"Britzeln" bei Yamaha T2

  • Hallo zusammen,

    drei eigenartige Störungen bemerke ich beim Radioempfang.


    Die Kaffeemühle erzeugt ein Britzeln, das Ladegerät eines Accu-Staubsauger ebenfalls, bei anderen Quellen kann ich nichts feststellen.

    Die Geräte und Anlage befinden sich alle im Erdgeschoss.

    Manchmal habe ich das auch, wenn ein Auto vorbeifährt.


    Die Antenne ist ein Zimmerdipol.

    Wasn da los?


    Besten Dank im Voraus

  • Das hört sich so an daß die Geräte einstreuen. Vielleicht kannst du die weiter weg stellen bzw. positionieren.

    Analoger Gruß

    Frank


    Scheu Premier MK II / Creek OBH 15 MK II / Cambridge Audio Azur 851C / Creek Evolution 5350 / ATC SCM20 PSL Pro MK II

  • Hey Petty,

    also die zwei Geräte Mühle/Sauger streuen wahrscheinlich in das Stromnetz, die Zündanlagen der KFZ sind nicht oder nicht hinreichend entstört.

    Da hilft nur die zwei Geräte ausstöpseln, Antenne aufs Dach oder halt damit leben...

    Viele Grüße Tobias.

    Keine Maus käme jemals auf die Idee eine Mausefalle zu bauen ...

  • Quote

    also die zwei Geräte Mühle/Sauger streuen wahrscheinlich in das Stromnetz,

    Zumindest bei der Mühle könnte ein Fachkundiger mal nach dem Störschutzkondensator sehen, aber so oft wird Kaffee nun auch nicht gemahlen. Bei dem Akku-Ladegerät ist die Frage, ob es sich öffnen läßt. Vermutlich könnte ein Netzfilter helfen, nur vor dem Netzstecker des Gerätes kann das schon wirkungslos sein, wenn das Netzkabel die Störungen abstrahlt. Dann bleibt nur das Gerät im Keller oder irgendwo anders weiter weg zu betreiben.

  • Erst einmal besten Dank für die Hinweise.

    Dachte eigentlich, dass es sich um nicht

    leitungsgebundene Funkstörungen handeln könnte, da es sich nur beim Tuner bemerkbar macht. Da geht bei dem Ladegerät auch die Signalstärke des Senders um gut die Hälfte zurück.

    Phonoquellen sind nicht betroffen. Auch ist ein Isotek Netzfilter vor der Anlage.

    Nun ja, ich habe da nicht wirklich Ahnung.

    Also erst einmal kein Radio beim Kaffee mahlen und laden des Saugers ( der war sauteuer) über Nacht.:)

    Liebe Grüße

    Petti

    The post was edited 1 time, last by Petti ().

  • Die Störungen kommen warscheinlich nicht über die Netzleitung in den Tuner. Sie werden in den fremden Geräten erzeugt und dort mangels funktionsfähiger Entstörung über die Netzleitungen als Antenne abgestrahlt.

  • Hallo,

    genau so ist es, wenn die Signalstärke sogar schwindet bläst der Sauger ja ein potentes Störspektrum ab, den würde ich wenn möglich zurückgeben...

    Viele Grüße Tobias.

    Keine Maus käme jemals auf die Idee eine Mausefalle zu bauen ...

  • Das sind hochfrequente Störungen, die Deine Zimmerantenne einfängt. Keine Störungen im oder aus dem Stromnetz! Ladegeräte und Schaltnetzteile sind für derlei Störungen bekannt. Ebenso nicht entstörte Fahrzeuge (Zündstörungen). Abhilfe schafft eine bessere und abgesetzte Antenne. Bereits ein Dipol auf dem Dachboden, optimal auf den Wunschsender ausgerichtet, könnte das Problem lösen. Die Niederführung von der Antenne zum Tuner bitte mit gutgeschirmten Koaxialkabel ausführen.

  • Hallo,

    genau so ist es, wenn die Signalstärke sogar schwindet bläst der Sauger ja ein potentes Störspektrum ab, den würde ich wenn möglich zurückgeben...

    Viele Grüße Tobias.

    wäre mal interessant zu wissen, um welchen Staubsauger bzw. Ladegerät es sich handelt. Wahrscheinlich erfolgt die HF-Störung nicht über das Netzkabel, sondern über das Ladekabel, bei dem eine Kürzung die Störung vermindern könnte. Handelt es sich um eine Station, und die Ladung erfolgt induktiv wie bei Zahnbürsten, funktioniert das natürlich nicht. Die eigentliche Ursache sind meist SMD-Kondensatoren im Bereich des SMPS-Trafos, die durch Defekte als nicht vorhanden betrachtet werden müssen. Oder insgesamt ein schlechtes Design von Schaltung und Layout des Ladegerätes. Ein Bekannter hatte ähnliche Störungen beim UKW-Empfang. Als Ursache entpuppte sich der Inverter im Kühlschrank, der aber nicht repariert, sondern komplett getauscht wurde.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==