SME 309 Auflagekraft einstellen

  • 4197719B-F6CC-4F74-A18B-668D7A8786E8.jpegHallo

    Das ich ein sehr zufriedener Nutzer eines SME 12 mit einem SME 309 bin, ist ja bekannt.

    Montiert ist ein Benz Ruby Z.

    Gestern habe ich nochmal eine Feineinstellung der Auflagekraft vorgenommen.

    Zwischen 1,8 und 2,0 Gr ist alles gut.

    Erst bei 1,92 Gr. passte alles.

    Aber jetzt zum Thema.

    Ich bin das erste mal konkret nach SME Handbuch vorgegangen.

    Dieses hatte mir der Räke Vertrieb als PDF Datei zugeschickt.

    Der neue Vertrieb war dazu nicht in der Lage.

    Darin steht:

    „fahren“ Sie dazu das Hauptgegengewicht immer ein wenig weiter als nötig und zwar soweit, daß die Feineinstellung immer in Vorwärtsrichtung geschieht.

    Das habe ich dann genau so gemacht und nach der Sicherung der Schraube vom Gewicht habe ich die Verstellschraube festgezogen.

    Ein unglaubliches Klangerlebnis war die Folge und wurde durch alle bekannten Platten bestätigt.

    Stellt mal so die Auflagekraft ein und kontert dann die Einstellschraube.

    Gruß und ein frohes Weihnachtsfest

    Werner

    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/141622/

  • hallo Werner

    Ja genauso wird es gemacht.
    Mutter lösen Gewicht aber nur so viel das es nicht schwabbelt

    von hinten nach vorne schieben mit innensechskant Schlüssel

    Gewicht mit Waage prüfen

    Festziehen, aber daran denken nicht typisch Deutsch

    Überprüfen , ggf nachstellen, aber wenn Gewicht nicht schwabbelt verstellt sich auch nix

    Musik hören

    Michael

    In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein wer dann weiter angreift, gewinnt.
    ulysses-s-grant/

  • Bitte zumachen.

    Keiner hat es verstanden.

    Ich habe 2 Schrauben.

    Eine um das Gewicht festzuschrauben.

    Die andere um das Gewicht zu verstellen.

    Um diese geht es.

    Sie soll nach Fixieren des Gewichts auch angezogen werden.

    Das war kein Aufruf zur Hilfe,sondern als Tip gedacht.

    Bitte vollständig lesen.

    Frohes Fest an alle

    Gruß

    Werner