China-Raketa im Holzbody - die Krönung bzw. die Dröhnung

  • Beim Chinasystem geht die Nadel nicht ohne Gewalt raus - mit bloßen Händen überhaupt nicht. Ich will es jetzt auch nicht zerstören.


    Hast Du mal ein Bild von der gekürzten Shurenadel? Ich kann das nicht nachvollziehen!

  • Beim Chinasystem lässt sich die Nadel nicht lösen!

    Beim China-System ...

    mußt Du, am besten mit einer Cuterklinge zwischen dem Systemhalter & dem Nadelträger. Ist der Spalt größer, mit einen Schraubenzieher den Spalt vergrößern, die Nadel sachte raushebeln.

    Ich mach von der Shure Nadel n Bild ...

  • Habe das System zum Testen erst mal so druntergeschraubt - nicht schlecht! Allerdings zischelt es ein wenig.


    Die Shure Nachbaunadel sitzt reichlich schief auf dem Nadelträger. Sind Eure gerade?

  • Habe das System zum Testen erst mal so druntergeschraubt - nicht schlecht! Allerdings zischelt es ein wenig.


    Die Shure Nachbaunadel sitzt reichlich schief auf dem Nadelträger. Sind Eure gerade?

    Wenn man das System auf EBay sieht, fällt aber auch schon ein schiefer Nadelträger auf. Vielleicht ist das ein Konstruktionsmerkmal? Oder wie mein ehemaliger japanischer Abteilungsleiter gesagt hätte: it‘s not a bug, itˋs a feature.


    Grüße von Tom

  • Moinse,

    ich habe zwei von diesen Systemen, bei mir sitzen die Nadeln gerade.

    Das soll ein elliptischer Schliff sein, nun ja ...? Für Mono passt diese Nadel perfekt. Auch wirken Monos mit dieser Nadel & dem System sehr schön.


    Wessi, schicke mir die Nadel, ich operiere diese Dir ...

  • Hallo Nadja,


    da ich mit der Restaurierung des (Deines) Lenco L78 aktuell nicht weiterkomme (Baumärkte zu), habe ich mich mal mit Deinen "Angeboten aus Fernost" beschäftigt. Das Geschriebene klingt ja nicht schlecht. Könnten diese Systeme auch auf den Lenco mit "Bahnschranke" passen?


    Es gibt da aber aktuell 2 Angebote in EBay:

    Angebot 1 (blauer Korpus)

    Angebot 2 (schwarzer Korpus)


    Die sehen für mich irgendwie gleich aus... Gibt es Unterschiede? Das "Blaue" wird mir gerade für 16.50(!) angeboten. Da könnte man ja mal was probieren. Bekomme ich das auch an die Headshell geschraubt und brauche ich erstmal eine andere Nadel und einen Holzbody?


    Audiophile Grüße,

    Franz

  • Moin Franz,

    das blaue hat ne sphärische Nadel, das schwarze elliptisch. Wenn Du eh eine Shure Nadel rein & einen Holzbody dazu zaubern möchtest, dann kannst Du auch das blaue nehmen. Ist das gleiche System, nur andere Nadel eben.

    Du kannst auch das analogis L75 Headshell nehmen, dann kommt dieses System im Holzkleid besser zur Geltung.

    Ist soweit alles in Ordnung am Chassis?

    Nadel Shure M95 ED, Holzbody AT 95.

    Eine M95 Nadel könnte ich Dir einbaufertig bereiten. Die würde ich Dir dann so zu kommen laßen, für die Unannehmlichkeiten. Ich könnte mich auch, bei Interesse, um ein analogis Lenco Headshell kümmern.

    In einer Woche ist mein Phonodealer wieder aus dem Urlaub zurück.

  • Hi Nadja,

    so eine M95ED-Nadel kostet mich so ca.15€, nur der Holzbody schägt mit über 50€ zu Buche..viel im Vergleich zum Rest! Bringt das wirklich so viel? Ich habe damit keine Erfahrung.

    Ich schick Dir besser eine PN zu dem Thema.

    Grüße, Franz

  • Franz,

    vielleicht kann ne Fledermaus die gekillten Frequenzen hören die mit dem Holzvbody geschluckt werden. Ich habe Testaufnahmen gemacht & keinen Unterschied gehört. Bei mir liegen zwei Chinesen.

    Sieht schon schick aus der schwarze Holzvogel. Mit dem höre ich sehr gerne dann & wann. Zeitperiodisch habe ich mein Liebelungssystem am Elli. Wechselbad der Gefühle.

    Mit der M95ED, da liegen wir beide preislich auf der selben Ebene ...

  • Danke für Deine offene Einschätzung. Das Teil sieht ja wirklich gut aus, aber nach allem was ich hier gelesen habe scheint mir z.B. ein AT VM95E (ca.45€) in der selben Klasse zu spielen, mit vergleichbaren Fertigungstoleranzen. Optik ist schön - Klang zählt!

    Hier noch was zum Nachlesen: AT VM95-Test


    Ich kann mir diese doch etwas komplizierte "Pfrimelei" für mich nicht vorstellen. Aber bleib Du nur bei Deiner Kreativität und Deinen "Judend forscht"-Aktivitäen. Wir können alle nur lernen :)


    Franz

  • Danke für Deine offene Einschätzung. Das Teil sieht ja wirklich gut aus, aber nach allem was ich hier gelesen habe scheint mir z.B. ein AT VM95E (ca.45€) in der selben Klasse zu spielen, mit vergleichbaren Fertigungstoleranzen. Optik ist schön - Klang zählt!


