Linn LP 12 Majik

  • Quote

    Wenn er sorgfältig eingestellt ist, dann ist die Aufstellung seit Trampolin völlig unproblematisch.


    Der Majik hat kein Trampolin. Solid Base nennen die das jetzt, die 4 verstellbaren Gummifüsse waren bei 3500€ nicht mehr drin. Kostet 215€ Aufpreis. :D:D

    Die Majik „Motorsteuerung“ ist übrigens keine, sondern die alte Basik (Widerstände plus Phasenschieberkondensatoren) im Blechgehäuse.

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • Vielleicht klingt der Linn auch einfach nicht wie erwartet?

    Dein übliches Gerede ist allerdings erwartungsgemäß:/ und helfen tut es auch nicht.:D


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Warum, weil der Linn den Erwartungen entsprechen muss? Mir gefiel er nicht, vielen anderen gefällt er auch nicht.

    Meinen habe ich hier im Forum kürzlich verkauft.

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • Schön. Und vielen gefällt er. :on:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Der Majik hat kein Trampolin. Solid Base nennen die das jetzt, die 4 verstellbaren Gummifüsse waren bei 3500€ nicht mehr drin. Kostet 215€ Aufpreis. :D:D

    Die Majik „Motorsteuerung“ ist übrigens keine, sondern die alte Basik (Widerstände plus Phasenschieberkondensatoren) im Blechgehäuse.

    ich bin auch der Meinung das der LP12 nix für jeden ist. Und das es bessere gibt.

    weil ich das für mich merkte, nach Oracle Delphie MK V , betreibe ich meinen zweiten LP12 seit 2017 . Vor dem Oracle spielte mein erster LP12 von 88- 98.

    So billig wie du ihn darstellst ist er nicht !


    Ludwig

  • Leute, lasst doch die Grundsatzdiskussionen. Es geht doch hier nicht darum, um der LP12 gut ist oder nicht, sondern um ein Problem des Threaderstellers. Konzentrieren wir uns doch darauf.


    Grüße Michael

  • Sind doch nur Tatsachen.

    Majik:

    Kein Trampolin mehr, stattdessen ungedämpfte Bodenplatte aus Alu. - Aufstellung nicht mehr unkritisch.

    Keine Valhalla mit Quartzregelung mehr, stattdessen die Basik.

    Wohlgemerkt bei stark gestiegenem Preis.


    Dem TE kann ich nur raten, einen anderen TA zu testen.

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • Wohlgemerkt bei stark gestiegenem Preis.

    Meine Güte, wieder auf Deinem Polemikfeldzug?! Ja, der Technics 1500C ist großartig und Du hast ihn, weil Du schlau bist und den Durchblick hast. Therapiesitzung beendet, denn:

    Leute, lasst doch die Grundsatzdiskussionen. Es geht doch hier nicht darum, um der LP12 gut ist oder nicht, sondern um ein Problem des Threaderstellers.

    Eben.


    :on:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Eben. :D Nur es hilft dem TE nicht. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Im Gegensatz zu dir äußere ich keine persönlichen Angriffe. Es macht einen Unterschied, ob man über Dinge oder Personen spricht.

    Denk mal darüber nach.


    Meine Güte, wieder auf Deinem Polemikfeldzug?! Ja, der Technics 1500C ist großartig und Du hast ihn, weil Du schlau bist und den Durchblick hast. Therapiesitzung beendet, denn:

    Eben.


    :on:

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • Ok, fertig.:on:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Meine Güte:on:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Hallo,


    kommt bitte mal wieder zum Problem des TE zurück und


    fangt keine "Nebenkriegsschauplätze" an, das hilft niemandem.


    Also, :on:


    Liebe Grüße


    Thomas


    Für die Moderation

    Meine Hörschmeichler sieht man im Profil "Über mich" ;)

  • Im High-End ist aber auch einfach viel mehr subjektiv schön oder unschön als objektiv falsch und richtig. Was aber einfach klappen sollte: Das jeder dem anderen seinen speziellen Spaß gönnt!


    In dem Sinne, haut bitte nicht aufeinander ein, auch wenn mal jemand eurer Meinung nach auf dem Holzweg ist.

  • Ich würde mal nen anderen TA probieren oder nen anderen Pre, denn neben allen anderen Begleitfaktoren sind das die Hauptbeteiligten an der groben tonalen Ausrichtung.


    Nicht nur die Geschmäcker und die Wahrnehmungen sind unterschiedlich - es kann sich auch mal so Einiges in einer Kette ungünstig aufaddieren.


    Man könnte noch der Korrektheit halber beim System VTA und SRA grob kontrollieren und wer etwas dicklicher abstimmen möchte geht bei der Justage mit dem System hinten etwas runter. Wenn der Tonarm höhenverstellbar ist, kostet das nur wenige Sekunden oder man regelt das mit der Tellermatte.


    Erfahrungsgemäß kann man durch solche Kniffe aber kein grobes Mißfallen ausbügeln - sondern eher Nuancen.


    Die grundsätzliche Annahme, daß man einen Dreher nicht eine Performance mit sattem TT entlocken kann ist wohl etwas übertrieben. Sooo dominierend sind die "Gene" eines Laufwerks nun auch nicht. Vielmehr muß man halt geschickt kombinieren und dabei etwas Geduld mitbringen - dann wird am Ende alles gut! ;)

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Meine Erfahrungen mit dem Adikt sind alles, nur nicht Bass oder Grundtonschwach. Und weil das offenbar hier auch alle Beteiligten, ausgenommen dem Fragesteller, so empfinden, vermute ich die Lösung des Problems nicht direkt beim Dreher. Wenn kein grober Anschlussfehler vorliegt (Headshellkabel vertauscht etc.), würde ich mich der Elektronik widmen.