Boxenkauf für Röhre

  • Ich hab ne Focal Electra an einem Röhrenamp. Vielleicht haben die ja was passendes.


    Grüße

    Tom

    Viele Grüße

    Tom


    Nottingham Analogue Interspace / Kuzma Stogi / Ortofon Valencia / Dynavector P75MKIII / Cambridge Audio 752BD / Twinsound CST 80 MK2 / JM Lab Electra 906

  • Der Unison S2 stellt 2x7 Watt zur Verfügung. In diesem Zusammenhang wäre natürlich auch interessant, wie groß der Raum ist und welche Abhörlautstärke und Musikrichtung bevorzugt wird. Darauf sollte bezgl. der Lautsprecherwahl Rücksicht genommen werden.


    Geringer Wirkungsgrad, komplexe Weichen und Schwabbel-Treiber sollten tabu sein. Sonst verschenkt man i.d.R Dynamik und Spielfreude. Töne kommen aber natürlich immer raus - auch an einer "Box" mit 82dB und vier Schwabbeltreibern. Ob das allerdings Feude an der Musik zu vermitteln mag - ich hätte da so meine Zweifel...
    Des weiteren rate ich bei wandnaher Positionierung von nach hinten gerichteten Reflexöffnungen ab.


    Gruß,

    Marc

  • ja stimmt alles

    Der Raum ca 18qm Musikrichtung Blues Jazz ein wenig Klassik


    Lautstärker angenehme Zimmerlautstärke

    Verstärker Audionet SAM V2 - Art G2 KHV Aikido Boxen CME 29

  • Vielleicht einmal nach einer typischen 70er-Jahre Box Ausschau halten: i.d.R. für wandnahe Platzierung vorgesehen, geschlossenes Gehäuse (-> weniger auf ultimative Kontrolle durch den Verstärker angewiesen), Papierkonusse, die recht empfindlich reagieren.

    Habe vor längerer Zeit mit kompakten Telefunken gehört, aktuell TFK L5000, die allerdings seeehr klein sind und im seitlich offenen Wohnzimmer etwas Anhebung im Bass vertragen.


    Gruß Klaus

  • Das geht nicht gegen dich Matthias, nur den Wirkungsgrad von 94 dB/1W/1m halte ich für, vorsichtig formuliert, sehr optimistisch, es sei denn der Lautsprecher macht so gut wie keinen Bass.:)

    Kein Problem :). Der Lautsprecher hat ungefähr Schuhkartongröße. Mir hat der Bass immer gereicht, ich bin aber vielleicht auch kein Maßstab, da ich überwiegendst Klassik und Jazz höre.

    94db kann etwas zu hoch sein, weiss ich nicht. Ich kann nur sagen, dass ich mit meiner 2Watt 45er den Vorverstärker für gute Zimmerlautstärke nur bis ca 10 Uhr habe aufdrehen müssen.


    Ist eine Box aus den 70er Jahren, in Skandinavien sehr verbreitet. Gekauft habe ich sie direkt vom Tandberg Service Deutschland.


    Gruß,

    Matthias

  • Hätte genau sowas abzugeben


    Kompakt

    Hoher Wirkungsgrad

    Gutmütig in Impedanz und Phase

    Sehr gut an Röhren


    Contrast Audio Lens

    Zustand quasi neu, waren nur kurz im Wohnzimmer und im Musikzimmer durch andere ersetzt.

    Viele Grüße

    Andreas


    Höre mit:

    Acoustic Solid Machine, Jico Seto Hori /Sumiko BPS evo III /AS Fideles, Gold Note PH-7 + PS-7 /Gold Note PH-10, Trigon Prince, 6S33S Monos/ Goldnote Demidoff/ Becker "The Pusher", Opera Seconda SE

  • Ich glaube nicht, dass es gut geht. Sein Verstärker hat 2x7Watt!

    Das ist eine einfache Rechnung.


    87dB Wirkungsgrad bei angenommenen 2,5m Hörabstand ergibt mit einer Leistung von 4 Watt, mehr bleibt leider beim Unison an 4 Ohm nicht über rund 88dB Lautstärke im Peak wahrscheinlich sogar ein bisschen mehr, das ist schon deutlich über Zimmerlautstärke.:)


    Nebenbei, die Leute führen gerne die Position des Lautstärkereglers als Richtwert für die abgegebene Leistung, die Position des Poti sagt leider überhaupt nichts aus.


    Das variiert mit dem Poti selbst, dann mit der Eingangsempfindlichkeit, mit der Lautstärke der Quelle, der Aufnahmelautstärke, dem Hörabstand und noch weiteren Faktoren.


    Das ist wirklich vergleichbar wie zu sagen man tritt das Gaspedal halb durch und will daraus ableiten, wie schnell das 1,6 Liter Hubraum Auto fährt. Ohne zu wissen im wievielten Gang man sich befindet, bei welcher Drehzahl und auf welchem Untergrund uvm. kann man nichts ableiten.;)

  • https://www.contrast.com.ua/lens.html
    So dreist wie der Hersteller lügt bei den technischen Angaben ist mir schon lange keiner mehr untergekommen.


