Jetzt ist es offiziell, der BESTE Plattenspieler des Planeten kommt aus der Schweiz

  • Na siehst du, du hast die gemeinte Bedeutung begriffen.

    Folgende Begrifflichkeit trifft es eher :

    Genuss- und Vergnügungssucht lösen gesellschaftliche Tugenden ab, was zum Niedergang bzw. Verfall der Kultur führt.

    Die Herkunft des Begriffs findet sich im lateinischen Verb decadere, welches „verfallen“ oder „hinabsinken“ bedeutet.

    cu

    Rainer

    Audreal V30 mit Cabasse Bora und Transrotor Dark Star


    Yamaha C4 und M4 mit PMC DB1 Gold und Technics SL 1610 Mk. II

  • Den Begriff verstehe ich durchaus , kann mich auch noch an mein "grosses Latinum" erinnern.


    Wir befinden uns hier im Forum der AAA, die sich um den Erhalt analoger Musikkultur bemüht, insofern sich selber einen klaren Lobby Auftrag hat.


    Inwiefern Du nun das Angebot hochwertiger Abspielmöglichkeiten als "dekadent empfindest, dh in der hochwertigen Wiedergabe von Schallplatten einen "Verfall der Kultur" verortest leuchtet mir immer noch nicht ein, dies widerspricht geradezu dem Auftrag der AAA.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • 31000 ist doch nun wahrlich nicht viel im HighEnd-Sektor, für das Geld ist geradezu ein Überangebot im Markt. Und da schon locker 12000 für ein MC-System hingelegt werden, sind 31000 doch höchstens angehende Spitzenklasse IV, wie man das früher immer so nannte. Aus der Schweiz kommt auch De Baer, der kostet knappe 60000 und soll auch ganz gut sein, stand letztens in einem dieser Hochglanzmagazine.


    Grüße, Hubi

  • Wobei wir hier doch die Kultur des Analogen hochhalten. Auch mit ,,verschwenderisch,, aufgebaute / angebotene Plattenspieler und Tonarmen.

    Mit Preisen von 300 bis 300.000 Euros (mehr oder weniger), es bleibt Analogkultur.


    LG Jo

  • Ich halte Laufwerke für über 30k€ auch für überzogen – aber nicht für dekadent.

    Vielleicht sind manche Käufer wirklich dekadent, kann sein, aber sicher nicht alle.

    Auch keine Ahnung, ob und wie die ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung nachkommen ...

    Insofern eine Diskussion, die wir hier nicht führen müssen.

    Beste Grüße

    Gernot


    P.S.: Sorry, aber manchmal kann ich meine Klappe nicht halten – und solche Beiträge könnten dann Spuren von Ironie beinhalten ...


    Mehr als Musik – Fotos!

  • Inwiefern Du nun das Angebot hochwertiger Abspielmöglichkeiten als "dekadent empfindest, dh in der hochwertigen Wiedergabe von Schallplatten einen "Verfall der Kultur" verortest leuchtet mir immer noch nicht ein, dies widerspricht geradezu dem Auftrag der AAA.

    Wenn man sich von der Vorstellung befreit dass verbesserte Wiedergabe der

    Grund für die Entwicklung solcher Geräte ist dann wirds vielleicht klarer.

    A good song takes on more meaning as the years pass by.

    Bruce Springsteen



  • Moin,

    m.b.M.n. hat die Stereoplay keine Ahnung.

    Begründung:

    Der beste Plattenspieler steht doch laut meiner Kenntnis im Westerwald, da sich ja dort auch die beste Anlage befindet. Wenn das nicht so wäre, würde das mit der besten Anlage ja nicht stimmen. :D;)


    Gruß Thomas


    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat.


    Roger Andrew Caras

  • Der beste Plattenspieler steht doch laut meiner Kenntnis im Westerwald ...

    Falsch. Der beste Plattenspieler der Welt steht bei mir zuhause. 🏡

    Denn mit dem – und mit keinem anderen – kann ich Musik hören ...

    Beste Grüße

    Gernot


    P.S.: Sorry, aber manchmal kann ich meine Klappe nicht halten – und solche Beiträge könnten dann Spuren von Ironie beinhalten ...


    Mehr als Musik – Fotos!

  • Man könnte auch das Preis-Leistungsverhältnis so eines Produkts reflektieren.


    Aber egal: Ich finde, es gibt heute sowieso von allem zuviel.

    Paradoxerweise ist trotzdem sehr wenig dabei, was mir gefällt. :D

  • Wenn man sich von der Vorstellung befreit dass verbesserte Wiedergabe der

    Grund für die Entwicklung solcher Geräte ist dann wirds vielleicht klarer.

