Elac ESG 796

  • Hallo,


    ich habe mich heute daran erinnert, dass ich mal ein Elac ESG 796 hatte.


    Würde ich gerne nochmal probieren, aber mir sind die Unterschiede nicht


    (mehr) geläufig.


    Da gibts 796 HSP und Jubi und H 30 und H 20 und???


    Kann jemand etwas zu den Unterschieden erzählen?


    Und - inwieweit unterscheidet sich das ESG 794 vom 796?


    Liebe Grüße


    Thomas

    Meine Hörschmeichler sieht man im Profil "Über mich" ;)

  • zum jubiläum (60 jahre mm-patent 1986) kam nochmal eine neuauflage des 796: das hsp mit vhd-1 schliff und einem verbesserten generator sowie ein h30 mit vdh-2 nadel. andere compliancen als 30 gab es bei vorherigen auflagen, z.b. ein 24er und ein 40er. abgesehen vom jubi-hsp sind die generatoren von 792 bis 796 (nicht 791!) baugleich. es gibt diverse nadeleinschübe von eliptisch bis vdh mit diversen compliancen. heute sind vor allem die jubis hsp und h30 und die nachfolger 896 und 870 interessant, benötigen aber einen leichten arm.

    Gruß

    Hanner

    The post was edited 2 times, last by Hanner ().

  • Hallo Elac Freunde,


    ich hab' ein ESG794H30, aber noch nicht verstanden was der Unterschied zwischen 794 und 796 wäre...


    :merci: für Erleuchtung falls möglich :)


    Grüße,

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)

    Ich habe zwei Monoendstufen Vincent SP-996 zu verkaufen

  • das 794 wurde mit elliptischen nadeln verschiedener compliancen versehen. ein vdh einschub ist wohl nicht serienmäßig. wie gesagt sind die generatoren gleichwertig, vielleicht hat jemand einen h30 auf einen 794er generator gesteckt.

    edit: es gab wohl doch einen h30 einschub zum 794, das muss dann auf einem alu nadelträger gewesen sein, im gegesatz zum bor beim 796.

    Gruß

    Hanner

    The post was edited 1 time, last by Hanner ().

  • Hallo Hanner,


    danke für die Erklärung, die ich insofern bestätigen kann, daß ich Ersteigentümer des ESG794H30 bin und das System (vor Jahr und Tag) neu beim Händler als originalverpackt gekauft habe. Eine Prospektseite und einen Testbericht dazu habe ich auch, die ich mal anzuhängen versuche, vielleicht ist das ja interessant.

    www.abload.de

    www.abload.de

    Grüße,

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)

    Ich habe zwei Monoendstufen Vincent SP-996 zu verkaufen

  • Wie schon von den Kollegen hier erwähnt, verwendet die gesamte ESG 7xx Serie den gleichen Generator, dazu noch ein Überblick der Systeme von den Kollegen aus dem Hifi Forum. Nur das spätere ESG 896 h 24 sp hatte einen geänderten Generator (500-1000pF) und einen Nadeleinschub mit 24 Compliance. Es sollte die Speerspitze der ESG Systeme darstellen.


    Die Einschübe mit Bor-Nadelträger der ESG Serie mit vdH I/vdH II werden von van den Hul auch noch komplett überholt, für mein ESG 896 habe ich ein Angebot mit einem recht stolzen Preis von 500,-€ bekommen. Das war für mich der Grund auf einen Einschub von Jico mit Bor/SAS zu wechseln.


    Die Compliance des Jico ist aber etwas höher als beim Original, passt aber immer noch zum leichten TP16 MKIII auf meinem 126er und spielt absolut fantastisch.

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70

    Groovemaster II 12"/Ortofon Venice / Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14