Neuer/gebrauchter Phono Pre an Shure V15 III

  • VLPS lI hab ich da (aber nicht abzugeben), finde ich sehr gut für den Preis. Gebraucht mit PSU idR. unter 200 EUR zu haben.

    Nachteil, MC nicht anpassbar, spielt bei MM aber keine Rolle.

  • Ich denke die Wahl der PhonoPres ist oftmals sehr abhängig vom verwendeten System. Es gibt sicher einiges was nicht miteinander harmoniert, und das herauszufinden ist nicht immer so einfach. Es kann schon sein das eine VLPS nicht mit einem Shure zusammen passt. Ich betrieb im Moment meine VLPS in Verbindung mit einem Silvercore 1:20 Übertrager an einem SPU ATR40 und es passt. Ich will nicht abstreiten das ein anderer PhonoPre wohl noch mehr herausholen würde. Vielleicht teste ich es ja noch. Aber auch mit dem Aikido 1+ daran waren die Unterschiede nicht so groß.


    Der Aikido läuft z.Z. in Verbindung mit einem AT VM95ML. Das die Nadel tiefer in die Rillen geht, ist auf jeden Fall, der Fall. Man stellt es daran fest das es im Gegensatz zu einem runderen Schlitt mehr Schmutz aus den Rillen holt. Aber das ist es nicht. Ich finde jetzt nach gut 20 Stunden Spielzeit das es ein absolut zu empfehlendes System ist wenn man gut Musik hören will und das zu einem Preis was sich jeder leisten kann. Das SPU war meine preisliche Obergrenze. Das AT ist auch nicht übertrieben in den Höhen. Ich empfinde es sehr ausgewogen. Sollte das SPU mal am Ende sein, werde ich sicher nicht mehr auf ein MC setzen, oder vielleicht für ein MC weniger als für das SPU ausgeben.


    Ich habe ja zum Vergleich noch ein Ortofon 540MKII, selbst dafür würde ich das Geld für eine Ersatznadel nicht mehr ausgeben, sondern beim AT bleiben. Ausserdem sehe ich immer den Aspekt dessen, was gibt mein Portemonaie her, und da liege ich mit dem AT richtig. Von mir kriegt das AT eine klare Empfehlung. Es harmoniert sehr gur mit dem Rega RP6, war die beste Entscheidung ihn für das Geld zu kaufen.:thumbup:


    Im Moment läuft Roger Chapman, Hybrid and Lowdown, ganz großes Kino äh Musik:)

    Gruß Axel


    Clearaudio Concept mit Ortofon SPU ATR40C, mit Digna (Mr.Nixie) und Silvercore 1:20 Übertrager. Rega RP6 mit Aikido1+, AT-95VM ML, AT 120E, Ortofon 540MK II.

    Musical Fidelity M3i, Klipsch RP 8000F, Eigenbau PWM