    Franz

    Dann schau Dir mal das AT-XP5 oder besser 7 an.

    Das ist die DJ VM95 Variante, die passt besser zur Bahnschranke. Da die Auflagekraft zwischen 2 & 3 liegt. Bei den elliptischen DJ Nadeln.

    Es passen alle VM95 Nadeln an das DJ System. Dieser DJ System ist stabiler verarbeitet & hat eine höhere Ausgangsspannung.

    In Berlin verkauft einer auf Kleinanzeigen dieses System für 110 € mit drei neuen elliptischen Nadeln.

  • nachde mich ja Basteleien immer positiv gegenueber stehe habe auch ich mir solch einen 'Bausatz' zugelegt.

    Der Nadeltraeger beim Chinesen ist zusaetzlich verklebt.

    Deshab der Einsatz einer schmalen Klinge zum unterstuetzen beim Ausbau.

    Das Holzgehaeuse hat diesmal die richtige Schraege so dass das System wieder im gleichen Winkel sitzt wie im originalen Kunststoffgehaeuse.

    Ich hatte bei dem Anbieter schon einmal ein Holzgehaeuse fuer ein AT95 erworben welches gerade ausgefraest war. Das lies sich mit etwas Balsa aber 'reparieren'


    Kommen wir zum Problem :(

    Der Nadeltraeger des D355E passt nicht. Das quadratische Steckteil hat eine kleiner Abmessung wie die Aussparung im System.

    Hat deutlich Spiel und faellt einfach raus :(

    Kennt jmd das Problem? Besser noch, eine Loesung ;)

    Vielleicht gibt es doch verschiedene Versionen aus China.


    Gruesse Joachim1

  • Kommen wir zum Problem :(

    Der Nadeltraeger des D355E passt nicht.


    Gruesse Joachim1

    Joachim1,

    Shure M95ED ist der richtige Nadelträger & dieser muß in der Länger gekürzt werden.

    Den AT95 Holzbody habe ich nur auf den Systemkörper gesteckt. Der Holzbody sitzt stramm & muß nicht verklebt werden.


    anaolgis hat 5000 Stück für 5 $ das Stück erworben & arbeitet jetzt an der Nadel.

    Meiner Raketa habe ich die nackte elliptische OM Nadel mit einem strammeren Gummi versehen. Auflage 2 g. Sehr schöner kraftvoller Klang.

  • Hat deutlich Spiel und faellt einfach raus

    Hallo Joachim,


    das Problem kenne ich. Ich habe einfach nach dem Kürzen, um den rechteckigen Nadelträger 2 Lagen Kapton-Klebeband eng rumgewickelt - passt super und lässt sich mit ein wenig Kraft rein/rausbewegen.


    Gruß Björn

    AAA-Mitglied

  • Da ist ja von 15 - 40 Euro alles dabei - welche Nachbaunadel taugt denn was??

    LS: Klipsch Heresy III, Vollverstärker: Mission Cyrus II + PSX, CD: Creek CD42, Blu-Ray: Panasonic DMP-UB900EGK, Plattespieler: Reson RS1 m. Ortofon 2M Blue, Phonostufe: Albs RAM IV

  • naechstes mal lese ich genauer... Shure, Elac, alles das selbe ;)


    Ich hatte schon an Kupferfolie gedacht. Irgendwo hab ich noch ein Stueckchen liegen- Aluklebeband hab ich auch noch was.

    Aber wenn Kapton funktioniert.

    Kann ich mir schnorren ;)


    Danke Joachim

  • Ich habe original Nadeln gegen Nachbau antreten laßen, dabei keine klanglichen Unterschiede gemerkt.

    So bekam z.B. ein Sumiko Moonstone eine Nachbau Shure M95 ED Nadel. Im Vergleich zur original Sumiko Nadel, habe ich keinen Unterschied war genommen.

    Nur die Shure Nadel geht bei 30 € los, die originale Smuiko um die 250 € oder sowas.

    Bei der Art des Diamanten habe ich Unterschieden war genommen.

  • irgendwie war ich auf der Suche nach einer Kleinigkeit zum basteln....

    Mein 3D Drucker funktioniert so langsam einigermassen

    Tinkercad ist ein wenig gewoehnungsbeduerftig aber am Anfang vielleicht garnicht sooo schlecht ;)


    Vielleicht hat einer der Raketa Besitzer mit Goldohren hier ja Lust mal so ein Gehaeuse aus zu probieren.

    Es gibt welche mit flacher Oberseite und welche mit 3 Punkt Kontakt.

    Ueber die Farbe koennte man reden ;)

    Was noch fehlt sind Messing Gewindebuchsen.

    Dauert noch ein wenig bis die richtigen da . Ich hab beim Chinesen dummerweise M2 bestellt :(

    Einschmelzen ist nicht, wird krumm.

    Also Bohrungen nochmal neu und einkleben.


    Gruesse Joachim1


    Raketa2.jpg


    Raketa1.jpg