    Das wäre als Auto: Ein Kleinwagen mit 1000 Liter Kofferaumvolumen (Tiefgang), mit 1 Liter Hubraum (5,5" Chassis) aber trotzdem 1.000PS (80 Watt Belastbarkeit), Beschleunigung von 0 auf 100km/h in 3 Sekunden (95dB Wirkungsgrad) und das bei einem Spritverbrauch von 0,5 Liter / 100km (Gehäusegröße).

  • Beschleunigung von 0 auf 100km/h unter 3 Sek.? Caterham! Oh, scusi, falscher Faden...


    Könnte es nicht einfach so sein, dass man ausprobieren muss, ob sich die LS am Unison wohl fühlen? Vielleicht wäre aber auch der Impedanzverlauf nicht völlig unerheblich bzw. zu wissen, ob die LS impedanzlinearisiert sind oder werden könnten.

    And if you tolerate this

    then your children will be next

  • https://www.contrast.com.ua/lens.html
    So dreist wie der Hersteller lügt bei den technischen Angaben ist mir schon lange keiner mehr untergekommen.


    Das wäre als Auto: Ein Kleinwagen mit 1000 Liter Kofferaumvolumen (Tiefgang), mit 1 Liter Hubraum (5,5" Chassis) aber trotzdem 1.000PS (80 Watt Belastbarkeit), Beschleunigung von 0 auf 100km/h in 3 Sekunden (95dB Wirkungsgrad) und das bei einem Spritverbrauch von 0,5 Liter / 100km (Gehäusegröße).

    Cool, ich dachte ich sei der einzige im Forum, der auch Contrast Audio hat.

    Welche hast du denn?


    Ist ganz genau wie mit den Tangband Chassis, die nicht Fullrange können, die als 5" nur mit Woofer gehen.

    Viele Grüße

    Andreas


    Höre mit:

    Acoustic Solid Machine, Jico Seto Hori /Sumiko BPS evo III /AS Fideles, Gold Note PH-7 + PS-7 /Gold Note PH-10, Trigon Prince, 6S33S Monos/ Goldnote Demidoff/ Becker "The Pusher", Opera Seconda SE

  • Michael K. Ich sage nicht, dass der Lautsprecher von Andreas510 schlecht ist nur die Angaben vom Hersteller sind absolut hanebüchen, jeder Lautsprecher ist ein Kompromiss aus Tiefgang, Maximalpegel, Wirkungsgrad, Gehäuseform und Gehäusegröße, Chassisparametern und vielem mehr.


    Gewinnst du an Wirkungsgrad, verlierst du häufig an Tiefgang, beides zusammen zu erzielen gelingt sehr selten. Dann aber aus einem kleinen Gehäuse mit kleinem Treiber, großen Tiefgang, sehr hohen Wirkungsgrad und eine hohe Belastbarkeit von 80 Watt zu bekommen ist absolutes Wunschdenken.


    Mal so als Vergleich, das ist ein vergleichbarer Tiefgang wie eine Klipsch Cornwall III bei vergleichbarem Wirkungsgrad, von einem 2 Weger LS mit 5,5" Treiberchen.


    Wenn der Wirkungsgrad und Belastbarkeit stimmen, kann das Lautsprecherpaar unter Freifeldbedingungen fast 110dB in 2,5m Hörabstand produzieren und das bei einem Tiefgang von 36Hz und mit 5,5" Chassis.:D


    Andreas510 : Ich habe den Lautsprecher nicht auch auch keinen anderen von der Marke, ein Hersteller der solche technischen Parameter angibt ist hochgradig unseriöse und ich kaufe nur von seriösen Herstellern Produkte.

  • Dann ist Audionote also unseriös?

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann geben auch die gern den Lautsprecher mit "room gain" an.

    Bzw lassen sich auch deren Daten nur erreichen wenn alles passt, nicht aber unter den üblichen Bedingungen, unter denen gemessen wird.

    Viele Grüße

    Andreas


    Höre mit:

    Acoustic Solid Machine, Jico Seto Hori /Sumiko BPS evo III /AS Fideles, Gold Note PH-7 + PS-7 /Gold Note PH-10, Trigon Prince, 6S33S Monos/ Goldnote Demidoff/ Becker "The Pusher", Opera Seconda SE

  • Wie es der Zufall so will, standen bei mir AN-K-LX

    Die liefen nicht so lange wie die kleinen Lens

    OK, closed zu BR, aber 8" zu 5,5"


    TB BB5 Monitor wird mit 50 - 20khz angegeben.

    Hatte ich auch, fehlte auch nix, war nur der Sweetspot das Problem.

    Viele Grüße

    Andreas


    Höre mit:

    Acoustic Solid Machine, Jico Seto Hori /Sumiko BPS evo III /AS Fideles, Gold Note PH-7 + PS-7 /Gold Note PH-10, Trigon Prince, 6S33S Monos/ Goldnote Demidoff/ Becker "The Pusher", Opera Seconda SE

  • Werde mir nächste Woche die Unison Research Max Mini bei mir anhören



    Technische Daten:

    • 2-Wege Bassreflex
    • 1x Hochton Druckkammertreiber mit Titan-Membran
    • 1x 20cm Tieftöner
    • Wirkungsgrad: 93 dB/2,83 Volt/1 Meter
    • Maße: 28,5 x 36 x 49,5 cm (BxTxH)
    • Gewicht: 15 kg

    Files

    Verstärker Audionet SAM V2 - Art G2 KHV Aikido Boxen CME 29