"Winter is coming" ... 2.) Shakti und der Acoustical Systems (Brakemeier) AXIOM 12" Tonarm.

  • Hallo zusammen,


    gestern Abend war ich zu einer sehr schönen Vinyl-Session bei Juergen zu Gast.


    Zunächst hörten wir zur Einstimmung "The Soul of Ben Webster" (auf Analogue Productions) mit der Kombination Ikeda 407 / Etsuro Cobalt Blue.


    Mit dem Harvest song von Peder Af Ugglas (auf Autumn Shuffle) sind wir dann auf den neuen Axiom mit Mutech Hayabusa gewechselt.

    Das "Ergebnis" war doch sehr eindeutig. Das Klangbild legte enorm zu, sei es in der Auflösung, der "anspringenden" Darbietung und dem vollerem, voluminöseren Bassbereich.

    Ich fand den Unterschied gerade beim Schlagzeug wirklich sehr groß, das hatte deutlich mehr "Drive" und Nachdruck.


    Im folgenden haben wir mit dem Axiom viele Stunden fantastisch Musik gehört.

    Mein persönliches Highlight war My funny Valentin von Ron Carter (auf der aktuellen Foursight) sowie das Debut "Whites Off Earth Now!!" von den Cowboy Junkies (auf MFSL).

    Oder auch die "Prayer Meetin'" von Jimmy Smith With Stanley Turrentine ‎(aktuelle Tone Poet).


    Eigentlich gab es nur Highlight´s, sogar den "ollen" Elvis mit Fever (weiß nicht, welche Pressung) hatte ich so noch nicht gehört:thumbup:


    Vielen lieben Dank nochmal an Juergen für den gestrigen Abend :merci:


    Musikalische Grüße

    Tom

    It´s 4:18 again...

    DPS3 iT: Colibri XGP

    DDX-1500: FR64s/XF-1 L/Classic GME MKII, TA-1/Seto Hori



  • Danke Dir für die tolle mitgebrachte Musik, da war ich direkt heute wieder einkaufen :-)
    Mit dieser Auswahl hat der Abend SuperSpass gemacht! Habe mich selber auf jeden Fall noch nicht so richtig an den Klang vom Axiom gewöhnt, Die mögliche Dynamik, die Struktur im Bassbereich, usw, das ist schon ein Klasse für sich :-)

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Scheint Dich ja geradezu sprachlos zu machen. ;)

    in der Tat!

    Der Arm (wie Dir ja wohlbekannt) hat seine eigene Klasse. Dazu kommt aber die sehr präzise Möglichkeit, einen Tonabnehmer einzustellen. So dass sich im Moment 2 Effekte aufaddieren, der bessere Arm an&für sich plus der optimal justierte Tonabnehmer. Tom hat es ja schon geschrieben, der Arm zusammen mit dem Hayabusa ist im Moment ein solches statement, dass ich noch nicht einmal das Bedürfnis verspüre das Etsuro Gold zu montieren.


    Der Winter ist ja noch lange genug :-)

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Auch wenn ich mit meinem TT 05 eigentlich angekommen bin, lockt mich der axiom schon sehr. Ich durfte heute Nachmittag mal einen kurzen Blick in Jürgens heiligen Hallen darauf werfen. Da steckt ziemlich viel Hirnschmalz drin. Die Einstellmöglichkeiten sind mannigfaltig und sehr intelligent gelöst. Radial dürfte kaum mehr gehen.

    Lg

    IH

  • Der Winter ist ja noch lange genug

    Er hat noch nicht mal angefangen. ;)


    Wirst Du jetzt alle Produkte Brakemeiers wohlfeil halten? Ich frage natürlich auch deshalb, um hier demnächst über das Laufwerk schlechthin zu lesen ... den Apolyt.

    Freundlichst
    Karl-Ernst

  • Er hat noch nicht mal angefangen. ;)


    Wirst Du jetzt alle Produkte Brakemeiers wohlfeil halten? Ich frage natürlich auch deshalb, um hier demnächst über das Laufwerk schlechthin zu lesen ... den Apolyt.

    Gut möglich, dass ich mich noch mit anderen Produkten von Brakemeier beschäftige, kenne zB die grösseren Tonabnehmer noch nicht. Auch über den Aquilar Tonarm habe ich noch nichts geschrieben, auch wenn ich ihn schon verkauft habe.

    Aber der aktuelle Apolyt übersteigt meine Möglichkeiten in vielerlei Hinsicht.

    Dazu kommt mein FanBoy sein hinsichtlich der Nishikawa Produkte. Da ist es eher wahrscheinlicher, dass ich mich mit einem weiteren TechDAS Laufwerk auseinandersetze.


    Da Brakemeier die TechDAS / Micro Seiki Laufwerke ebenfalls sehr schätzt,
    harmonieren seine Produkte zum Glück sehr gut mit diesen.


    Gruss
    Juergen


    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied