Plattenspieler Sony PS 8750

  • Hallo und guten Morgen,

    wer kennt den obigen Plattenspieler und kann dazu was sagen. Ein Bekannter hat mir diesen Angeboten. Wie schätzt ihr den qualitativ ein? Läßt er sich noch optimieren ( Kabelanschlüsse , Tonarm ?

    Optisch gefällt er mir sehr gut. Danke für Infos

  • Wenn der Preis stimmt und das Laufwerk technisch/optisch ok ist zugreifen, es ist ein Top Laufwerk mit sehr gutem Tonarm.


    Bei mir steht der größere Bruder TTS-8000, der vom Motor auf dem 8750 aufbaut, das Laufwerk wird mich begleiten bis ich mal in die Kiste gehe. Tonarm ist im Original ein PUA 1600 in der 9" Variante, da kannst du nahezu alles montieren was es gibt, der Arm ist auch heute noch sehr begehrt.


    PS. hier findest du weitere Infos

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14

  • Moin Neil1962


    Zum PS8750 gibt es hier im Forum mindestens einen recht informativen Thread...


    Ich war mal einige Jahre stolzer Besitzer zweier dieser Traum Dreher.

    Mehr als besitzen war aber nicht drin, den meine liefen nicht ordentlich und deren Reparaturen waren eher ein Albtraum und auch noch erfolglos.


    Wenn so einer läuft, dürften aber mbMn kaum "Verbesserungen" sinnvoll sein.

    Sonst würde zumindest ich mir nicht so ein durchdachtes Klassiker Flaggschiff hinstellen...


    Tolle und teure Plattenspieler für Profis mit viel Tagesfreizeit ;)




    Edit: bei Tuning Fantasien würde ich in der Sony Oberklasse eher den o.g. TTS-8000 empfehlen. Wenn's etwas bescheidener sein darf, auch den 2250....

  • Der TTS-8000 ist nicht besser als der 8750, es sind die identischen Laufwerke verbaut. Der 8750 ist ein kompletter Plattenspieler mit Tonarm (der qualitativ hervorragend ist, ist ein modifizierter PUA 1600 S mit Carbon Tonarmrohr) und Zarge. Beim nackten TTS-8000 brauchst Du noch eine Zarge und einen Tonarm.

    Ich habe derzeit zwei 8750 und die bleiben auch hier. Und wenn Du einen angeboten bekommen hast im guten, funktionsfähigen Zustand und der Preis stimmt, mein Rat -> zuschlagen.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Ich hatte insgesamt drei und bin nie glücklich geworden mit den Laufwerken... Letztlich brauchen die alle eine komplette, sehr aufwendige Revision, um stabil zu laufen...


    Der Tonarm ist beim 8750 fest verbaut, er ist gut, aber nur, wenn die Spitzenlager intakt sind, einmal unsachgemäß, also ungesichert transportiert kann sie ruinieren...


    Die an sich gute Tellermatte ist meist irreversibel verzogen...


    Trotzdem ein sehr schöner und wenn er läuft guter Plattenspieler...


    Freundlich


    Michael

    „Doubt everything...“

  • Die Reparatur ist wirklich problematisch, es gibt so gut wie keine Fachwerkstatt die das noch kann. Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich das sagen. In meinem Fall war der 8750 für gut ein dreiviertel Jahr (plus 1/2 Jahr auf einen Termin warten) bei einer Fachwerkstatt (die mal einen recht gut Namen hatte) zur Revision, gab immer wieder neue Ausreden und Vertröstungen bis er dann endlich fertig gestellt wurde (auf meinen PS-X75 habe ich sogar gut 1 1/2 Jahre gewartet, den habe ich mir dann unrepariert zurücksenden lassen).

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Ein Top Plattenspieler mit exzellentem Tonarm, der allerdings bei Defekt wirklich nicht einfach zu reparieren ist. Aber hier wird kompetent geholfen. Der im Link gezeigte PS-8750 wurde von Herrn Vogel in der Audioklinik repariert und verrichtete lange Jahre seinen Dienst bei mir. Die Reparatur war trotz des hohen Aufwands nicht teuer, Herr Vogel macht faire Preise.


    2018 habe ich das Gerät im Vintageraum in Krefeld vorgeführt. Inzwischen hat er vor einem Jahr einen neuen Besitzer gefunden, der lange einen gesucht hat. Warum ich ihn verkauft habe? Ich weiß es nicht. Bin alt und brauchte das Geld;).


    Inzwischen hätte ich gerne wieder einen. Also, wenn Du (Neil) ihn nicht haben möchtest, hätte ich Interesse an dem Gerät.


