• habe mich gerade mal eingelesen, dh habe mir den Vergleich von AD50 und Melto 2 nicht selber angehört.


    Die Accuphase AD 50 ist ein Einschub Phonoteil, welches ohne Gehäuse, Bedienelementen und Netzteil ca 900,- eur UVP kostet.

    Laut technischer Beschreibung von Accuphase erreicht das AD 50 Modul in einem entsprechend ausgestatteten Accuphase (Vor)Verstärker eine PhonoPerformance auf dem level des separaten Accuphase C37 Phonoteils, welches UVP 9000,- kostet (natürlich dann mit Gehäuse, Netzteil und Bedienelementen).


    Beide Phonovorstufen sollten daher auf einem sehr hohen level spielen, Unterschiede können stark davon abhängen, welcher Tonabnehmer verwendet wird, dh wie gut ist die Anpassung, wie gut passt das Anschlusskabel der Melto 2 zum verwendeten Verstaerker?

    Die Melto 2 besitzt einen integrierten Lundahl Übertrager, wie lange diese benötigen, bis sie eingespielt sind, kann man im Rike Natalija thread nachlesen, da gibt es auch nach 500h noch klangliche Veränderungen.


    Da reicht es nicht, das 5 Tage eingeschaltet zu lassen, es muss auch ein Signal durch step up fliessen. Im Rike thread steht geschrieben, wie man das auch per Cd oder Radio erreichen kann.

    insofern ist meine Empfehlung, der Melto 2 echte Einspielzeit zu gönnen und auf einen guten Anschluss zu achten.

    Die Accuphase C37 habe ich als Phonoteil schon gehört, diese ist ein sehr gutes Gerät,

    insofern würde es mich nicht wundern, wenn das AD50 Modul auch auf einem sehr hohen Level spielt. Insofern viel Spass beim weiteren vergleichen.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hallo Rainer,


    mit welchem TA hast du denn die melto und das Accuphase-Modul verglichen? Mit dem internen Übertrager der Melto dauert es eine Weile, bis sich das Klangbild öffnet. Trotzdem bevorzuge ich bisher die externe Übertrager-Lösung, hast du das auch mal vergleichen können?

    Auch ein Tausch der Electro Harmonix 6922 gegen Telefunken E88CC hat bei mir einen deutlich hörbaren Fortschritt gebracht (Tuberollung ist natürlich ein weites Feld; ich liebäugele damit, auch mal Genalex Gold Lion auszuprobieren).


    Grüße Arnold


    p.s. Muss mich übrigens korrigieren: die gematchten TFK E88CC haben beim Kauf 117€ pro Stück gekostet und nicht das Paar.

    aufhören, wo andere weitermachen

  • p.s. Muss mich übrigens korrigieren: die gematchten TFK E88CC haben beim Kauf 117€ pro Stück gekostet und nicht das Paar.

    Du hattest in Beitrag 16 geschrieben "gematchtes , gebrauchtes Paar" . Wirklich gebraucht für 117,- Euro pro Stück ?

    MfG , Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Ja , reich an Erfahrung ;):D:D .

    Mfg , A .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Ja :-/

    Danke für deine Antwort :thumbup: .

    Nachdenklich , Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Die Melto 2 besitzt einen integrierten Lundahl Übertrager, wie lange diese benötigen, bis sie eingespielt sind, kann man im Rike Natalija thread nachlesen, da gibt es auch nach 500h noch klangliche Veränderungen.

    Das ist eine lange Zeit. Bei mir würde das 6 - 8 Monate dauern. Wahrscheinlich kann ich mich dann nicht mehr präzise erinnern, wie es am Anfang war.


    Man hört immer wieder von solchen langen "Einspielzeiten". Wie ist so etwas "messbar"? Mein Verdacht ist, dass man sich dann an den Sound gewöhnt hat, abgefunden hat. Zurück kann man das Gerät dann nicht mehr geben.


    Anders herum. Weshalb ist der Hersteller bzw. Verkäufer nicht in der Lage, ein "eingspieltes" Gerät zu liefern?

    Grüße
    Rainer

  • Anders herum. Weshalb ist der Hersteller bzw. Verkäufer nicht in der Lage, ein "eingspieltes" Gerät zu liefern?

    Das frage ich mich auch, wie soll ich den innerhalb von 14 Tagen dann vergleichen

    Vielen Dank für deine Antworten

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler

  • Die Melto 2 besitzt einen integrierten Lundahl Übertrager, wie lange diese benötigen, bis sie eingespielt sind, kann man im Rike Natalija thread nachlesen, da gibt es auch nach 500h noch klangliche Veränderungen.

    Vielen Dank für deine Antwort.

    bei mir läuft seit 5 Tagen die Platte von Clearaudio Cartidge Break in Test Record

    Endlos Rille Rosa Rauschen reicht das zum einspielen?

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler

  • Hallo ,


    ich hoffe das da nicht ein VDH Colibri oder sonstiges Vögelchen als TA montiert ist . Eine eletronische Lösung wäre m.E. verschleissärmer.


    gruss

    juergen

  • Vielen Dank für deine Antwort.

    bei mir läuft seit 5 Tagen die Platte von Clearaudio Cartidge Break in Test Record

    Endlos Rille Rosa Rauschen reicht das zum einspielen?

    auf jeden Fall, das ist perfekt!
    ab und zu mal die Stelle auf der Platte wechseln,
    die aufgenommenen Geräusche sind unterschiedlich!

    Der melto ist dabei auch an einem Verstärker angeschlossen?
    (dieser kann auch ausgeschaltet sein, aber die Ausgänge des Melto müssen irgendwo angeschlossen sein)


    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Es ist ein Excalibur Black angeschlossen

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler

  • (dieser kann auch ausgeschaltet sein, aber die Ausgänge des Melto müssen irgendwo angeschlossen sein)

    Ist am Vorverstärker C-2150 angeschlossen der eingeschaltet ist die Endstufe ist aus ,sollte ich die besser auch anschalten?

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler

  • Ist am Vorverstärker C-2150 angeschlossen der eingeschaltet ist die Endstufe ist aus ,sollte ich die besser auch anschalten?

    kann ausgeschaltet sein!


    Gruss

    Juergen


    ps

    mit welchem Tonabnehmer machst Du den Vergleich?

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Ich vergleiche eigentlich nur den Molto2 mit der AD-50

    aber da wird doch sicherlich ein Tonabnehmer installiert und angeschlossen sein?

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied