ein Linn Sondek LP12...

  • Das es zwei Möglichkeiten gibt bedeutet keineswegs das die Chancen 50:50 stehen!


    Aber ich drücke Dir die Daumen!!!

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • wie sieht denn das Verkäuferprofil aus, wie lange schon angemeldet, Bewertungen, weitere Artikel zum Verkauf?......

    Das könnte man werten, wäre aber eine klassiche Pattsituation, da ich zwar schon länger dort stöbere, mich aber auch erst jetzt angemeldet habe. Der Verkäufer auch ;) (11/2020).

    LG,
    Tino

    Ohne "Resonanzen" würden 90% aller High-End-Hersteller in eine tiefe Sinnkrise verfallen!

  • wie sieht denn das Verkäuferprofil aus, wie lange schon angemeldet, Bewertungen, weitere Artikel zum Verkauf?......

    Auf Audiomarkt ist die Offerte schon weg aber der Google-Cache gibt die noch her.

    Verkäufer 1-2 Tage vorher angemeldet, keine weiteren Angebote oder Verkäufe.

    Jazz is just an excuse to play wrong notes.



  • Verkäufer 1-2 Tage vorher angemeldet, keine weiteren Angebote oder Verkäufe.

    Das sieht für mich im Kontext der im Thread schon bekannt gewordenen Infos sehr nach Betrug aus. Jemand, der sich nicht auskennt, und vielleicht deswegen den Preis viel zu niedrig ansetzt, inseriert nicht im Audiomarkt. Jemand, der sich mit Linn auskennt, verkauft nicht für 249 Euro, warum auch?

    So leid es mir für Tino tut, aber da wird nichts ankommen...


    Viele Grüße,

    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • die Fotos in der Offerte scheinen allerdings nicht irgendwo geklaut worden zu sein, man findet bei der google Bildersuche jedenfalls kein identisches Bild im Netz.


    ....wird schon schiefgehen.:thumbup:

  • Hähä, den Weg bin ich auch gegangen, auch die Mailadresse ist sonst nicht zu finden. Wenn ICH sowas machen würde (was ich nicht tue), wollte ich auch mehrfach "abräumen". Und irgendwie würde es auch zusammen passen. Einerseits der Preis, andererseits die Mailkommunikation. Wenn das Internet nicht das erste ist, was im Leben wichtig ist, stolpert man beim Verkauf von HiFi-Geräten zwangsläufig, nach ebay, über den audio-markt. Ist das in der Schweiz auch so, dass man so viel Wert auf eine Trackingnummer legt? Ich weiß nicht. Am Dienstag oder Mittwoch wissen wir mehr.

    LG,
    Tino

    Ohne "Resonanzen" würden 90% aller High-End-Hersteller in eine tiefe Sinnkrise verfallen!

  • Ich habe vor zwei Jahren in ebay-Kleinanzeigen etwas gekauft und per PayPal(friends) bezahlt.

    Es kam nichts. Ich habe Strafanzeige erstattet.

    Vor kurzem bekam ich auf Nachfrage die Nachricht, dass derjenige wegen dieses und ähnlicher Vergehen verurteilt worden sei.

    Ich soll auch eine Entschädigung aus seinem für diesen zweck beschlagnahmten Vermögen erhalten. Darauf warte ich allerdings noch..

    Liebe Grüße


    Tom

  • Am Dienstag oder Mittwoch wissen wir mehr.

    wenn der VK aus CH versendet hat, wird es mit Di. o. Mi. eng, weil das Paket erstmal durch den Zoll muss, wenn dann DHL(?) als "Dienstleister" noch ein paar Dokumente wegen der Zollabwicklung von Dir will, kann das durchaus auch bissi länger dauern......


    die Trackingnummer wäre deshalb als Beruhigungsmittel doch ganz schön zu wissen.....ginge mir jedenfalls so...

  • Hatte bisher noch keine Sendung aus der Schweiz. England, Italien, China, USA usw. war vieles schon dabei. Meistens gin das ohne Zoll über die Bühne. Nur 1-2 Chinapäckchen wurden mal "aufgehalten". Gibt ja auch keine wirkliche Grundlage (Rechnung) für eine Verzollung. Da müsste ja eher der Versender was beilegen.
    Ich glaube erst, dass es klappt, wenn die Kiste hier steht.

    LG,
    Tino

    PS.:
    finde es übrigens gut, dass Ihr Euch für die Sache interessiert und Euch daran beteiligt! Man lernt so auch mal unterschiedliche Sichtweisen kennen und so oft passiert ja so ein "Schnellschuss" auch nicht.
    Ja, es war unvorsichtig und etwas naiv und ganz entgegen aller Vorsicht, die ich sonst immer walten lasse. Das Thema Zoll und Einfuhrumsatzsteuer hatte ich im Moment der Entscheidung nicht auf dem Schirm (Ihr, bei dem Preis :)?).

    Ohne "Resonanzen" würden 90% aller High-End-Hersteller in eine tiefe Sinnkrise verfallen!

  • Ich hänge mich mal hier rein.

