• Hallo Carlos,


    wenn du reinschaust, findest du:

    2 x Elektro Harmonix 6922

    2 x Voshkod 6n2p


    Die Elektro Harmonix machen einen eher "straighten" Klang.

    Ich habe sie derzeit gegen Telefunken E88CC getauscht (siehe weiter oben im Thread) - meinen Ohren nach bringt das noch mehr "Natürlichkeit", ist aber jetzt auch kein Quantensprung. Die 6n2p habe ich bisher nicht hinterfragt, ich wäre gespannt auf Experimente...


    Gruß Arnold

    aufhören, wo andere weitermachen

  • Hallo,


    guter Tipp für die Nachahmungswilligen. Auf meinen steht Telefunken drauf, wegen der restlichen Bezeichnung habe ich jetzt nicht nochmal aufgeschraubt...


    Gruß Arnold

    aufhören, wo andere weitermachen

  • Meines Wissens gibt keine Originale TFK E 88 CC. Es soll sich lediglich um umgelabelte Röhren anderer hersteller handeln.


    TFK hat ausschließlich ECC88 hergestellt.

    Sorry , aber das ist so nicht richtig :D:D:D . Ich habe hier ca. 50 Stück alle mit Raute und Ulmer date code , CCa übrigens auch :) . Ich habe auch ein paar mit TFK gestempelt , ohne Raute und mit 5 stelligem Zahlencode , nix Ulm :) .

    MfG , A .


    e88cc cca.jpg

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

    Edited 2 times, last by AlexK ().

  • Hier noch ein Bild , was ich Jogi mal zu Erstellung seiner Seite geschickt hatte :


    http://www.jogis-roehrenbude.d…e/TFK-E88CC/TFK-E88CC.htm

    88CC-4.jpg

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Sorry , aber das ist so nicht richtig . Ich habe hier ca. 50 Stück alle mit Raute und Ulmer date code , CCa übrigens auch . Ich habe auch ein paar mit TFK gestempelt , ohne Raute und mit 5 stelligem Zahlencode , nix Ulm .

    Das finde ich sehr interessant. Danke. Möglicherweise stimmen meine Informationen nicht, im Lichte der von Dir präsentierten Fotos.

    Grüße
    Rainer

  • Die 6N2P ist im Prinzip eine ECC83 ( µ100 usw ...) , nur ist Pin 9 nicht der Heizungsmittelpunkt von 12,6 Volt sondern s = Schirm . D.h. die Röhre kann nur in Schaltungen laufen , in denen die ECC83 mit 6,3 Volt geheizt wird ( Pin 4+5 zusammen gegen Pin 9 ) . Daher der Adapter .

    Datenblätter lesen :):):) :


    https://frank.pocnet.net/index.html


    MfG , A .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Servus.

    Wie mir Lab12 mitteilt, ist die 6n2p nicht zu ersetzen und somit alternativlos!Gruss

    Michael

    Die gibt es tatsächlich nur von Voshkod, wenn auch in mehreren Versionen.

    https://tubes-store.com/advanc…_result.php?keywords=6N2P


    Die Tesla 6CC41 sollte aber passen.

    https://classic-tubeshop-kunis…Products/139&Locale=de_DE


    Man beachte die zweite Abbildung dort.


    Es gibt freilich noch andere Bezugsquellen.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Böhmische Dörfer....... :-(



    Geht, oder geht nicht............?

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • Böhmische Dörfer....... :-(



    Geht, oder geht nicht............?

    Mit entsprechendem Adapter ( siehe oben ) kann man ECC83 verwenden .

    MfG , A .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Hallo zusammen ich bin seit dieser Woche Mitglied im AAA

    Nun meine erste Frage im Forum

    Hat schon jemand den Melto2 mit der Accuphase AD-50 Eingangsplatine verglichen

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler

  • Servus.

    da gab es noch welche von Reflektor, sogar mit „Gold Grid“

    Du hast recht. https://www.ebay.de/itm/1-x-6N…id=p2349624.m46890.l49292


    Scheint aber deutlich rarer zu sein als eine Voshkod.


    Eben beim Gugln sah ich auch eine Version von Shuguang aus China.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hat denn keiner den Melto2 mit der Accuphase Karte AD-50 verglichen

    Ich habe den Melto2 seit 5 Tagen am Netz und eben mit der AD-50 verglichen bis Jetzt klingt die AD-50 eindeutig besser

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler