Tonabnehmerjustage: Grenzen der "Bleistiftmethode", Genauigkeit und Alternativen

  • Ich nutze eine normale Brille die ca 2 Diop. mehr hat als normal bei mir.

    Kostet ca. 20€ beim Optiker und ist besser als jede Lupe oder sonstiges Hilfsmittel.

    Vergrößerung und Sichtfeld sind super.

    Einfach mal ausprobieren, der Fokuspunkt sollte ca. 20cm vor den Augen liegen.

    Wer kurzsichtig ist hat hier natürlich Vorteile.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • wahrscheinlich die ungenaueste methode, weil die miniwaage zur messung auch nur eine lächerlich kleine basis nutzen kann. man bedenke wie lang wasserwaagen im bauwesen sind. je länger desto genauer.


  • wahrscheinlich die ungenaueste methode, weil die miniwaage zur messung auch nur eine lächerlich kleine basis nutzen kann. man bedenke wie lang wasserwaagen im bauwesen sind. je länger desto genauer.

    Sorry, aber das ist....

    Schon mal getestet? Damit bekommt man den TA erstmal halbwegs gut parallel und den Rest macht man eh anders. Bevor ich da mit irgendwelchen Bleistiftminchen herumbastle, geht das viel schneller und diese kleine Waage ist genauer als man denkt. Und was ist an 20mm lächerlich? An so einen Tonabnehmer ist so ziemlich alles ungenauer.

  • hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. das problem liegt in der fehlermarge dieser winzlinge. die libelle auf so einem kurzen stück gehäuse bei der herstellung halbwegs exakt zu positionieren, dürfte aus den v. g. gründen reine glückssache sein. entsprechend ungenau wird die miniwaage anzeigen.


    "halbwegs", wie du schon richtig erkannt hast.


  • Hier wird gerade von zwei verschiedenen Winkeln gesprochen, Kröpfung und Azimut, eventl noch VTA wenn die Wasserwaage längs auf dem Headshell liegt.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • einfach normal ausrichten mit der Miniwaage und die dann rumdrehen

    Also 180 Grad um die Hochachse.

    Zeigt sie das gleiche an, ok . Wenn nicht vermitteln bis sie das gleiche anzeigt.

    Kann man auch vorher auf einem anderen Gegenstand machen und eventuell neu markieren.

    Wasserwaagen sind nicht per se ungenau. Muss halt fuer den Baubereich genau genug sein :)

    Wer mal eine Maschinenwaage in der Hand hatte weiss was da geht.

    Es kommt neben der Laenge auch noch auf dee Kruemmung der Libelle an. Aber sowas auf der Bautelle? Das wuerde einem in den Wahnsinn treiben ;)


    Gruesse Joachim1

  • Wer mal eine solche kleine Wasserwaage über die Schallplatte bewegt hat, weiss wie sehr sich die Flächenneigung über den Radius ändert, insofern ist die Einstellung des Azimuth immer nur ein Kompromiss über den Radius der Platte.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Ich habe es mal mit einer kleinen Taschenlampe bzw. Schlüsslenanhänger LED Leuchte probiert. Etwas weiter weg von oben auf den TA. Der Schatten auf der Schablone war ziemlich genau.