Vollständig neue Kette - für was würdet Ihr Euch entscheiden?

  • Verzeiht meine Unwissenheit: Was ist „KH“?

    Klein & Hummel


    Ehemaliger Hersteller von Studioequipment der von Sennheiser übernommen

    wurde und unter dem Markennamen Neumann, ebenfalls ein von Sennheiser

    übernommener Hersteller, weitergeführt wird. Geblieben ist das KH in den

    Modellbezeichnungen der Monitore.

    A good song takes on more meaning as the years pass by.

    Bruce Springsteen



  • Ist es eigentlich auch - Arkadin meinte aber Klein & Hummel!


    Komme mir schon vor wie in einem Grillforum, wo sie mit obskuren ;)Abkürzungen nur so um sich schmeißen: HBO, DO, WuKis und GöGa zum Beispiel.


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • Nur um das kurz klar zu stellen.


    Neumann KH hätten für mich in so ner Kette nichts zu suchen😉


    Gute Lautsprecher für kleine Räume und topp Preis Leistungsverhältnis. Aber nichts endgültiges. Dünnschisskommentare von wegen Zischeln haben sie aber auch nicht verdient.😉


    LG


    Mario

  • Ist es eigentlich auch - Arkadin meinte aber Klein & Hummel!


    Komme mir schon vor wie in einem Grillforum, wo sie mit obskuren ;)Abkürzungen nur so um sich schmeißen: HBO, DO, WuKis und GöGa zum Beispiel.

    Explicit meinte ich hier die Modellreihe KH, also die Modellbezeichnung

    einer auch hier recht verbreiteten Baureihe von Studiomonitoren wie

    KH310, KH420 usw, der Name leitet sich nunmal vom früheren Markennamen

    ab, ist also keine Abkürzung im Sinne des allgegenwärtigen Aküfi.


    BTW, die 3 Gründer von Klein & Hummel waren die Herren Horst Klein,

    Walter Hummel und Heinrich Brumm. Wieso wurde der letztere nicht

    auch im Markennamen gewürdigt?

    A good song takes on more meaning as the years pass by.

    Bruce Springsteen



  • ...das mit dem „en gros-Einkauf“ halte ich für sehr fragwürdig und daher war das von mir auch nicht als „DIE“ Wunderwaffe zum audiophilen Glück verstanden. Ich habe sehr viele Jahre gebraucht bis ich da angekommen bin wo ich heute stehe und wer sagt, dass die Reise hier schon zu Ende ist?!


    Eine Anlage ist wie eine Band oder ein Orchester...viele gute Musiker die nicht unbedingt super zueinander passen. Aber irgendwo kann man sich ja mal die eine oder andere vielversprechende und gut beleumundete Gruppe anhören.


    In diesem Sinne...schönes Wochenende und gutes Hören.

    "Failure is not an option", Gene Kranz

  • Das schlimme beim Anlagen Kauf ist, das es so viele sehr gute Produkte gibt, das einfach die fach-und sachgerechte Unterbringung wegen Raümlichkeitenmangel irgendwann schwierig wird.

    Es sei denn, (M)Mann hat eine 200 Zimmer Villa o.ä.


    LGJo

  • ...das mit dem „en gros-Einkauf“ halte ich für sehr fragwürdig und daher war das von mir auch nicht als „DIE“ Wunderwaffe zum audiophilen Glück verstanden. Ich habe sehr viele Jahre gebraucht bis ich da angekommen bin wo ich heute stehe und wer sagt, dass die Reise hier schon zu Ende ist?!


    Eine Anlage ist wie eine Band oder ein Orchester...viele gute Musiker die nicht unbedingt super zueinander passen. Aber irgendwo kann man sich ja mal die eine oder andere vielversprechende und gut beleumundete Gruppe anhören.


    In diesem Sinne...schönes Wochenende und gutes Hören.

    Genau. Und deshalb mal sowas https://www.cjm-audio.de/lautsprecher/outsider/ anhören. Wenn's passt ist viel Geld gespart.

  • Interessant aber das man für ein -Posting sogar ein Dislike bekommt,

    Tja, der Hi Fi rist scheint als Mensch an sich, nicht gerade mit Humor gesegnet zu sein,

    Verzeiht meine Unwissenheit: Was ist „KH“?

    KH = Kein Humor?!


    PS: Ich bin dabei mir die hier vorgeschlagenen Geräte zunächst im Netz und bei Gefallen auch in Realität anzusehen und vor allem dann auch zu hören. Ich werde berichten.

    Nochmals vielen Dank bis hier hin, bei allen, die sich hier eingebracht haben.

  • Sollte ich jemals einen solchen Betrag in eine Anlage investieren können, was nie passieren wird, würde ich eine komplette Kette von T+A konfigurieren.

    Ich habe über 10 Jahre eine Kette von T+A besessen und war total zufrieden damit.

    Nur auf Grund der rein digitalen Signalverarbeitung und der Anschaffung eines Plattenspielers habe ich alles verkauft und mir Stück für Stück eine neue Anlage zusammengestellt.

    Auch der Support von T+A war absolut super und immer sehr freundlich und hilfsbereit.

    Ich wünsche dir für dein Projekt ein gutes Händchen und mal ehrlich, in der Liga kann man einfach nicht viel falsch machen.

    Mein Neid ist dir sicher, aber ich gönne es dir von Herzen !!! 8)

  • Genau. Und deshalb mal sowas https://www.cjm-audio.de/lautsprecher/outsider/ anhören. Wenn's passt ist viel Geld gespart.

    Wenn solche Stücke im Gebrauchthandel landen würde ich zu gerne wissen, wofür der ehemalige Besitzer das eingetauscht hat. Den Messeaussteller, der danach in der Versenkung verschwunden ist, kann ich mir schlecht vorstellen.

    LP12; TD124; TD124DD; NAGRA T-Audio, IVS, VI, Seven, Jazz, VPS, Classic DAC, MPS, CDC, 300p; FUNK MTX, Kabel; Open Baffle; REVOX B215; SPL MK-2T;

    AAA Mitglied;

  • Moin,

    ich höre gerade Keb Mo... Suitecase.

    Egal wieviel Spielgeld gerade über ist, meine Kette BLEIBT!

    Vielleicht nal ein Micro RX5000 Hommage mit Rainers Antrieb.

    LG

    Ronny

    gewollt habe ich schon gemocht, gedurft haben sie mich nie gelassen

  • Wenn solche Stücke im Gebrauchthandel landen würde ich zu gerne wissen, wofür der ehemalige Besitzer das eingetauscht hat. Den Messeaussteller, der danach in der Versenkung verschwunden ist, kann ich mir schlecht vorstellen.

    Ich kann Denjenigen der es sicher weiß leider nicht mehr fragen.