    Ich wohne ca eine Autostunde von Bern entfernt. Wenn du möchtest kann ich für dich mal vorbeischauen, und evtl. den noch nicht verschickten LP12 dann in Empfang nehmen.


    Hierzu benötige ich jedoch die genaue Anschrift, E-Mail Nummer und wenn vorhanden ( kann man ansonsten per tel search rausfinden) die Telefonnummer.

    Gib mir Bescheid.

    Freundschaftliche Grüsse

    MO

  • Schade, hätte ich das gewusst! Laut Versender ist der Dreher aber bereits unterwegs. Vielleicht geht's ja auch gut, ansonsten würde ich mich gerne noch einmal bei Dir melden.
    Auf jeden Fall vielen Dank für das Angebot!!

    Ohne "Resonanzen" würden 90% aller High-End-Hersteller in eine tiefe Sinnkrise verfallen!

  • Ich habe mal einen Accuphase für 300 Euro gekauft per Paypal Freunde bezahlt ,und nie was erhalten . Auch Anzeige Erstattet aber leider ist nie was rausgekommen.


    Irgentwann kam ein schreiben .Das verfahren wurde eingestellt.

    Und nein leider rückt Paypal keine Daten raus !!!!!

    sagten sie mir schon auf der Wache

  • Zur Info: Für Pakete aus CH nach D (und umgekehrt) muss ab einem bestimmten Wert Zoll bezahlt werden. Dies abhängig vom deklarierten Wert auf dem Paket (muss der Versender ausfüllen). Da wird oft mit einem niederen Wert getrickst oder etwas als "Warenmuster" bezeichnet. Aber der Zoll kann, wenn er misstrauisch wird Unterlagen zum Wert verlangen (zb Kaufquittung). Und dann wird es etwas unangenehm.


    Aber auf jeden Fall müsste dein Paket durch den Zoll, was ein paar Tage dauern kann.


    Und ein PS: Wenn jemand in der Schweiz ohne viel Ahnung so ein Gerät verkauft, würde er es wahrscheinlich auch die Schweizer Plattformen "tutti" oder "ricardo" stellen, nicht auf audiomarkt oder ebay.


    Aber vielleicht hast du Glück, scheint mir vom Verkäufer auch ein wenig viel Aufwand an Betrug für den Betrag...


    Steff

    Damit höre ich Musik:

    TD 124

    TD 125

    LINN LP 12

    EAR 834P

    Pro-ject Phono Box S2

    Studer A807

    Studer D730


    Swissonor Line Tube Preamp

    Amps: Quad ll

    Tannoy Devon

  • Bisher kannte ich solche Lockfallen nur aus der Minibucht und quo... HiFi-Geräte zu vermeintlichen Schnapperpreisen. Aber wenn man nur mal einen Moment länger nachdenkt: Wer verschenkt so einen Linn für nur 250€?? Das geht überhaupt nicht. Macht keiner, der den wirklich besitzt. Auch kein Schweizer.


    Da würde ich immer erst persönlichen Kontakt aufnehmen. Bei diesem Angebot mutmaße ich sogar, das der "dahinter" gar nicht in der Schweiz ist. Sonst ist es meist England, aber das ist inzwischen so bekannt, das es gleich verdächtig wird.

    Antwortet der Anbieter tatsächlich, sollte man persönliche Inaugenscheinnahme mit Abholung wünschen...das wird dann immer abschlägig beantwortet, mit zig Ausreden. Spätestens da sollte man einsehen, das derjenige es nur aufs schnelle Geld abgesehen hat.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Wie geschrieben, ist alles richtig, nur war eben hier der Reflex schneller, als die Vernunft. Man kann es drehen und wenden, wie man will, es wird nicht richtig oder schlüssig.
    Einerseits gibt es ja noch Mailkontakt (gestern), andererseits passt der Preis weder von der Lukrativität (zu niedrig), noch von den Versandkosten her (ebenfalls zu niedrig). Passen würde das nur, wenn der Versender von Deutschland aus versendet hat, sowohl Lieferzeit, als auch Versandkosten wären dann stimmig.

    LG,
    Tino

    Ohne "Resonanzen" würden 90% aller High-End-Hersteller in eine tiefe Sinnkrise verfallen!

  • Vielleicht ist ja auch das Christkind der Verkäufer und will jemandem was gutes tun

    Wünsche dir auf jedenfall daß du Glück hast und das ganze gut ausgeht


    Grüße

    Edited once, last by A.M. ().

  • ... habe gerade den Faden gelesen und kann kaum glauben, was sich da abspielt. Das der Verkäufer aus der Schweiz agiert, verwundert mich nicht. Da siehst du keinen Euro von wieder Tino. Der Audio Markt schützt auch vor Betrug nicht. Ich selbst habe dort schon verkauft und gekauft, aber auch schon Missbrauchsfälle gesehen. Zu "verschenken" hat keiner etwas ....


    Ich würde mich wirklich für Tino freuen, wenn bei ihm ein Paket ankäme, allein, mir fehlt der Glaube.

    His Masters Voice