Ideensammlung für Fertig-Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad, geeignet für schwache Röhrenverstärker für

  • Bei mir laufen aktuell auch 90er Jahre Triangle Calisto (3-Wege) an Shindo mit 8 Watt SE sehr gut. Selten so neutral und offen-spritzig die Shindos gehört.
    Aber die LS gehen auch super mit kleinen feinen Transistoren, wie meine Exposure Kombi.

    Schöne Grüße
    Balázs

  • N' Abend.

    Um die 100dB bewegen sich auch meine Bastanis Prometheus.

    Keine aufwändige Weiche, nur ein Kondensator vor dem Hochtöner

    und die tiefen Töne machen aktive Subwoofer.

    3 bis 4 Watt sind daran tatsächlich vollkommen ausreichend.


    Die Lautsprecher sind zu schade zum Rumstehen und daher zu verkaufen.

    Bei Interesse bitte Kontakt per Konversation.


    Gruß

    Uwe

  • Morgen

    100 dB ? Schaue immer mal, ob ich einen 38ger finde, der einen höheren Wirkungsgrad als 95 dB im Bereich unter 50 Hz hat. Bin für Tipps dankbar.

    Altec Lensing Santana ?

    http://www.lansingheritage.org…logs/1975-home/page03.jpg

    Zu beachten ist auch die Spalte ganz links. Dort steht wie gemessen wurde.

    Auch der Bastanis Wildhorn nehme ich die 100dB nicht ab.

    Das Problem mit dem Wirkungsgrad liegt immer im Bassbereich. Dort gibt es wenige Lautsprecher, die einen hohen Wirkungsgrad haben. Gebe ich mich mit 100 Hz zufrieden, kann ich einen kleinen SET benutzen. Alles was tiefer gehen soll wird ein Problem.

    Gruß und schönes Wochenende Stefan

  • Ich schließe mich Sebastian an - die Thivan Labs Eros sind schon sehr lecker. Vielleicht nicht linear und von mir aus preiswerte Treiber aus dem China Sortiment (wie vermutet wird). Ab sehr gut verarbeitet, im Konzept stimmig und machen echt "Musik". Ich hatte vorher TAD Lautsprecher - Pioneer Exclusive 3401 und ich finde die Thivan involvierender, emotionaler und wenn es sein muss brachial . Können eigentlich alles und sind gefühlte Preis-Leistungs-Knaller.....Für MICH!!!
    Die bekommt man gebraucht unter 3K€ und neu (mit verhandeln) auch gut unter UVP.

    Liebe Grüße aus Rheinsberg, Christian!

  • ICHOS N°THREE..... :)

    Meine Anlage:

    Phono: Feickert Volare/Originlive Silver/Dynavector + Dynavector Phono | Lautsprecher: ICHOS N°Three | Verstärker : Unison Triode 25 | DAC: Lampizator Amber 3 | Streaming: Lumin U1 mini | Kabel: Boaacoustic + Isotek Aquarius

    The post was edited 1 time, last by Peter R ().

  • Hallo.


    ich bin neu hier im Forum und aus der Umgebung von Wien.

    Habe mir nach langem Probe-Hören im Frühjahr eine ICHOS N°Three gegönnt, somit hat sich das Lange suchen endlich erledigt.

    Derzeit hängt ein Unison Triode 25 dran - einfach genial. habe beim Händler die Lautsprecher auch mit der Simply Italy gehört, auch sehr zu empfehlen.


    LG Peter

    Meine Anlage:

    Phono: Feickert Volare/Originlive Silver/Dynavector + Dynavector Phono | Lautsprecher: ICHOS N°Three | Verstärker : Unison Triode 25 | DAC: Lampizator Amber 3 | Streaming: Lumin U1 mini | Kabel: Boaacoustic + Isotek Aquarius

  • Hi !! ich habe die ICHOS N°THREE da gibt es noch die N°ONE. soweit ich weiß würde diese deiner Anfrage nach passen.


    LG Peter

    Meine Anlage:

    Phono: Feickert Volare/Originlive Silver/Dynavector + Dynavector Phono | Lautsprecher: ICHOS N°Three | Verstärker : Unison Triode 25 | DAC: Lampizator Amber 3 | Streaming: Lumin U1 mini | Kabel: Boaacoustic + Isotek Aquarius

  • Die kannte ich noch nicht.

    Interessante Lautsprecher,

    aber nicht gerade günstig :-)


    Ja aber für mich war die Entscheidung langfristig etwas anzuschaffen, Tolle Verarbeitung, individuell gestaltbar... Habe auch andere in dieser Preisklasse gehört, dagegen meist langweilig und die Wirkungsgradangeben stimmen auch nicht!

    Meine Anlage:

    Phono: Feickert Volare/Originlive Silver/Dynavector + Dynavector Phono | Lautsprecher: ICHOS N°Three | Verstärker : Unison Triode 25 | DAC: Lampizator Amber 3 | Streaming: Lumin U1 mini | Kabel: Boaacoustic + Isotek Aquarius

  • Diese Ichos-Speaker scheinen konzeptionell genau den Robert Bastanis Sachen nachempfunden zu sein. Dipolhorntreiber, Minimalweiche 6db/ht, Membranbeschichtung, nach unten offenes Backloadedhorn. Hast Du (Peter) die Sachen von Bastanis denn vergleichsweise mal gehört ?

    Gruß, Micha

    Habt Ihr gehört was gestern in Schweden passiert ist ?

  • Hallo Micha.


    nein kannte ich bisher auch nicht, aber ich kann bei meinem Händler mal nachfragen...

    Meine Anlage:

    Phono: Feickert Volare/Originlive Silver/Dynavector + Dynavector Phono | Lautsprecher: ICHOS N°Three | Verstärker : Unison Triode 25 | DAC: Lampizator Amber 3 | Streaming: Lumin U1 mini | Kabel: Boaacoustic + Isotek Aquarius

  • Hallo Hans,

    Ich betreibe die Klipsch Cornwall 3 mit einem Unision Symply two.

    Das funktioniert sehr gut.

    Man muss nur aufpassen daß die Nachbarn mitspielen (Abrissbirne).

    LG Ralf )=O

  • Diese Ichos-Speaker scheinen konzeptionell genau den Robert Bastanis Sachen nachempfunden zu sein. Dipolhorntreiber, Minimalweiche 6db/ht, Membranbeschichtung, nach unten offenes Backloadedhorn. Hast Du (Peter) die Sachen von Bastanis denn vergleichsweise mal gehört ?

    Gruß, Micha

    Klingt für mich auch sehr interessant! Gehört habe ich sie auch noch nie und scheinen ja auch gerade bei der DIY Fraktion hoch im Kurs zu stehen, oder?

  • Hallo !


    Meine AA DUO läuft mit einer 1,5 Watt OTL-Röhre laut genug :)

    Aktiver Bass halt...


    Ciao, Hardy

    Clearaudio Innovation, ET II, Golo, Graaf, Lyngdorf DPA-1, Lindemann Bridge, OTL-Röhre, AA DUO