Vollverstärker bis 600€ - Vorschläge

  • Ja, was heißt vor kurzem? Das Teil ist wirklich sehr gut und ich bin weiterhin begeistert, Klang, Design alles toll, aber:


    Ich möchte einen Vollverstärker. :D


    Ich mag einfach nicht so viele Geräte. Bisher habe ich aber noch nicht "den" Vollverstärker gefunden. Den fange ich jetzt aber mal an zu suchen. ;)

    Und du suchst DEN Vollverstärker für 600 Euro? :rolleyes:

    Welche Lautsprecher sollte DER Vollverstärker denn antreiben?

  • Und du suchst DEN Vollverstärker für 600 Euro?


    Du musst den Thread schon zumindest in den entscheidenden Teilen lesen. Bei dem 600,-€ Gerät ging es um eine Übergangslösung, ist auch aus den letzten Beiträgen zu entnehmen. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Ja, natürlich!

    Aber:


    Du musst den Thread schon zumindest in den entscheidenden Teilen lesen. Bei dem 600,-€ Gerät ging es um eine Übergangslösung, ist auch aus den letzten Beiträgen zu entnehmen. ;)

    ;)

  • Ich schliesse mich dem user boxentroll an:


    Einen gebrauchten Accuphase E-205 bekommt man für 600.-€.

    Mehr geht nicht für das Geld!


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S, Schröder No.2, Cadenza Bronze, TR800, Benz ACE SL, Dr. Fuß NT, Symphonic Line RG10 MK4 Ref, Sehring 702 SE

  • Eine Übergangslösung welche bei mir manche definitive Lösung überlebt hat, ist der aktuelle Rega Brio. 2nd Hand für unter 600.- € erstanden.

    Wäre evtl auch was.

    <<< AT33PTGII / Technics SL-1210 MK7 / Pro-Ject Tube Box DS2 / Elekit TU-8500 / Channel Islands Audio D-100 monoblocks / Wharfedale Linton 85th >>>

  • Was hast Du denn erwartet?

    Klimax Kontrol und Akurate 2200 spielen doch rein preislich in eienr ganz anderen Klasse.


    Unter einem RG 9 o.ä. sowie einer klassischen NAIM Vor-End-Kombi wird da wohl nichts passieren.


    VG


    jokeramik

  • Ist wie alt? Was kostet der evtl. fällige Service?

    30 - 35 Jahre. Deswegen hat er ein sehr hochwertiges Phonoteil.

    Der Service kostet je nach Anbieter eben mehr oder weniger. Allerdings muss er dazu notwendig sein. Ich habe schon einige für deutlich unter 600.- gekauft, die keinen Service nötig hatten. Zum Glück kann man das ja rausfinden bevor man was kauft ;-)


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S, Schröder No.2, Cadenza Bronze, TR800, Benz ACE SL, Dr. Fuß NT, Symphonic Line RG10 MK4 Ref, Sehring 702 SE

  • Hallo Holger,

    ich meinte eigentlich einen jüngeren, größeren als finale Lösung.

    AAVA sollte es schon haben.

    Bei so alten Geräten wäre ich persönlich zurückhaltend, was aber reines Bauchgefühl ist.
    viele Grüße

    Christian

  • Hallo Holger,

    ich meinte eigentlich einen jüngeren, größeren als finale Lösung.

    AAVA sollte es schon haben.

    Bei so alten Geräten wäre ich persönlich zurückhaltend, was aber reines Bauchgefühl ist.
    viele Grüße

    Christian

    Verstehe! Dann wird das mit den angepeilten 600.-€ aber ganz sicher nichts! Nicht mal für die doppelte Summe!


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S, Schröder No.2, Cadenza Bronze, TR800, Benz ACE SL, Dr. Fuß NT, Symphonic Line RG10 MK4 Ref, Sehring 702 SE

  • Was hast Du denn erwartet?

    Klimax Kontrol und Akurate 2200 spielen doch rein preislich in eienr ganz anderen Klasse.


    Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass der Sprung nach oben gefühlt als kleinerer Schritt empfunden wird als der Schritt nach unten...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Verstehe! Dann wird das mit den angepeilten 600.-€ aber ganz sicher nichts! Nicht mal für die doppelte Summe!

    Das ist klar.


    Jo hat zum Budget für den zweiten Schritt zwar noch nichts geschrieben, aber als Ersatz für KK/2 und 2200 wird man so günstig nicht davonkommen.

  • Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass der Sprung nach oben gefühlt als kleinerer Schritt empfunden wird als der Schritt nach unten...

    Erwartest Du denn noch einen Sprung nach oben?


    Jetzt nicht durch die 600 EUR Empfehlung, sondern längerfristig. Mal abgesehen von der Befreiung von überflüssig vielen schwarzen Kisten?

  • Die Kombi KK/2 + A2200 wäre nur noch durch eine K/Monos oder mindestens K/Twin zu toppen.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Ich werfe mal den Vollverstärker Lejonklou Boazu in den Ring (nicht als Übergangslösung), spielt wunderbar mit englischen Boxen. Lass Dich nicht von der Wattzahl täuschen, der wird ganz bestimmt deine Harbeth gut treiben.

    Linn LP12 (Karousel)/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • Die Kombi KK/2 + A2200 wäre nur noch durch eine K/Monos oder mindestens K/Twin zu toppen.

    Hat die Kombination KK/2 mit K/Twin nicht einen ähnlichen Raumverbrauch wie ein fast adäquater Vollverstärker?

    Nur ohne den nagenden Zweifel, es schon mal besser gehabt zu haben?

    :/

  • Ich werfe mal den Vollverstärker Lejonklou Boazu in den Ring (nicht als Übergangslösung), spielt wunderbar mit englischen Boxen. Lass Dich nicht von der Wattzahl täuschen, der wird ganz bestimmt deine Harbeth gut treiben.

    Mit 600€?

    <<< AT33PTGII / Technics SL-1210 MK7 / Pro-Ject Tube Box DS2 / Elekit TU-8500 / Channel Islands Audio D-100 monoblocks / Wharfedale Linton 85th >>>