    Warum sollte ich mich von dieser Vorstellung befreien,
    erlebe ich doch die "verbesserte Wiedergabe" mit solcherart Geräten täglich.

    Insofern ist die Wahl eines Michael Huber Produktes ja auch gut gewählt, stecken doch in seinen Thales Tonarmen und X-Quisite Tonabnehmern einige Innovationen. Auch sieht man einem Thales Laufwerk an, dass es nicht als Protzprodukt entwickelt wurde, der optische Auftritt ist extremste zurückhaltend. Michael Huber dokumentiert mit dieser Optik seinen klaren Bezug zur Performance der analogen Wiedergabe als primären Treiber seiner Arbeit.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • ich lass mich gerne überzeugen...komme doch mal einer mit dem Gerät bei mir vorbei und führe es mir vor...hab allerdings keine Kaufabsicht..hab auch keine Ohren, die bei teureren Produkten auf einmal besser hören.....


    Wenns tatsächlich doch geil klingt im Vergleich zu meinen 2000 Euro Billig-Plattenspielern, das würd ich das aber auch hier offen zugeben...

  • Ersetze "erlebe" durch "propagiere" und sofort wird ein Schuh daraus.


    Natürlich klingen auch sehr teure Dreher unterschiedlich, ob im Einzelfall

    "besser" als andere zu einem Bruchteil des Preises ist dadurch aber nicht

    automatisch gegeben, vielmehr gibt es auch den Kundenkreis der solche

    Preise warum auch immer braucht um von einem Gerät überzeugt zu sein.


    Edith meint:

    Für die Presse sind solche Megadollarprodukte sogar (über-)lebenswichtig

    um immer neue Superlative präsentieren zu können...

    A good song takes on more meaning as the years pass by.

    Bruce Springsteen



  • Teures Preisschild, gepaart mit Blumigsten Beschreibung, unterstützt durch " Fachliteratur, Heftchen, und deren überschwenglichen Urteil, von schlecht liest man Komischer Weise so gut wie nix

    Fertig ist der beste Klang, und als MK....... Noch besser

    Eigentlich irre


    Grüße




    Grüße

  • Liebe Leute,

    entschuldigt meinen Beitrag, diese Diskussion wollte ich wirklich nicht.

    Ich nutzte den Ausdruck in der Bedeutung von verschwenderisch, nicht in der Bedeutung von einem kulturellen Niedergang - wirklich nicht.

    Ich weiß auch nicht, warum ich mich zu diesem Beitrag habe hinreißen lassen. Aber in einer Zeit, in der ein Virus das Leben vieler Menschen bedroht und durch Maßnahmen zu seiner Eindämmung die Existenz vieler Menschen bedroht, kann ich solche Beiträge halt nicht mehr unkommentiert hinnehmen. Sorry!

    cu

    Rainer

    Audreal V30 mit Cabasse Bora und Transrotor Dark Star


    Yamaha C4 und M4 mit PMC DB1 Gold und Technics SL 1610 Mk. II

  • Na ja, das Teil ist zwar nicht billig, aber im Vergleich für die Klasse, in der es spielen möchte, noch moderat bepreist. Und wenigstens der Arm ist ja schon innovativ.


    Ich könnte es mir nicht leisten, aber jeder der großen Hersteller hat doch am Ende ein Kandidat in dieser Preisregion im Portefeuille. Weiß gar nich, was die Aufregung hier soll, auch im Verhältnis zu Systemen im 5-stelligen Bereich - das sind ja mal Verschleißteile.




    Letztens wurde doch in Düsseldorf ein Juwelier ausgeraubt, 41 Uhren und 1 Armband im Wert von 3,3 Millionen Euro aus einem Schaufenster geholt! Das Geld ist ja da... :D Fast liegt es auf der Straße.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Was kann man für 32K€ kaufen?

    Hm, ich würde Schallplatten kaufen. Ist nämlich blöd, wenn die Plattensammlung weniger wert ist als der Plattenspieler - aber das ist nur meine Meinung.

    Gruß,

    Andreas

  • Was kann man für 32K€ kaufen?

    Hm, ich würde Schallplatten kaufen. Ist nämlich blöd, wenn die Plattensammlung weniger wert ist als der Plattenspieler - aber das ist nur meine Meinung.

    Ich hätte da jetzt gerade keine Liste parat, für die ich das Geld ausgeben könnte, und Platz für roundabout 1600 Schallplatten müsste ich auch erst schaffen... :D

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.