Meine neue Röhren Vorstufe

  • Gratuliere zum tollen VV! Ich hätte die Röhren auch im Gehäuse gelassen - aber ich hab ja auch Endröhren die leuchten. Insofern kann ich Dich gut verstehen!


    Ein Sonderlob an die Konstrukteure und Erbauer. So formsprachlich konsequent durchgestaltete DIY-Geräte sieht man selten 👌


    Das Logo habe ich schon an anderer Stelle gelobt. 👍🏻 Ganz viel Spaß mit der feinen Kette.


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • Ein Sonderlob an die Konstrukteure und Erbauer. So formsprachlich konsequent durchgestaltete DIY-Geräte sieht man selten 👌

    An der Stelle mal eine Frage:

    Wo beginnt und wo endet DIY?

    Ist es DIY wenn ich mir was bauen lasse und wenn ja wo endet das?

    Ich kenne jemanden der sich vom Meister Paravicini Verstärker hat bauen lassen, die gibt es nur einmal. Ist das dann auch DIY?


    Ansonsten ist das laut den Bildern ja sehr schön gemacht.


    Grüße

    Frank

  • Handscchuh : ich hab es so verstanden, dass Konzeption und Bau des Gerätes von zwei Forenkollegen durchgeführt wurde, deren primärer Broterwerb nicht die Fertigung von Hifi-Geräten ist.


    Falls ich dies falsch verstanden haben sollte, könntet Ihr das DIY streichen; meine Hochachtung bliebe.


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • wirklich ein sehr schönes Gerät, nur die Röhren wirken auf dem hohen Gehäuse komplett deplaziert, irgendwie wie Fremdkörper. :sorry:


    VG

    Sascha

    Das finde ich jetzt sehr hart ausgedrückt!

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • Handscchuh : ich hab es so verstanden, dass Konzeption und Bau des Gerätes von zwei Forenkollegen durchgeführt wurde, deren primärer Broterwerb nicht die Fertigung von Hifi-Geräten ist.


    Falls ich dies falsch verstanden haben sollte, könntet Ihr das DIY streichen; meine Hochachtung bliebe.


    Grüße von Doc No

    Da muss nichts gestrichen werden, jedenfalls nicht wegen mir.

    Mir kam beim Lesen nur so spontan der Gedanke wo DIY beginnt und wo es endet.

    Übersetzt heißt es doch selber machen. War nur so mein Gedanke.

    Derainer hat ja auch so angefangen, als Hobby.

    Man kann mit DIY sehr viel machen, nur nicht jeder hat die Fähigkeiten oder Möglichkeiten dazu. Wenn man es sich dann machen lässt, (bitte nicht falsch verstehen) ist es doch kein DIY mehr? Nur mal so eine Verständlissfrage.


    Habe mir das jetzt alles nicht ganz so genau durchgelesen, ist der Phonoteil auch anpassbar oder nur für den bestimmten Tonabnehmer gedacht?


    Grüße

    Frank

  • Klar, Frank. Aber wenn doch der Erbauer eigentlich ein DIYselfer ist dann bleibt es (für ihn) doch DIY.


    Aber ist verstehe was Du meinst.

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • Bei mir sind nur die Laufwerke DIY, oder zumindest Konstruktion Zarge, Tonarmboard und Tellerlager

    +Design.

    Aus der Unterstützung eines professionellen Fertigers von Dreh-und Frästeilen habe ich nie ein Geheimnis gemacht.

    Soweit man nur seinen persönlichen Anteil unter die Lampe stellt, finde ich die DIY-Definition in Ordnung.


    Thomas

  • Hi Frank

    Um sich einen 4p1l Pre zu bauen, braucht es nicht viele Fähigkeiten.http://www.kandkaudio.com/single-ended-line-stage-preamps/

    Kostet nicht mehr als " gute Füße " für Lautsprecher.

    Gruß Stefan

  • Habe mir das jetzt alles nicht ganz so genau durchgelesen, ist der Phonoteil auch anpassbar oder nur für den bestimmten Tonabnehmer gedacht?

    Die verwendeten Übertragerkapseln können mit einer Vielzahl von Tonabnehmern kombiniert werden. Das Datasheet der MC10 Übertragerkapseln ist vorbildlich. Auf Seite 6 des Datasheets kann selbst der Laie die passende Kombination für das von ihm verwendete System ausfindig machen.


    https://www.mennovanderveen.nl…10/2018-10-29_MC10-en.pdf


    Ansonsten ist das Ganze selbstverständlich ein DIY-Gerät. Ich zuständig für die optische Anmutung und mein Freund für den Aufbau. So handhaben wir das schon lange und haben Spass daran.

    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

    The post was edited 4 times, last by garrard401 ().