Linn LP 12 Majik

  • Mein immer noch vorhandener Linn mit RB200 Tonarm hat rund 400 DM gekostet . Wobeider Acos Tonarm schon ein hochwertiges Teil ist . Das Laufwerk hat nur allein Herkules Board bekommen. - Der Majka bietet weniger kostet aber das zigfache . Für Linn ein Marketing Rendite

    Bomber

  • Mein immer noch vorhandener Linn mit RB200 Tonarm hat rund 400 DM gekostet . Wobeider Acos Tonarm schon ein hochwertiges Teil ist . Das Laufwerk hat nur allein Herkules Board bekommen. - Der Majka bietet weniger kostet aber das zigfache . Für Linn ein Marketing Rendite

    Bomber

    1. was hat daß mit Adikt zu tun.

    2. Nun sind sie wieder alle vereint. Glückwunsch. :S


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Mein immer noch vorhandener Linn mit RB200 Tonarm hat rund 400 DM gekostet . Wobeider Acos Tonarm schon ein hochwertiges Teil ist . Das Laufwerk hat nur allein Herkules Board bekommen. - Der Majka bietet weniger kostet aber das zigfache . Für Linn ein Marketing Rendite

    Bomber

    Hat Linn einen neuen teuren Plattenspieler?:););)

    Duck und weg.


    Gruß Michael

  • 2. Nun sind sie wieder alle vereint. Glückwunsch.

    Eben, der übliche Schwachsinn.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Meine Erfahrungen mit dem Adikt sind alles, nur nicht Bass oder Grundtonschwach. Und weil das offenbar hier auch alle Beteiligten, ausgenommen dem Fragesteller, so empfinden, vermute ich die Lösung des Problems nicht direkt beim Dreher. Wenn kein grober Anschlussfehler vorliegt (Headshellkabel vertauscht etc.), würde ich mich der Elektronik widmen.

    Guten Morgen und allen eine besinnliche Weihnacht,

    um zum Thema mal etwas beizutragen; hier hatte ja eben schon einmal jemand die Frage nach dem VV gestellt, vielleicht paßt der nicht zum Adikt?
    Gruß Tobias.

    "...Cramer, Cramer! Wir werden niemals imstande

    sein etwas ähnliches zu machen!..."

    Beethoven in einem Gespräch mit seinem

    Schüler über Mozarts Klavierkonzert KV491

  • Moin Christian!


    Mit welcher Kapazität ist denn das Adikt abgeschlossen? Wenn die nämlich zu hoch ist, bekommst du eine Präsenzüberhöhung und dann klingt es dünn. Probiere mal weniger Kapazität, so 150-200 pF (Phonoeingang und Kabel zusammen)


    Viel Erfolg

    Thomas

  • Kaum naht Weihnachten, da riecht es im Forum schon wieder nach Schlösschen hinter einigen Namen.

    Nicht umsonst betonen Polizei und Rettungskräfte immer wieder, dass gerade an den Feiertagen der Liebe das Aggressions- und Gewaltpotenzial besonders hoch ist.


    @TE: Könnte es sein, dass das System ein Problem hat? Wenn es ein umgelabeltes Goldring 10xx ist, kann ich mir keine Bassschwäche vorstellen.

  • Nur umgelabelt ist es angeblich nicht. Aber auch das Adikt hat keine Bass- oder Grundtonschwäche. Dem Hinweis mit der Anpassung könnte man ja mal nachgehen...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Hallo und frohe Weihnachten an alle,

    vielen Dank vorab an alle, die mich hier mit Infos versorgen .

    Ich habe das Adikt mit 200pf abgeschlossen . Zum Gegencheck habe ich den Linn auch an meinem Quad Classic Intergratd angeschlossen, der hat MM/MC mit an Board . Ähnliches Klangbild .

    Ich werde es wie gesagt mit einem anderen Tonabnehmer ausprobieren .

    LG

    Christian

  • Hallo Christian,


    das

    • Ausgangsspannung. 6,5 mV.
    • Empf. Abschlusskapazität. 150 - 200 pF.
    • Empf. Abschlusswiderstand. 47.000 Ohm.
    • Empf. Auflagekraft. 1,5 - 2,0 g.

    wurde alles berücksichtigt?


    Seltsam.


    Wenn es schon gefragt wurde, sorry, aber was war denn beim Rega für ein TA drunter?


    Beste Grüße


    Jo


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Witr vorne ist das schon einmal in einem Nebensatz gefallen, vielleicht ist ja irgendetwas auf dem Weg von den Tonabnehmerpins zum Vorverstärkereingang verpolt.


    Ja, auch ein guter Hinweis. Das ist bei LINN schon mal etwas verwirrend, jedenfalls war es das bei Ekos und Akito. Jeder Pin richtig belegt?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Ich habe das Adikt mit 200pf abgeschlossen

    Der Kapazitive Abschluß eines Tonabnehmers nimmt eigentlich eher Einfluß auf Tonalität im Hochton.

    Gut - das kann natürlich Einfluß auf die Wahrnehmung des Tiefton haben, aber wirklich ursächlich sollte das eigentlich nicht sein...

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Ich habe mein Adikt mit 110pf angeschlossen. Plus Kabelkapazität wohl knapp 200pf.

    Die 200pf des TEs erscheinen mir deshalb zu hoch, weil ja noch die Verbindung zur Phonovorstufe addiert werden muss.


    Gruß Michael

  • Tonarminnenverkabelung wurde mal bei einem Hersteller mit 40 pF angegeben - kann man zumindest mal als Anhaltspunkt im Hinterkopf behalten.

    Gängige Kabel, die gerne als Verbindung zum Pre hergenommen werden, liegen so bei 40 pF bis 120 pF pro Meter.

    Eine Gängige Länge für dieses Kabel ist 1,2 m - gerne werden diese aber auch kürzer konfektioniert.


    Eine klangliche Abstimmung ist aber eben eine klangliche Abstimmung und da macht nur Versuch kluch! ;)

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Wenn der TE das so grundlegend wahrnimmt, dann muss es mehr als ein Abstimmungsthema sein. Die Pins sind auch alle richtig angeschlossen?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Es ist ja ein Gebrauchtgerät, da kann sowohl das System, als auch der Arm defekt sein. Ist irgendetwas schwergängig? Wie sieht die Nadel unter der Lupe aus? Ein anderes Adikt montieren führt m.E. am einfachsten zu einem Ergebnis.
    Gerhard

    LP12; TD124; TD124DD; NAGRA T-Audio, IVS, VI, Seven, Jazz, VPS, Classic DAC, MPS, CDC, 300p; FUNK MTX, Kabel; Open Baffle; REVOX B215; SPL MK-2T;

    AAA Mitglied;