Platten mit aussergewöhnlich Ausdrucksstarker Stimmen und Mittenwiedergabe

  • Hallo liebe musikliebhaber,


    Habt ihr nicht auch einige dieser ganz aussergewöhnlichen Platten im Schrank, Platten welche eine solch Emotionale Stimmwiedergabe vermitteln das einem unmittelbar der Mund beim hören offen stehen bleibt, also ich habe davon (leider nur) eine Handvoll in meiner bescheidenen Sammlung:)


    Nur bei diesen wenigen Exemplaren welche ich natürlich in und auswendig kenne, jedes statische knisterchen auf den Platten genauestens kenne weiß ich schon beim allerersten Ton ob meine Anlage heute zum niederknien gut oder einfach nur mittelmässig spielt.

    Diese Platten leg ich auch bevorzugt auf wenn ich zbs wieder mal ein weiteres Mosaik Bausteinchen bei meinen Tuningmassnahmen fertig eingesetzt habe, sie zeigen mir vor allem durch ihre natürlich vermittelnde Stimmwiedergabe auf anhieb ob eine steigerung oder gar verschlechterung der Klangeigenschaften eingetreten ist.

    Diese Platten lege ich wegen ihrer Emotional unglaublich sensibel empfundener Ausdrucksweise nicht sehr oft auf, ich möchte schlicht aus Angst nicht das diese fast schon sinnliche Musik irgendwann vielleicht ihren magischen Zauber verliert, aus irgendwelchen gründen möglicherweise zum standart degradieren, aber das wird denke ich nie passieren <3


    Dazu zähle ich neuerdings u.a. auch diese neuere (eigentlich seine letzte Platte) von Leonard Cohen..


    bild


    Diese Traumhaft sinnliche und zugleich auch tiefe Stimme eines in meinen Augen vielleicht größten Songwriters aller zeiten verzaubert mich vom ersten bis zum letzten Song, auch viele seiner gerade letzteren Platten sind schwer Empfehlenwert, aber hier finde ich ist seine im Studio eingefangene Stimme schon was besonderes.





    Weiter mit Frank Sinatra, ein botburé von 1958 bis 1984, arrangiert von Alan & Marilyn Bergman..


    bild


    Eine nicht gerade Audiophile Platte welche aber dieses magische gefühl seiner großen Klassiker rüberbringt, ganz besonders sein "What are you doing the rest of your live" hats mir angetan und auch die songs dannach haben diese schwer zu beschreibende Ausdruckskraft welche ihn berühmt machte, das ist meine erste Platte für das ausloten meines Anlagenklanges.

    Allerdings wie gesagt hat sie leider keine so großen Audiophilen tugenden wie die anderen beiden, kurz sie landet mit vergleichsweise bescheidem Klangvermögen eher im Mittelfeld...aber diese zum niederknien wunderbare, unfassbare Stimme:)



    Und Johnny Cash, seine erste aus der Emotional wunderschönen American Recordings reihe..


    bild


    Hier kommen schon die ersten songs mit einer solch stimmlich beeindruckenden aura das einem förmlich der mund offen stehen bleibt, es wundert mich manchmal das hier nichts groß von ihm weiter zu lesen ist, seine letzten Scheiben sind Juwelen in meiner Sammlung.
    Allerdings muss ich zugeben hatte ich solch starke emotionale momente mit meinen alten Bausteinen aus meiner Erinnerung nicht ganz, beobachten kann ich das auch im direkten vergleich mit meinen alten Transistoraufnahmen (zbs DAT), höre aktuell mit einer Vollröhrenanlage.

    So und jetzt die frage, habt ihr auch solche besonderen Stimmwunder in euren Sammlungen?


    gruß

    volkmar



    ps..auch wenn der Thread jetzt vielleicht nicht so breitgefächert angenommen wird, freue ich mich doch auf den ein oder anderen beitrag mit dem ein oder anderen aussergewöhnlichen Album, vielleicht bleib ich ja aber auch nur einer von wenigen oder der einzige schreibende hier, das wäre schade.

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • moin ihr beiden,


    Sicherlich ein guter Einstieg, kenne ich absolut nicht, werd mal reinhören wo´s möglich ist:)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Hallo Volkmar,


    eine meiner Lieblingsplatten bzgl. der Kombination ausdruckstarke Stimme und interessante Raumakustik des Aufnahmeortes (Victoria Halle, Genf) ist die Aufnahme von 1963 der Sopranistin Regine Crespin. Auf der 1. Plattenseite hört man sofort die Dimensionen dieses Konzertsaales bereits bevor die Musik einsetzt, da man das Rascheln von Notenblättern und das Anschlagen eines Geigenbogens gegen einen Ständer hören kann (worüber sich der Tonmeister bestimmt geärgert hat). Später hört man ähnlich Begleitgeräusche und zusätzlich ein Knarzen des Holzbodens (verursacht durch den Dirigenten Ernest Ansermet?).


