RFT BR 25 / 26 ideal fürs Mono Lauschen

  • Meine RFT / Geithain BR 26 habe ich jetzt ne Weile im (Bi-Amping Betrieb). Ich kann zwischen meinen Baß starken Standboxen & den BR 26 wählen. Wie mir gerade ist.

    Da die BR 26 ein nicht so starkes Baßfundament besitzt, mehr in den Mitten & Höhen zu Hause ist, viel mir auf, das Mono Platten mit der BR 26 am besten sich präsentieren als mit den Baß starken Boxen.

    Klanglich & auch räumlich ist das sehr formidabel. Aus meinen Mono*s kann ich viel mehr zarte, verborgene Detail raus hören. Dumpfe Aufnahmen wirken viel klarer & frischer.


    Wer sich speziell was für den Mono-Genuß zurecht stellen möchte, könnte ruhig mal die BR 25 oder BR 25 ausprobieren.


    Monoistische Grüße - Nadja

    Sonnigst Nadja

    "Recht auf Faulheiterkeit." - vinylia

  • Ich hatte auch vollständig überholte RFT 25 Lautsprecher. Für mich spielten sie für ihre Preisklasse gut (und vielleicht etwas darüber) aber dann war auch schon bald Schluss. Darum war das nur ein kurzes Gastspiel. Für Mono bieten sich sehr gut Breitbänder oder Feldspulen Lautsprecher aus der Mono Epoche an, ist meistens dann DIY. Ob dann 1 LSP oder 2 ist Geschmackssache


    Beste Grüße

    Matthias

    Viele Grüße
    Matthias


    AAA Mitglied

  • Ist wie immer alles persönliche Hörsache.

    Ich brauch nix anderes. Die BR25 sind super...designed von Ingenieuren, deren Fokus nicht auf eine perfekte Einsatzumgebung lag, sondern auf normales Wohnumfeld...in der Schrankwand, neben den Büchern. Da gehört sie hin, da entwickelt sie ihr Potential.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.