Technics SL-1200, meine Freunde verhöhnen mich

  • Ich schrieb ja bereits dass mir der Technics SL-1200 gefällt und ich ihn mir sobald die Kriegskasse wieder gefüllt ist zulegen möchte.


    Meine Freunde verhöhnen mich und lachen weil es ein Disco Plattenspieler wäre mit dem DJs in Spielunken fiese Musik abspielen würden. So etwas könne nicht klingen und wäre zum Musik Genus nicht gut geeignet.


    Stattdessen raten sie mir, je nach dem was sie selbst zu Hause haben, zu Linn, Dr. Feickert, Rega oder PE. Sind alles Belt Drive.


    Der PE hat z.B. kein Wechsel Headshell, Linn ebenfalls, Dr. Feickert ist ja nur ein Laufwerk für das man einen Arm zusätzlich erwerben muss, auch so eine Sache, Groovemaster II bietet sich wohl an.

    Vielleicht bewerte ich die Wechselshell auch zu viel. Allerdings habe ich ja das eine und das andere System dass ich auch mal montieren möchte. Könnte ich ja alles mit den Dual machen und am Neuen immer das gleiche System fahren. Ob das der Bringer ist?

    Wechselshell würde halt, je nach Arm, nur beim Dr. F. möglich sein...


    Was meint ihr dazu? Guter Rat ist nun wirklich teuer.

    Viele Grüße



    Michael :)

    The post was edited 1 time, last by Adler23 ().

  • Hat nicht der große Jürgen Egger in der image hifi einmal ein Loblied auf den SL 1200 Mk.II (?) gesungen...?


    Ich hab's gefunden 01/20068)

    AAA-Mitglied, hört mit: Thorens Centennial + MCH 63 - (Thorens TD 2001 RDC + Dynavector DV 20X (II) - Reson rg1 + Reson Reca) Dynavector P 75 - Accuphase E-308 (+ AD 9) - Accuhase DP-57 - Harbeth C 7ES-3 + Skylan-stands - Reson- und Dusch- Kabel

    The post was edited 1 time, last by Mäuser ().

  • Schöne Freunde...

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, DV20X2L, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Hi,


    entscheiden tust Du letztendlich selbst

    und auf das Geschwätz deiner Freunde würde ich eh nix geben,

    die sitzen ja nicht vor den Lautsprechern.


    Fragen wie dein Post machen auch kein Sinn, wird Dir wohl auch nicht helfen

    eher im Gegenteil !


    Ein SL 1200MKII ist sein Geld absolut wert und wohl auch günstiger,

    auf die Lauer legen und dann zuschlagen.


    Grüße

    Arnold

    ...:meld:es kommt nix besseres nach... :heul:

  • Hallo Adler23,

    jeder hat beim Kauf eines Plattenspielers seine Vorlieben; wenn Du einen SL-1200G, SL-1200GR oder SL-1210GAE kaufst, werden sich Deine Freunde wundern. Vor den von Deinem Freundeskreis favorisierten Geräten muß sich die Neuauflage des 1200 in keiner Weise verstecken.

    Mit analogem Gruß

    Prof van Dusen

  • Ich schreib ja immer wieder, dass ich keinen im Wohnzimmer haben möchte, da er für mich halt nen zweckmäßiges Arbeitspferd ist, aber das tut der Qualität des Players keinen Abbruch....


    Vote: Freude wechseln😇

  • Hallo,


    der Dreher wird nicht ganz ohne Grund auch in ernsthaften HaiFay Magazinen gerne mal als 'meist unterschätzter Dreher' betitelt wie ja schon geschrieben wurde ... den kauft man sich genau 1x im Leben und vererbt ihn dann. Die HaiFay Fraktion daddelt meist ewig mit fragwürdigen unterschiedlichem teuren Zeug rum ohne je Ziele oder gar Wertigkeit zu erreichen. Kauf den aktuellen 1200 G der für HiFi gedacht ist und gut !!!


    Ich selber habe meine beiden 1210MKII vor 35 Jahren gekauft. War ne gute Entscheidung ;-)


    ;) Wellenfront

    Auch Gewerblich tätig

    The post was edited 1 time, last by Wellenfront ().

  • Als Alternative, wenn ein 1200er nicht komplett nach "Disco" aussehen soll, bietet sich entweder ein SL1600 oder SL 1700 aus der MK2 Baureihe an. Mit etwas Geduld und Glück lässt sich sowas für um die 300€ beschaffen. Dann bleibt noch ne Menge Kohle über für ordentlich System.....


    VG

    Sascha