Lautsprecher bestes Preisleistungsverhältnis und Geheimtipps

  • Hallo,


    gesucht werden Tipps und Anregungen für Lautsprecher im Preisbereich bis ca .2500€ Neupreis die locker in einer höheren Liga spielen.

    Angeregt durch die Wharfedale Linton die viele in einer höheren Liga sehen, als es der Preis vermuten lässt.

    Ich bitte um Vorschläge und freue mich auf viele Geheimtipps.


    Viele Grüße

    Kid

  • Preislich deutlich günstiger, aber sie sollen richtig gut sein und als Rundumstrahler sind sie ganz sicher einen Hörtest wert: Duevel Planets

    http://www.duevel.com/Produkte/Planets.shtml


    Das war nun einfach mal so aus der Hüfte geschossen. Eigentlich braucht man viel mehr Informationen um Lautsprecher auch nur halbwegs sinnvoll zu empfehlen.


    Der ideale Lautsprecher funktioniert zwar in jedem Raum und mit jeder Musik, aber den gibt es ja auch nicht. Schlimmer noch, es kann ihn nicht geben, da die Anforderungen an einen idealen Lautsprecher paradox sind. Ich wüsste zumindest nicht, wie man eine punktförmige Schallquelle mit großer, in sich steifer Membranfläche und praktisch ohne Masse bauen soll

  • * * * * * * * * * * * * * * * Klipsch * * * * * * * * * * * * * * *

    obwohl gerade erst ausgetauscht bin ich mir sicher das es in diesen Preisklassen kaum etwas besseres gibt

    meine letzten habe ich nach knapp 6 Jahren gegen Lautsprecher ausgetauscht die mit NP 15000,--€ deutlich über den 2400,--€ der Klipsch lagen. Erst hier wurde ich schwach. Bei so 5-8 tausend hätte ich meine nicht hergeben wollen. getestet hatte ich insgesamt 16 Paare

  • bin immer wieder erstaunt, was aus


    Heco

    - Einklang

    - Zweiklang

    -Dreiklang


    so rauskommt.


    Diese LS Serie ist für Hero ein recht exotischer Ansatz, hat wohl damit zu tuen, dass man hausintern in der Entwicklungsabteilung auch historische chassis rumliegen hat, zB auch den Saba Greencone.

    Ein anhören (von eingespielter Ware) lohnt sich.

    Gruss

    Juergen

    ps
    bin kein Heco Händler, die Empfehlung ist eine rein private

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hi,

    Lautsprecher können noch so ein tolles Preisleistungsverhältnis haben, wenn sie dir nicht gefallen, nützt es alles nichts.


    Die Hecos sind z. B. sind wahrscheinlich keine Empfehung für Leute, die mit Dynaudio gerne Musik hören. Dalis, zumindest den kleineren Modellen wird immer ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis nachgesagt. Bei einer Vorführung habe ich mal ein teureres Modell gehört und es hat mich nicht überzeugt.


    Was ich damit ausdrücken möchte, ist, dass dir die Vorschläge womöglich nicht sehr viel nützen werden. Die Bestenliste der Zeitschriften sind wahrscheinlich ähnlich hilfreich. Die sind auf eine andere Art gebiased.


    Klangeschmack ist sehr subjektiv.


    Vielleicht würde es mehr helfen, wenn du sagst, welche Lautsprecher, egal welche Preisklasse dir gut gefallen und welchen Verstärker du benutzen möchtest.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Hi Kid,


    ich kann verstehen, dass Du eine Vorauswahl treffen möchtest. Bekommen wirst Du persönliche Präferenzangaben, von denen nur wenige Deinen Vorlieben in Deinem Raum, mit Deiner Kette usw. und das auch nur eventuell bzw. zufällig entsprechen werden. Klangliche Beschreibungen helfen da wenig, eigener Versuch hilft eher und das ist der Weg, den Du offensichtlich minimieren willst...


    Ich sage unter diesen Bedingungen: Abacus Lautsprecher haben sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Man kann auch Probepakete ordern.


    Grüße,

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)

    Ich habe zwei Monoendstufen Vincent SP-996 zu verkaufen

  • Das beste Preisleistungsverhältnis hat man bei Gebrauchten. Und Gebrauchtkauf ist ja bei LS in der Regel kein so großes Risiko.


    Aber - wie so oft-, bei den mageren Infos zu Erwartung, Vorlieben, Hörgewohnheiten, Gegebenheiten usw., die du von dir gibst, kann dir eigentlich kein Mensch einen vernünftigen Tipp geben.


    Genausogut kannst du dir dann auch die Testsiegerlisten der einschlägigen Journale angucken.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Hallo Frank,


    ich habe was aktuelle Modelle betrifft nicht so sehr die Ahnung.

    Ich kenne von früher die EPOS Lautsprecher, Acoustic Energy AE1, Audioplan Kontrapunkt.


    Von den allen waren die EPOS klar die besten!

    ES12 und ES15.

    Mir gefällt vor allem das Design von Lautsprechern wie Harbeth usw. am besten.


    Verstärker ist ein Exposure 3010.

  • SPEAKER HEAVEN.

    WAs besseres für Geld ist mir in über 30 Jahren Hifi nicht über den Weg gelaufen.

    Richtig, ich höre immer noch mit LITHOPHON, die sind fast genauso interessant und gefallen mit optisch so gut, werden aber leider schon lange nicht mehr gebaut.

    Wenn neue Lautsprecher, dann die von SPEAKER HEAVEN, die Dinger sind fürs Geld der Hammer.


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen

  • Was schätzt du an guten Lautsprechern besonders?

    • Pegel? Dann brauchst du große Boxen mit 3 oder 4 Wegen.
    • Analytik? Hier stören Übergabefrequenzen der Weichen, aber du brauchst auch eine hohe Bandbreite. Also 2-3 Wege
    • Räumliche Abbildung? Dann sind kleine Breitbänder eine gute Wahl
    • ...

    Viele wünsche schließen sich in der Praxis gegenseitig aus. Analytic auf die Spitze getrieben wird dir zwar jede Feinheit der Aufnahmen liefern, aber die räumliche Staffelung der Instrumente leidet dabei. Pegel und räumliche Abbildung passen auch nicht so richtig zusammen, da man für Pegel Membranfläche und Auslenkung braucht und dies eher größere Lautsprecher verlangt. Zudem vergrößern mehrere Lautsprecher die Ausdehnung der Membranfläche und für räumliche Abbildung ist hier weniger besser.

  • Ich würde mal ganz konservativ sagen, die B&W 705 II, ich habe die alte 705, die mir immer noch sehr gut gefällt. Die neue habe ich auch mal gehört, die legt noch eine Schippe drauf...

    Viele Grüße
    Hans-Peter


    Musical Fidelity M5si

    Musical Fidelity M3scd

    Thorens TD 126 MkIII mit Ortofon VinylMaster Blue
    Elac Discovery Server DS-S101-G
    Bowers & Wilkins 705


    Mein Blog

    Meine Platten

  • sehe ich nicht gerade als Geheimtipp an.

    Wenn man die Wharfendale als „Geheimtipp“ ansieht sind alle Boxen Geheimtipps und ich glaube es gibt keinen Lautsprecher der nicht in jemandes Augen „weit über seine Preisklasse hinaus“ spielt und dabei „Vorhänge verschwinden läßt“.