercore 1:20 Übertrager. Rega RP6 mit Aikido1+, AT-95VM ML, AT 120E, Ortofon 540MK II.

    Musical Fidelity M3i, Klipsch RP 8000F, Eigenbau PWM

  • :thumbup:

    Gruß Axel


    Clearaudio Concept mit Ortofon SPU ATR40C, mit Digna (Mr.Nixie) und Silvercore 1:20 Übertrager. Rega RP6 mit Aikido1+, AT-95VM ML, AT 120E, Ortofon 540MK II.

    Musical Fidelity M3i, Klipsch RP 8000F, Eigenbau PWM

  • Als Alternative zum Waschen der Matte verwende ich gerne so eine Flusenrolle, bei der die Einweg Klebestreifen an perforierten Stellen abgerissen werden können. Ich rolle langsam in einem Zug in Bahnen über die Matte und nehme somit den Staub auf.

    Ich hoffe, dass diese Methode der Matte auf Dauer nicht schadet?

    So mache ich es bei meiner MagicMat auch. Klanglich hat sie bei mir positives bewirkt.

    Anhaften tut die Matte bei mir auch nur bei ungewaschenen, neuen Platten. Sonst nicht.

    Grüße,
    Jonas


    "Das Problem bei Zitaten im Internet ist, dass man nie weiß, ob sie authentisch sind." -Abraham Lincoln-