    Unabhängig von solchen ungewollten akustischen Kleinigkeiten ist die Aufnahme von Regine Crespin meine Lieblingsinterpretation der Shéhérazade von Maurice Ravel.


    Viele Grüße


    Joachim


    crespin6081-1.jpegcrespin6081-2.jpeg

  • Moin volkmar,

    habe gestern wieder Nina Simone (Sings the Blues) aufgelegt.

    Wenn ich bei "My man is gone now" kein Pippi inne Augen habe, dann taugt die Anlage für mich nicht.;)

    Liebe Grüße Achim


    20200515_194752.jpg

    Liebe Grüße Achim


    Drogenbeauftragter Die Gerillten e.V.


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Da gibts einige in meiner Sammlung:


    Jacques Brel - Brel


    5LP-Box von Zweitausendeins

    Neben vielen Klassikern ist Orly das Highlight der Platte.


    Brel


    Joan Baez - Diamonds and Rust

    Die Platte kennt wohl jeder.


    diamonds


    Sting The Dream of the blue Turtles

    Highlight ist Moon over Bourbon Street


    turtles


    Marianne Faithful Blazing away

    geniales Comeback von 1990

    Working Class Hero übertrifft das Original von Lennon bei weitem.


    blazingaway


    Elvis is back

    Zu Fever braucht man wohl nichts mehr schreiben.


    elvisisback


    Bruce Springsteen - Chimes of Freedom

    Perfekte Unplugged-Liveaufnahme von Born to Run

    und Dylans Chimes of Freedom


    chimes


    Die Beobachtung mit den Röhren kann ich nachvollziehen, diese Musik

    höre ich auch liber auf der kleinen Audio Note/Audioplan-Kette als über

    die große ML/Dynaudio.

    Jazz is just an excuse to play wrong notes.



  • Schöne Alben Arkadin! Seltsamerweise bin ich mit Sting nie warm geworden.

    Liebe Grüße Achim

    Liebe Grüße Achim


    Drogenbeauftragter Die Gerillten e.V.


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Sting war zu meiner Zeit mit Police omnipräsent, die Dream of the

    blue Turtles und die Bring on the Night wiesen den Weg zum Jazz als

    es mit der Rockmusik ab Miite der 80er steil bergab ging. Die Stimme

    muss man natürlich mögen aber ich bevorzuge ohnehin schon immer

    ausdruckstarke charakteristische Stimmen, klassisch ausgebildete

    Interpreten sind mir da meist zu glatt.

    Jazz is just an excuse to play wrong notes.



  • Gut das du das ansprichst, ein ganz wichtiger aspekt Achim.


    Das hängt sicher auch von der Tagesform der Anlage ab, manchmal klingt die einfach ums verrecken nicht Perfekt auf den Punkt, man merkt das nur minimalst, einen winzigen hauch, aber das ist auch mitentscheidend für den wichtigen Emotionalen moment.


    Bin auch überrascht von den bisherigen posts, da ist neben bekannteren sachen auch einiges tolles exotisches Schwarzes Gold dabei8) da fühlen sich meine ersten drei genannten fast schon bescheiden an.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Heino hat auch eine Ausdrucksstarke Stimme. Nicht auszudenken, wenn er eine audiophile Platte aufgenommen hätte. Die würde in einem Atemzug mit Flamenco Fever, der Tänzerin und dem Jazz aus dem Pfandhaus genannt werden.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Heino hat auch eine Ausdrucksstarke Stimme. Nicht auszudenken, wenn er eine audiophile Platte aufgenommen hätte.

    Da gibt es bestimmt klanglich herausragendes, Du musst Dir nur die Mühe machen

    Dich mal durch seinen gesamten Output durchzuhören.

    Jazz is just an excuse to play wrong notes.



  • Ich muss bei der Callas immer an Drama Queen denken. Das passt natürlich gut zu vielen Opern.
    Ich gebe zu, dass ich wenig profunde Ahnung habe von Oper.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Sie singt ihrer Rolle angepasst. Wenn sie gerade stirbt, wird sie nicht durchgehend schön singend abtreten. Das passt (für mich) besser, bzw. ist authentischer, als z.B. ein Pavarotti, der immer gleich schön singt (egal was gerade passiert)