Bessere Ersatznadel Audio Technica

  • Hallo, ich würde gerne meinem Plattenspieler, einem aiwa PX-E855EZ, eine bessere Nadel gönnen. Die originale wird als AN11 angegeben. Dazu finden sich Listen mit alternativen Nadeln. Was ich gelesen habe ist, dass es konische und elliptische gibt. Die elliptischen sollen besser sein als die originalen. Was die originalen sind weiß ich nicht. Bei ebay gibt es ein Angebot einer ATN3652E, die als Ersatz für AN11 angegeben wird. Der Preis ist günstig. Würde die passen, oder gibt es da Bedenken? Ist das Angebot bei Ebay OK oder stimmt da was nicht?


    Ich habe von Auflagekraft erfahren und mal mit der Küchenwage und einem Trick nachgemessen. Es sind 4,x Gramm (mit Nadelhaube). Hier im Forum wird viel geschrieben von 2 Gramm wäre optimal. Wenn dem so ist, würde ich die Auflagekraft gerne anpassen mit einem selbstgebastelten Gegengewicht. Da wäre allerdings vorher die Frage ob meine Messung in etwa hinkommt? Was haltet ihr von der Idee?

  • Haha, ich glaube nicht sehr viel amiro;)


    Erstmal Wllkommen hier:)


    Ne Küchenwaage geht aber natürlich auch zum groben einschätzen der Auflagekraft, besser wäre eine professionelle zbs von Analogis welche feiner auflöst.

    Das AT11 ist neben dem AT10 der einfachste und günstigste vertreter in der Audio Technica Tonabnehmerreihe und braucht um die 1,2 - 2 Gram Auflagekraft


    https://www.hifi-wiki.de/index.php/Audio_Technica_AT_11_E


    Hatte auch mal dieses System in meinem allerersten Universum Plattenspieler um 1980 rum und es klingt in seiner Klasse schon verdammt gut, um nicht zu sagen ich war damals mit 17 total begeistert vom Klang.

    Die Ersatznadel übrigens ist in der Regel sicher nicht unbedingt sehr viel schlechter, nur das was sie auszeichnet ist eben das was sie sein soll, nämlich Ersatz, jedenfalls war ich selber nie wirklich begeistert von meinen Ersatznadeln.


    Wenn es doch ein Ersatznadeleinschub werden sollte ist ein Eliptischer Schliff aus meiner Erfahrung sicher keine schlechte Wahl.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Hallo volkmar II, irgendsowas wie einen Plattenspieler in einer Kompaktanlage von einem Versandhaus hatte ich auch mal und es klang ziemlich fad. Ich hab dann meine Platten mit Kopfhörer bei Nachbarn gehört, die eine etwas teurere Anlage hatten. Das war ein Unterschied...

    Sind die Nadeln mit E am Ende vom Namen elliptische? Die Sache verwirrt mich ein bisschen, weil im Angebotstext nichts von elliptisch steht und andere Angebote wollen deutlich mehr Geld (36 €, 49 €) für die Nadel. Hier mal eine Auswahl an Angeboten:


    https://www.ebay.de/itm/ATN365…402-mehr-NEU/223672984862

    https://www.ebay.de/itm/ATN365…402-mehr-NEU/223672985260


    https://www.ebay.de/itm/Platte…X-E70-PX-E80/223678315812

    https://www.ebay.de/itm/Platte…X-E70-PX-E80/223678314747


    https://www.ebay.de/itm/AN11-N…-E860-Stylus/380169382632


    https://www.ebay.de/itm/ATN-36…e-Swiss-Made/353189661445


    https://www.amazon.de/Qualit%C…-e860-Nadel/dp/B01FG8LSTC

    https://www.amazon.de/Stylus-f…60-K-Nadel/dp/B01D6EZMRM/

    https://www.amazon.de/JICO-Rec…ent-20-11a/dp/B00T736M3K/

    https://www.amazon.de/78-rpm-R…00-at3600l/dp/B01JJ73AZG/

    https://www.amazon.de/211-D6C-…601-AT3600/dp/B01KTUZJ6U/

    https://www.amazon.de/TECHNICA…us-AT3600L/dp/B00OOQPJFW/


    Also es sind sehr viele und noch mehr Angebote zu finden. Es gibt:

    AT3600

    AT3600E

    AT3600L

    Was bedeutet "L"?


    Sind die wirklich alle kompatibel, wie es in einigen Ebay-Angeboten steht?


    EDIT: und AT11 stimmt wohl nicht, weil der Plattenspieler ist noch nicht so alt. Das würde passen: https://www.hifi-wiki.de/index.php/Audio_Technica_AT_91


    Mit "AT91E" findet man bei ebay und amazon genaueres. Hier noch das 49€ Angebot mit "ATN 3652 E". https://www.amazon.de/Tonnadel-3652-Audio-Technica-TOPKAUFMUNICH©/dp/B00DAEWHCM/

    The post was edited 1 time, last by amiro ().

  • Guten Morgen,


    Hallo volkmar II, irgendsowas wie einen Plattenspieler in einer Kompaktanlage von einem Versandhaus hatte ich auch mal und es klang ziemlich fad. Ich hab dann meine Platten mit Kopfhörer bei Nachbarn gehört, die eine etwas teurere Anlage hatten. Das war ein Unterschied...

    Wundert mich nicht, ich selber kaufte mir damals ende der 70er meine erste Anlage bestehend aus einzelnen recht anspruchsvollen Bausteinen der 6000er Serie, mein Bruder hatte eine Universum Kompaktanlage welche mit einem Plattenspieler noch mit Kristall Tonabnehmersystem ausgestattet war, das war Qualitativ ein großer unterschied, auch hinsichtlich der Plattenschonung, die minderwertigeren Kristallsysteme hatten mit ihren relativ hohen Auflagekräften mitunter sogar zerstörerische Eigenschaft aufs Vinyl.

     

    AT3600

    AT3600E

    AT3600L

    Was bedeutet "L"?

    Ein "L" wie auch "V" steht bei Audio Technica für Konische Schliffe, "E" für Elyptische Schliffe

    "ML" für Micro Linear Schliffe und "S" oder "SA" für den Anspruchsvollen Shibata Schliff, die Sympole werden aber nicht immer oder machmal zusammen mit anderen Sympolen angegeben, gibt noch weitere.


    Für dein AT 91 wird aktuell übrigens eine breite hochwertige Systemfamilie angeboten, vom normalen AT91 mit Konischem und Eliptischen bis zum anspruchsvollen Shibataschliff ist alles vertreten8)


    https://www.lowbeats.de/test-a…-abtaster-bis-200-euro/2/


    Die Klangqualität braucht sich also nicht hinter den teureren Systemen zu verstecken, habe selber aber noch keines gehabt.

    Meine eigenen MM Favoriten haben allesamt einen ML Schliff welche theoretisch den Auslenkungen des Schneidstichels beim Schneideprozess am nähesten kommen.

    zitat..."die Gesamtauflagefläche sollte möglichst groß sein, um den Verschleiß der Platte zu minimieren und eine akkurate Wiedergabe zu gewährleisten. Je größer die Auflagefläche, desto besser wird der Druck des Tonabnehmers auf die Platte verteilt. Umgekehrt nimmt die Beanspruchung der Platte zu, je mehr sich die Auflagekraft auf einen bestimmten Punkt konzentriert. Die Tabelle zeigt, dass Line-Contact- und MicroLinear™-Schliffe eine kleinere horizontale Auflagefläche aufweisen und damit eine extrem hohe Wiedergabetreue und präzise Höhenabbildung ermöglichen. Durch die gegenüber konischen oder elliptischen Nadeln größere Gesamtauflagefläche wird gleichzeitig der Plattenverschleiß minimiert.."

    (Auszug aus Audio Technica´s aktuellem Tonabnehmerkatalog)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


    The post was edited 3 times, last by volkmar II ().

  • Sorry, der Testauzug weiter oben bezog sich auf das ähnliche Systemnahe AT95 aus der gleichen Familie.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


    The post was edited 3 times, last by volkmar II ().

  • Hab ich mitbekommen. Danke für den Link. Da sind ein paar hilfreiche Infos dabei. Aber die sprechen von Tonabnehmern samt Stecker und nicht nur von der Nadel im Plastikgehäuse?


    Stimmt es nun, dass es eine originale Nadel vom Hersteller AT sein sollte? Oder können auch Replica das Gleiche? Also elliptisch fände ich interessant. Nur blicke ich bei der Masse an Angeboten nicht durch.


    Hier wäre eine ATN3652E für 8,50 € + Versand, mit dem Text:

    "Die Stiftspitze stammt von einem professionellen Hersteller, der in den letzten 40 Jahren alle OEM-Hersteller wie Philips PSR, TETRAD, ORTOFON, DUAL und viele andere beliefert hat."

    "Kann in Systemen verwendet werden: AT90, AT91, AT94E, AT2005, AT3600, AT3650, AT3650C, AT3650L, AT3651"

    https://www.ebay.de/itm/ATN365…402-mehr-NEU/223672984862

    Wäre dass dann eine "E" und würde die bei mir passen? Und ist dass dann eine originale von Audio Technica oder eine Replica?

    Bei dem Preis trau ich der Sache nicht ganz. Zumal, wie soll man nachprüfen? Habe kein Mikroskop.

    Denn, hier ist ein weiteres Angebot des gleichen Anbieters, bei dem die Nadel nicht als "E" angegeben ist. Preis wieder 8,50 €.

    Dort dann die zusätzliche Info:

    "Ausführung: Nachbau".

    "Material: Diamant getippt".

    https://www.ebay.de/itm/Platte…X-E70-PX-E80/223678314747

    Also ist das erste Angebot ein Fake bezüglich "E"?


    Hier gibt es ein weiteres Angebot für 15,25 € mit der Info "(Farbe des Nadeleinschubes spielt keine Rolle)". Die Teile gibt es in weiß und schwarz, wie auch die oberen, was wohl damit gemeint ist.
    https://www.ebay.de/itm/AN11-N…-E860-Stylus/380169382632


    Das sind wohl dann alles normale Nadeln und keine elliptischen?

    Eine einfache normale Ersatznadel suche ich nicht. Ich würde gerne eine elliptische ausprobieren und wenn möglich vorher erfahren ob diese auf meinem Plattenspieler bezüglich besseren Sound was bringt.


    Bei den Angeboten bei amazon stehen selten hilfreiche Infos dabei. Beispiele:


    AN 11, 11,32 € + 3,99 €. In gelb und orange. "Modellnummer E430"
    https://www.amazon.de/Stylus-f…60-K-Nadel/dp/B01D6EZMRM/


    Thakker AN11, 19,90 € + 3,00 €. "Ausführung: Nachbau". "Material: Diamant getippt". "Schliff: sphärisch".

    https://www.amazon.de/Thakker-11-Nadel-für-Aiwa/dp/B013W2FQY2/


    AN11, 56,83 € + 3,00 €. "runde Nadel". "Modell JICO 20-11a"

    https://www.amazon.de/JICO-Rec…ent-20-11a/dp/B00T736M3K/


    78 rpm Record Player Nadel für CROSLEY NP3 at3600 at3600l 211-d3. 26,32 € + 3,00 €. Farbe: grün.

    https://www.amazon.de/78-rpm-R…00-at3600l/dp/B01JJ73AZG/

    Dieser Anbieter hat einen eigenen Shop (Needles: 2706):https://www.myneedlestore.com/categorie-produit/needles/

    Mit dem Suchbegriff "AN11" werden 23 gelistet. Davon unterscheiden sich:

    Ohne AT Logo: "Diamond conical tip needle" https://www.myneedlestore.com/…-g888-replacement-stylus/

    Mit AT Logo: "Diamond conical tip needle" https://www.myneedlestore.com/…an-11-replacement-stylus/

    Die letzte findet sich auch hier: https://www.amazon.de/211-D6C-…601-AT3600/dp/B01KTUZJ6U/


    AUDIO TECHNICA ATN3600L Replacement Stylus. 22,90 €.

    https://www.amazon.de/TECHNICA…us-AT3600L/dp/B00OOQPJFW/


    Das scheinen bei amazon bis hier hin alles normale zu sein. Außer die mit "sphärisch". Meint "sphärisch" die normalen? Frage: Was ist mit "Schliff: sphärisch" gemeint?


    Hier dann eine "E":

    Qualität Elliptisch Upgrade für AIWA AN11. 26,50 € + 3,99 €. Farbe: grün.

    https://www.amazon.de/Qualit%C…-e860-Nadel/dp/B01FG8LSTC

    Das ist dann aber wohl wieder eine Replica.


    Hier ist dann noch eine "sphärische", allerdings wohl wieder Replica.

    AN11, "Material: Diamant", "Schliff: sphärisch". 12,98 €.

    https://www.amazon.de/Tonnadel…-AN11-grau/dp/B07C7DT7HN/


    Ich habe also bisher nur 1 elliptische gefunden. Ob dass wirklich eine ist, das ist anhand der wenigen Infos schwer herauszufinden. Im Internet wird einem uU ja alles angedreht.


    Also das wäre wohl eine weitere Frage von mir: Ich suche Angebote zu "elliptischen" Nadeln Modell AN11. Wenns geht keine Replica.


    Im Anhang mal ein Foto vom aiwa PX-E855EZ.

    aiwa-pxe855ez001.jpg

    The post was edited 1 time, last by amiro ().

  • Finde ich gut:)


    Persöhnlich kaufe ich der allerbestmöglichen Klangqualität wegen nur noch neue komplette Original Systeme, wenn es ein seltener Topabtaster ist auch mal gebraucht, muss aber dazu sagen das es sehr wohl günstige nachbauten mit erstklassigem Klangverhalten gibt wenn man den ein oder anderen Euro sparen möchte, nur finden muss man sie.

    Vielleicht gibt es ja hier user mit positiven Erfahrungen dazu, schau auch mal in unseren Kauf und Biete Bereich, möglicherweise ist ja da was passendes dabei.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Man sollte auch nicht vergessen, dass (zumindest bei den besseren Schliffen) das Geld in der Nadel steckt. Der Unterschied zwischen einem kompletten System und einer Nadel ist oft geringer, als man glaubt.

    Nur mal so ein Beispiel mit Preisen von Amazon (findet isch aber überall vergleichbar). Das AT-VM95ML kostet:

    Nadel: 147,74

    System: 154,-

    System mit Headshell: 199,-


    Nadel alleine lohnt also fast nicht.

    Gruß


    Jan


    plattenspieler-forum.de


    Im Einsatz:

    JVC QL-Y55F, PE 2020L, Saba PSP 910, Saba PSP 250, Dual 1219 (ist noch im Zulauf)


    ToDos:

    Dual: 1019, 1226, 1239, PE 3040, Uher PS950


    Darf gehen: Dual Golden 11

  • Nadel alleine lohnt also fast nicht.

    Dumm nur, daß er den Tonabnehmer nicht tauschen kann - der ist fest montiert...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Dumm nur, daß er den Tonabnehmer nicht tauschen kann - der ist fest montiert...


    Gruß

    Andreas

    Habe mir das Teil gerade mal genauer angeschaut (natürlich nur im Netz). Du hast recht, das System ist fest verbaut :wacko:


    Wenn das Gerät keinen besonderen, persönlichen Wert hat, würde ich da keinen einzelnen Euro rein stecken. (Wenn es etwas persönliches ist, würde ich einfach irgend einen Ersatz besorgen und das Teil in eine Vitrine stellen.)

    Dreher in der Klasse mit 1/2" Kopf bekommt man für unter 10,- auf dem Flohmarkt, bzw. für 30,- in der Bucht.

    Egal was man da für ne Nadel montiert, es bleibt ein Haufen Plastik (um nicht Joghurtbecher zu sagen ;) )

    Gruß


    Jan


    plattenspieler-forum.de


    Im Einsatz:

    JVC QL-Y55F, PE 2020L, Saba PSP 910, Saba PSP 250, Dual 1219 (ist noch im Zulauf)


    ToDos:

    Dual: 1019, 1226, 1239, PE 3040, Uher PS950


    Darf gehen: Dual Golden 11

  • Was ich da vorher geschrieben habe, mag sich ein wenig arrogant anhören, aber so war es nicht gemeint.

    Ich habe hier einen gut funktionierenden Dreher, einen Transonic P46.

    Das ist so ein Teil. Kunststoffgehäuse, Halbautomat, Riemenantrieb und eine 1/2" Aufnahme.

    Den Riemen habe ich getauscht und das vorhandene System spielt auch. Das Teil funktioniert also und sogar eine brauchbare Haube ist dabei.


    Ich würde das Teil fürs Porto abgeben, wenn jemand anderes aus dem Forum ein besseres System stiftet.

    Also praktisch eine Aktion zur Optimierung eines einfachen Gerätes, dass aber auch optimierbar ist.

    HighEnd wird es wohl nicht werden, aber da geht sicher mehr als man anfänglich annimmt.

    Wer macht mit?

    Gruß


    Jan


    plattenspieler-forum.de


    Im Einsatz:

    JVC QL-Y55F, PE 2020L, Saba PSP 910, Saba PSP 250, Dual 1219 (ist noch im Zulauf)


    ToDos:

    Dual: 1019, 1226, 1239, PE 3040, Uher PS950


    Darf gehen: Dual Golden 11

  • Ich habe jetzt mal die Sache mit dem Gegengewicht ausprobiert und habe eines gefunden, das ich einfach hinten drauf stelle und 2,x Gramm an der Küchenwaage erreiche. Habe eine Platte von anfang der 1990er ausprobiert, die ich vielleicht bisher maximal 10x gespielt habe. Zuerst habe ich sie mit Gegengewicht gespielt. Bei einem ungewöhnlichen Drum-Schlag sprang die Nadel. (Die Platte läuft auch nicht rund, sondern eiert vielleicht so 1-2mm.) Habe Staub abgewischt und diese Stelle nochmal gespielt und sprang wieder. Ohne Gewicht auch mit Sprung. Nach dem 3. Mal ohne Gewicht wars dann ohne Sprung. Dann mit Gegengewicht auch ohne Sprung. Am Sound ist für mich hörbar nix anders.

    Naja, also wenn es eh so kompliziert ist und elliptisch einiges kostet seh ich davon ab. War nur so eine Idee.


    Wären denn neuere Plattenspieler in der Preisklasse um 100-200 € besser im Sound? Wobei dass dann auch so eine Frage ist, weil ich total selten Platten höre. In den letzten 10 Jahren vielleicht an 8 Tagen.


    Edit: Also von AT gibts die nur in konisch:

    ATN3600L Stylus. 17,00 €

    https://www.audio-technica.com…s/a-t-moving-magnet-styli

    The post was edited 1 time, last by amiro ().

  • Hier der Shop von dem Anbieter bei amazon mit der einzigen elliptischen, aber da ist keine elliptische zu finden.


    Shop: https://www.gettheneedle.co.uk…a-an11-stylus-needle.html

    Da steht: "(Other options available are Original item G430x , Generic elliptical tip G430e and G430/78 for 78RPM 3 mil tip )".

    Also wäre eine "G430e" das was ich suche, aber da ist nichts zu finden, außer:

    Stylus for PIONEER ... Elliptical Upgrade

    "MPN: G430E"

    "Replacement ELLIPTICAL DIAMOND Stylus UPGRADE for ..."

    Farbe: grün.

    https://www.ebay.de/itm/Stylus…ical-Upgrade/352768162614


    Und so schließt sich der Kreis, weil bei amazon besteht wohl ein Schreibfehler (mit selben Anbieter):

    Herstellerreferenz: E430E [anstatt G430E]

    https://www.amazon.de/Qualit%C…-e860-Nadel/dp/B01FG8LSTC

    Also wäre das wohl die einzige elliptische sowie elliptische Replica. elliptisch Original scheint es nicht zu geben. In der Plattenspieler-Preisklasse wohl nicht vorgesehen.

  • Also jetzt mal im ernst..


    weil ich total selten Platten höre. In den letzten 10 Jahren vielleicht an 8 Tagen.

    Das wundert mich nicht, klingt jetzt hart aber mit so ner Pappschachtel (sorry) würde ich auch keine zwei sekunden meine zeit verschwenden.

    Kauf dir nen anständigen Dreher (möglichst ohne fest angebautem System) mit nem anständigen Tonabnehmersystem, dann könntest du vielleicht gar nicht mehr wegkommen vom Klangergebniss und Dreher, zumindest wahrscheinlich mehr als 8 Tage in 10 Jahren Musik geniessen;)


    Nix für ungut amiro.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Egal was man da für ne Nadel montiert, es bleibt ein Haufen Plastik (um nicht Joghurtbecher zu sagen ;)) ...wenn es etwas persönliches ist, würde ich einfach irgend einen Ersatz besorgen und das Teil in eine Vitrine stellen.

    Natürlich ist das auch ein alter Klassiker welcher anständig klingen wird, der gehört jetzt nicht unbedingt in die Vitrine.


    Als Zweitspieler (mit neuer Nadel, zbs das erwähnte AT91 oder AT95) und daneben vielleicht mit nem anderen hochwertigeren Plattenspieler könnte ich mit vorstellen, wäre ja vielleicht noch ein Tipp wenn einem so ein teil ans Herz gewachsen ist.

    Allerdings, um mehrere Plattenspieler zu besitzen muss man denke ich auch schon etwas öfters Musik hören wie nur ein-zweimal im Jahr und auch regelrecht verknallt in den Analogen Schallplattenklang sein:P<3


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180