    Gruß


    Andreas


    ANLAGE-1.jpg


    Vintageraum auf dem Analogforum 2018

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Der TTS-8000 ist nicht besser als der 8750, es sind die identischen Laufwerke verbaut. Der 8750 ist ein kompletter Plattenspieler mit Tonarm (der qualitativ hervorragend ist, ist ein modifizierter PUA 1600 S mit Carbon Tonarmrohr) und Zarge. Beim nackten TTS-8000 brauchst Du noch eine Zarge und einen Tonarm.

    Doch, der TTS 8000 ist besser, sogar einiges.


    Technisch gesehen wurde der TTS-8000 nur teilweise vom PS-8750 abgeleitet, er hat einen komplett anderen Motor und ein optimierte elektronisches Steuerung bekommen, streng genommen blieb vom 8750 nur der Plattenteller!

    Die technische Idee und das X'Tal Lock-System sind identisch.

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14

  • Moin,


    ich kenne den Spieler nicht und kann somit auch nichts beitragen, aber meines Wissens gibt es hier irgendwo einen Threat von dem user Egmont welcher eine Revision durchgeführt und gut beschrieben gepostet hat.

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Das mag ja durchaus richtig sein, aber dass war ja nicht die Frage. Neil hat einen 8750 angeboten bekommen, keinen TTS-8000. Hätte ich keinen, würde ich, je nach Erhaltungszustand, zuschlagen. Angenehmer Nebeneffekt, dass Teil ist auch eine nette Wertanlage. Einige gingen in der Bucht in den letzten Monaten für weit über 2.000 € über den Tisch. Aber das wäre für mich kein Kaufkriterium.


    So ein TTS-8000 könnte mich aber durchaus in der originalen großen Zarge und einem PUA-1600 L interessieren. Ist aber derzeit kein Thema für mich.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Mein PS-8750 läuft seit 45 Jahren fast problemlos! Einzig mußte mal bei den Schltern X-lock und Geschwindigkeit etwas Korrosion beseitigt werden. Selbst die Lampe brennt noch einwandfrei.

    Ein Spitzendreher den ich nicht mehr hergebe.

    Also, zuschlagen, wenn der angebotene in einem einwandfreien Zustand ist.

    Gruß

    Frank

  • @Neil1962: Ich habe jetzt nach über achtjähriger Suche einen 8750 hier und bin sehr glücklich damit. Obwohl das XTal nicht funktioniert werde ich ihn nicht mehr hergeben.

    Allerdings hält er die Geschwindigkeit perfekt, ich musste bisher erst einmal gaaanz leicht korrigieren und so ist es ok für mich. Quarz-Steuerung hatte ich schon bei anderen Drehern und das hatte mich nicht zufriedener gemacht, dadurch klingt es ja nicht besser.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, ich wäre der Nächste mit Interesse... floet.gif

    Gruß aus o3o

    Thomas

    ============

    Das, was sie heute nicht halten, wird morgen nicht einmal mehr versprochen.

    André Heller

  • Thomas, das Xtal kannst Du durchaus Instand setzen lassen (aber nicht bei den üblichen Verdächtigen, jedenfalls nicht vom dem, wo meiner seinerzeit war).

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Danke Junx für die Tipps, ich habe tatsächlich schon mal überlegt den Dreher machen zu lassen. Aber ich wenn dann würde ich ihn auch niemals verschicken und sone Fahrt nach München ist schon mal ne Etappe. Aber mit den Kollegen dort werde ich auf jeden Fall mal Kontakt aufnehmen.


    Neil1962 : bin gespannt wie Du Dich entscheidest. Ich kann für mich sagen, dass ich angekommen bin. Kann mir keinen schöneren Dreher als den 8750 vorstellen

    Gruß aus o3o

    Thomas

    ============

    Das, was sie heute nicht halten, wird morgen nicht einmal mehr versprochen.

    André Heller

  • Kann mir keinen schöneren Dreher als den 8750 vorstellen

    Och das würde ich so nicht sagen. Letztes Jahr stand im Schaufenster eines Plattenladen/HiFi-Laden in Augsburg (waren zum Urlaub da) ganz einsam und traurig ein sehr gut erhaltener Micro Seiki DQX-1000 und das auch noch zum Verkauf. Also rein in Laden und das Teil gekauft. Aber der ist nicht schöner wie der Sony, zumindest gleich - jedenfalls in meinen Augen. Keinen von denen würde ich aber wieder hergeben.


    Neil kauf das Teil, klare Empfehlung und nicht nur von mir:thumbup:.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)