Wie wichtig sind Euch die Songtexte in der Musik?

  • Okay, es gibt da einige unsinnige und/oder nichtssagende Texte.

    Trotz alledem gab es Künstler welche auch zeitkritisch schrieben obwohl das Hauptaugenmerk in den charts wohl eher einfach gestrickt war/ist um einfach nur melodisch zu gefallen und die Käuferschicht zu maximieren.

    Und - wer will schon immer nur von Politik, Schmerz, Ungerechtigkeit und Leid hören.

    Damals, passte so etwas eher in die Zeit.

    Der letzte der so etwas anprangerte war eigentlich Bob Marley und Konsorten.

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Englischsprachige Texte sind mir fast egal, muss sie ja beim Hören nicht übersetzen. Bei deutschsprachiger Musik können Texte ganze Stücke, die von instrumentaler Seite aus gesehen gut sind, versauen. Ich persönlich mag keinen Liebesschmalz. Hatte mal einige Jahre eine Freundin, deren Muttersprache Englisch war, die aber perfekt deutsch sprach. Sie sagte mal zu mir, sei froh, dass Du nicht alles gleich verstehst, so einige deiner englischspracheigen Favoriten würdest du nicht mehr hören wollen.


    Gruß,

    Peter

  • Bei uns war‘s „Father and Son“ von Cat Stevens. Und einiges aus „Jesus Christ Superstar“.

    "The Boxer" von Simon und Garfunkel und "Norwegian Wood" von den Beatles.


    Deutsche Texte müssen mir unbedingt gefallen, da ich da nicht auf Durchzug schalten und mich nicht nur auf die Instrumente konzentrieren kann.

    Im englischen ist es erheblich einfacher und bei manchem Text ist das auch sehr gut so!

  • So war es auch bei mir. Auf meinen Vorschlag hin wurde "Stairway to Heaven", "Child in Time" u. "Into the Void" übersetzt:)

    Im Englischunterricht waren Songtexte nie ein Thema aber so 8. Klasse

    gab es eine sehr engagierte Musiklehrerin an der Schule die uns obwohl

    schon um die 50 Deep Purple Smoke on the Water und vieles von Bob

    Dylan nahebrachte.

    A good song takes on more meaning as the years pass by.

    Bruce Springsteen



  • Mir sind die Texte sehr wichtig. Fremdsprachige Texte übersetzte ich mir grundsätzlich. Das ist sehr wichtig für mich und gehört dazu.

    Klar, Müll von vorzugsweise amerikanischen Schlagersternnchen und pädophilen Spinnern braucht man wahrhaftig nicht zu übersetzen und zu verstehen. Aber das ist auch nicht meine Musik.

  • Seidem ich "Roon" habe, lese ich gerne wieder mit.

    Bei italienischen Texten verstehe ich bestenfalls nur jedes dritte Wort, aber mei...

    Englische Texte haben sehr zu meinem Englischverständnis beigetragen,

    bis zum Abi war Englisch (und Physik) mein Lieblingsfach.

    Begonnen hat es mit einem Weihnachtsgeschenk: Ein Plattenspielerkratzer

    mit Kristallsystem und zwei Platten: "Hair" auf englisch und die Stones "Through

    the past, darkly" die achteckige. Nun hat Mick Jagger ja eine relativ klare

    Aussprache und die Worte "I met a ginsoaked barroomqueen in memphis,

    she tried to take me upstairs for a ride" sorgte erstmal für Unverständnis...:S

    Reiten, im ersten Stock :/, grübel...

    Ich war damals zwölf...das mit dem Unverständnis hat sich dann relativ

    bald gelegt 8). Lerne Englisch mit Rockmusik!


    Ciao, Hardy

    Clearaudio Innovation, ET II, Golo, Graaf, Lyngdorf DPA-1, Lindemann Bridge, OTL-Röhre, AA DUO

  • Nun hat Mick Jagger ja eine relativ klare

    Aussprache und die Worte "I met a ginsoaked barroomqueen in memphis,

    she tried to take me upstairs for a ride" sorgte erstmal für Unverständnis...:S

    Reiten, im ersten Stock :/, grübel...

    Ride bedeutet ja auch Fahrt, Ticket to Ride der Beatles also Fahrkarte.

    Oder meinten die doch etwas ganz anderes? :/



    https://www.der-kultur-blog.de…n-beatles-ticket-to-ride/

    A good song takes on more meaning as the years pass by.

    Bruce Springsteen



  • "I met a ginsoaked barroom queen in Memphis,

    she tried to take me upstairs for a ride"

    "In Memphis traf ich eine gingetränkte Barkönigin die mich mit nach ober zum Reiten mitnehmen wollte...." :-)


    oder auch so:

    "In Memphis traf ich eine gingetränkte Kneipenschönheit die mich mit nach oben zum Geschlechtsverkehr mitnehmen wollte" :-)


    Honky Tonk Woman, klar was sonst

  • Hallo,


    bei mir hat sich das über die Jahre stark verändert. Früher (so als junger Mensch von 20 bis 30 Jahren, also 30 Jahre her) habe ich sehr auf Texte und Aussagen geachtet und auch viel Deutsches gehört. Wenn ich heute überhaupt noch Musik mit Gesang höre (vielleicht 5 %), dann Englisch, da kann ich drüber weghören und nur die Musik genießen. Ich muss beruflich seit 35 Jahren den ganzen Tag mit Leuten reden, da kann ich zum Feierabend kein Gelaber mehr ertragen.


    Gruß


    Frank

  • @ eagletwentythree: You are heavy on the wire. 8)

    Edit: Mir ist noch eingefallen, daß ich schon mal nachschaue, wenn Songtexte kryptisch werden, als da sind/waren:


    Manfred Manns Erdbande:D Blinded by the light und The Who-I came for you; da hilft dir auch kein dictionary.

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

    The post was edited 1 time, last by Compu-Doc ().

  • Da muss man Gefühl für den Text und den Autor haben.


    "I come for you" von The Who? Das Lied wurde doch genau wie "Blindet by the Light" vom Boss geschrieben.


    Richtig schwer (oder unmöglich) zu übersetzen ist z.B. Stairway und A whiter shade of pale,


    "We skipped the light fandango

    Turned cartwheels 'cross the floor

    I was feeling kinda seasick

    But the crowd called out for more

    The room was humming harder

    As the ceiling flew away

    When we called out for another drink

    The waiter brought a tray


    And so it was that later
    As the miller told his tale
    That her face, at first just ghostly,
    Turned a whiter shade of pale
    She said, 'There is no reason
    And the truth is plain to see.'... "