Habe mich verliebt ... L 75 basierend auf PTP 5

  • Ich mag keine Direkttriebler. Riemen gehen gerade so ...

    Und da entdecke ich diesen Lenco ...

    Lenco L 75 / L 78 basierend auf PTP 5

    Erst dachte ich an einen neuen Perpetuum Ebner PE 1000. Nun ja, schick isser. Doch so ein Lenco ...

    Handwerklich weiß ich nicht wie ich meine Audio-Projekte fortführen kann. Nun, ich kann mir ja mal nach den ganzen Müll was richtig schönes leisten. Mich begeistert die Verarbeitung.

    Zumal ich noch einen Techniks 151 MK2 zum Gegenfinanzieren habe.


    Ich brauche jetzt eure Hilfe - sol ich oder soll ich nicht?

    Was meint ihr, ist der Preis übertrieben?


    Sonnigst Nadja

    einmal alexandrafizskaja - immer alexandrafizskaja! :wacko:

  • Hallo Nadja.

    Ich verstehe dich gut :-)
    Die PTP-Lencos sind Bombe. Wenn du alleine Arm, PTP, Zarge und Lenco rechnest, kommst du schon auf über die Hälfte ein Einkauf. Ich würde ihm ein nettes Angebot machen und mich (vor(freuen).

    Liebe Grüße

    Chris

  • Das gute ist doch, dass nicht viel kaputt gehen kann, wenn doch kommst du gut an Ersatzteile und mit ein wenig Geschick kannst du es selbst richten. Das macht den L75 für mich zum Highlight. Also kaufen und hoffen dass der Motor ordentlich gewartet wurde.

    Lg Olaf

  • Hallo,


    ein gut umgesetzter PTP-Lenco ist schon eine "Hausnummer" und sicher eine Sünde wert. Ob es dieses Angebot sein muß, ist sicher nur individuell zu beantworten. Mir wäre er mit dem GST-1 zu teuer, aber er scheint handwerklich sauber umgesetzt, soweit an den Abbildungen erkennbar.

    Bitte beachten, daß der Tonarm auf Grund seiner höheren eff. Masse nicht unbedingt der ideale Partner für weiche MM-Systeme ist. Ein DL103 o.ä. sollte hingegen gut harmonieren.


    Wenn Amors Pfeil getroffen hat - warum nicht... ,)


    Gruß,

    Marc

  • Schwachpunkt scheint mir das Tellerlager zu sein, bei dem Preis und dem betriebenen Aufwand finde ich das am wenigsten „ High End“...


    Freundlich


    Michael

    „Doubt everything...“

  • Ich war mit den Lagern von L70 und L75, gerade im Vergleich zu 301, 401 oder TD-124, nie richtig glücklich, aber das ist nur meine persönliche Meinung... In dem ganz originalen, sehr frühen L70 in Metallzarge, den ich gelegentlich betreibe, finde ich es passend...

    „Doubt everything...“

  • Danke für Eure Meinungen.

    Ich habe den Verkäufer angeschrieben & ihm ein Angebot unterbreitet. Mal gucken.


    Zwecks Tellerlager, das viel mir auch gleich auf. Nun ja ... Ich möchte eh einige Tellerlager auf Sinterlager umrüsten laßen. Dafür werde ich die Tage mir ein Kostenangebot einholen. Auch das Lager auf Ölbad um zu rüsten. Je mehr Lager, je günstiger wird es.

    Dafür werde ich ein extra Thema eröffnen. Und eine Sammel-Umbaubestellung hier starten.

    Ferner werde ich ein Umrüstkit anbieten um das originale Tonarmlager auf Ölbad & die Metallbahnschranke auf Carbon-Tonarmrohr um zu rüsten.


    Sonnigst Nadja

    einmal alexandrafizskaja - immer alexandrafizskaja! :wacko:

  • Zwecks Tellerlager, das viel mir auch gleich auf. Nun ja ... Ich möchte eh einige Tellerlager auf Sinterlager umrüsten laßen.

    Die Revision meiner Lencos ist zwar einige Jahre her, ich glaube mich aber gut zu erinnern, dass die Tellerlager ab Werk Sinterlager sind...

    „Doubt everything...“

  • Die Revision meiner Lencos ist zwar einige Jahre her, ich glaube mich aber gut zu erinnern, dass die Tellerlager ab Werk Sinterlager sind...

    Das Problem beim original Lager ist, das der Lagerdorn nur unterhalb des Lagerschaftes geführt wird. Dadurch kann eine Instabilität des Tellerlagers entstehen. Im original Lager ist eine Messinghülse eingepresst. Diese kann mit den Jahren auschlagen. Ich habe Lager die sind "eirig".

    Ich habe eine Lagerhülse gefunden die glaube ich Kohlenstoff beschichtet oder sowas in der Richtung ist. Dadurch gibt es Lagertaschen wo das Öl besser haften kann. Somit wäre ein durchgängiger Ölfilm gewährleistet. Die Lagerdornführung wär dann auch oberhalb.


    Sonnigst Nadja

    einmal alexandrafizskaja - immer alexandrafizskaja! :wacko:

  • Hallo,


    ein Lenco mit PTP 4 oder 5 ist eine feine Sache. Ich habe einen mit PTP4 und Schick-Arm mit Ortofon SPU.

    Das Lager stellt in meinen Augen keinen Schwachpunkt dar, wenn es gut gewartet ist. Ich habe seinerzeit von Joel ein Umrüstkit bekommen. Keine Ahnung, ob das noch zu bekommen ist. Das Lager läuft gut ohne Geräusche. Rein aus Spieltrieb habe ich schon überlegt, bei Peter Reinders nach einem Lager zu fragen, wirklich nötig ist es aber nicht.


    Gruß


    Frank

  • Danke für Eure Gedanken!

    Ich habe mich jetzt gegen die Ellis entschieden. Der Verkäufer hat sich bei mir leider nicht gemeldet . Na ja ... Es ist jetzt ein anderer Dreher, in der selben Preisklasse, geworden. Mal was Neues. Dazu später mehr.

    Mein L 75 möchte ich eh überarbeiten. Der kommt dann in den Damensalon zur Röhren Anlage, Da passt der bestens dazu.


    Sonnigst Nadja

    einmal alexandrafizskaja - immer alexandrafizskaja! :wacko: