KT88 - SE oder PSE ? (China?)

  • Hey Jungs,


    nun ziehen sich meine Vorhaben doch länger hin - müsste ich eigentlich schon von mir kennen ... 8)


    Ursprgl. wollte ich ja den AIKIDO-LinePre mit ECC82 aufbauen, leider haut der mir nun auch nach 2. Aufbau

    mit neuer (besserer?) Masseführung immer noch das Brummen um die Ohren.

    Zudem verstärkt er viel zu stark und wenn ich das Brummen vorsätzlich überhöre, klingt er trotzdem harsch und dünn.

    - Was auch immer, ich werde so Einiges falsch gemacht haben, und im Moment ist er nicht vordergründig wichtig.

    Sollte mein Start in die Röhrenwelt mit Eigenbau nach Schaltung werden ...


    RVV-Innen-leer.jpg


    Nun, da ich ein ganz bestimmtes Konzept realisieren möchte, nämlich 1 Breitbänder pur über einen Röhrenverstärkerzug angesteuert

    und ein Tieftöner pur über 2. Verstärkerzug hinzugepegelt, mag ich eine PSE 4x4W Schaltung aufbauen.

    Hierzu fand ich eine Schaltung bei 'Den Wüstens' mit PCL 805.

    Habe mich auch schon mit allen Materialien Röhren, Trafos, Übertrager, etc. ausgestattet.

    Nun drängt die Ungeduld, denn dieses Mal will ich erstmal modular aufbauen um meinen Fehlern

    doch leichter auf die Schliche kommen zu können ...


    Tungsram-4x4.jpg


    Zudem habe ich hier schon von Einigen 'Alten Hasen' gelesen, dass die billigen Böller aus dem Reich der Mitte

    recht zufriedenstellend ihren Job tun sollen. - Bislang höre ich über THEL Accusound 100.


    Also denke ich als LowLevel Einstieg an so etwas hier:

    https://www.ebay.de/itm/HiFi-K…5598be:g:LnkAAOSw5ZtfBEKF

    Für den Tiefton kann ja dann erstmal die ACS100 herhalten.


    ??? Habt Ihr Meinungen dazu?

    Mit PSVANE Bestückung sollte man nicht viel falsch machen, und auch innen gäbe es offenbar bestenfalls n besseren Folienkondensator einzusetzen. Den Übertragern sieht man ja ihre inneren Werte nicht an.


    Für Tipps, Anregungen, Warnungen, etc. bin ich Euch sehr dankbar

    - Ästhet - Familienvater - KomfortFreak - Philosoph - Purist - Pragmatiker - Berliner -

  • Hi,

    wenn das die Schaltung von Frank Kneifel aka Knuffi ist, hab ich die mal aufgebaut. Mir war die Verstärkung viel zu hoch, ich hab dann glaube ich die erste Stufe weggelassen.

    Klanglich hatte ich nix auszusetzen, meine El84 SEP hatte mir aber besser gefallen, vor allem mit Telefunken Endröhren und einer E80CC als Treiber.

    Bei ungefähr derselben Leistung.

    Das Gute ist, dass es nette NOS PCLs für sehr kleine Münze gibt. LG, Jürgen

    Ich habe nichts gegen Verzweiflung, damit kann ich leben. Es ist diese ständige Hoffnung, die einen fertig macht.