Jetzt ist es offiziell, der BESTE Plattenspieler des Planeten kommt aus der Schweiz

  • Geschichtlich gesehen hat China schon immer Kopiert

    In deren Augen auch als Kompliment gesehen, da nur gutes, Intressantes Kopiert, jetzt auch weiterentwickelt wird

    Jetzt wo es uns ans ein gemachte geht's, steht das in einem anderen Licht


    Das, was mich ärgert, wenn ausgelagert Produziert wird, auch Teile, der Preis dann trotzdem so hoch ist wie wenn, eben das Beispiel diesen hier Vorgestellten Drehers ist


    Zur Qualität von China, wenn sie wollen dann können sie, wenn nicht, dann.......


    Grüße

  • Ich bin mir sicher, dass meine Plattenspieler die besten sind. Ich weiss jetzt nur nicht welcher. Aber vielleicht ist der meines Kumpels ja noch etwas besser. Schau' n wir mal.

    Gruss

    Reinhard

    Alan Parsons wrote:

    "Audiophiles don't use their equipment to listen to music. Audiophiles use your music to listen to their equipment."


  • Geschichtlich gesehen hat China schon immer Kopiert

    Aha, immer nur kopiert? Von wem haben sie denn die Herstellung von Porzellan, Papier, Schwarzpulver, uvm kopiert?

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Mit einem Menschen zu streiten, der auf den Gebrauch der Vernunft verzichtet, ist wie die Verabreichung von Medikamenten an Tote.

    Tom Paine

  • Ich finde diesen Plattenspieler sehr schön und hoffe , dass er auch so klingt.


    Zusagen, dass er der Beste ist disqualifiziert sowie so die Schreiberlinge.


    Diejenigen die diesen Dreher haben wünsche ich viel Spaß damit.


    Vielleicht meldet sich mal einer und erzählt uns was darüber.


    Gruß

    Henry

  • Aha, immer nur kopiert? Von wem haben sie denn die Herstellung von Porzellan, Papier, Schwarzpulver, uvm kopiert?

    Von eigener Herstellung im Sinne von Erfindungen war doch nicht die Rede, oder steht das irgendwo?

    Also bitte nicht immer was anderes draus machen und dein erwähntes weiss ich auch, wie jeder andere auch

    Aber passt schon


    Grüße

    The post was edited 2 times, last by A.M. ().

  • Geschichtlich gesehen hat China schon immer Kopiert

    Wenn sie das so machen wie die Japaner, machen sie alles richtig. Die haben nämlich nicht nur kopiert, sondern dabei auch verbessert. Da sind dann in den 60ern bzw. 70ern Kameras von Pentax, Minolta, Nikon und Olympus herausgekommen und Motorräder, wie die CB750 Four, Kawasaki Z900, Yamaha SR 500 oder Suzuki GS 750. Der Zug ist hier für Europa und USA schon lange abgefahren. Die Chinesen haben alles Wissen und die Ressourcen, ums besser und preiswerter zu machen. Das Know How, die Rohstoffe, Unmengen hochqualifizierter Arbeiter und billiges Fußvolk für die Produktion und den unbedingten Willen zum Erfolg. Dazu eine hochgerüstete Armee. Wir werden die nicht aufhalten können. Die westliche Welt ist wie das alte Rom: Träge, faul und übersättigt. Ist leider so...


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • den besten Plattenspieler der Welt......ja...... den hab ich schon gehört, verate ich aber nicht welcher das ist, und ja ist teuer, Sau teuer, werd ich mir niemals leisten können, sollte ich’s vielleicht aber unerwartet doch können..........ja warum denn nicht.


    Solange der‘s nicht wird, ist eh meiner der beste :) so jetzt muß ich aber die Platte umdrehen.......


    Grüße Michael

    DIY TD 126, Dr.Fuß, Schick 12" + Graphit Headshell, Lyra Kleos SL, VdH DDT, Denon 103R, Ortofon Quintet Mono, Blue Amp Model 42 Mk lll, JR Concerto, Digam LD 1404, LS DIY, Loricraft PRC3.


    " Merke: Voodoo-HiFi erkennt man am symmetrischen Eingang "

  • Hi,

    das Video von Michael Fremer finde ich sehr interessant.

    Azimuth wird dort mit Übersprechen eingestellt.

    Möglichst gleicher Wert für R->L und L->R.

    Das entspricht der Feickertschen Methode.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Morgen


    Das ist doch ein unangemessenes Vorurteil, warum sollte der das nicht können ... nur weil er „Chinese“ ist? Sind Schweizer jetzt eine überlegene Spezies? Sorry, diese Abwertungen aufgrund der Herkunft und anhand dessen auf die Fähigkeiten von Menschen zu schließen find ich ziemlich ...


    ... möchte nicht wissen, wie das Urteil über den Plattenspieler wäre, hätte das tatsächlich ein Chinese gebaut ...


    ... und zweifellos sind die Lohnkosten in der Schweiz ganz anders als in China, von dort wäre er günstiger und hätte hier bei gleicher Qualität nie den gleichen Stellenwert, allein weil er dann von den Chinesen käme ...

    Morgen

    Ich habe keinerlei Vorurteile was China betrifft! Ich habe auch niemanden abgewertet. Meine Aussage ist wörtlich zu nehmen! Kennt jemand einen Chinesen, der das Teil nachbaut ?

    Gibt ja hier immer mal Diskussionen über Nachbauten. Oracle, Micro usw. Thales auch ? Lasse mich gern eines Besseren belehren.

    Thales baut seit 2004 Tonarme, in der Schweiz ! Dort werden also seit 16 Jahren Spitzenprodukte im Hochpreissegment in Handarbeit gefertigt. Wer das Video gesehen hat, gewinnt den Eindruck, dass das auch noch eine Weile so weiter geht. Das bezeichne ich als Erfolg. Wer von euch führt einen Handwerksbetrieb in dieser Größe in einem Hochlohnland ?

    Meiner Ansicht nach macht diese Firma es genau richtig. Sie liefern Produkte, die sich halt nicht so einfach kopieren lassen ohne ihre Funktion zu verlieren. Gibt ja genug andere Hersteller, denen nicht anderes übrig bleibt als in China einzukaufen oder produzieren zu lassen, wenn sie konkurrenzfähig seien wollen.

    Gruß Stefan

  • Ich habe keinerlei Vorurteile was China betrifft! Ich habe auch niemanden abgewertet. Meine Aussage ist wörtlich zu nehmen! Kennt jemand einen Chinesen, der das Teil nachbaut ?

    Gibt ja hier immer mal Diskussionen über Nachbauten. Oracle, Micro usw. Thales auch ? Lasse mich gern eines Besseren belehren.

    Nein, kenne ich nicht, kenne auch keinen 1:1 Nachbau der anderen Plattenspieler, wenn ähnliches.

    Wenn ich Chinese wäre, würde ich den wahrscheinlich auch nicht nachbauen ... ich würde gefragte "Kassenschlager" oder gesuchte nicht mehr erhältliche Designklassiker ähnlich (nie ganz 1:1) nachbauen => um Umsatz generieren zu können. Es wird ja nicht alles kopiert, nur weil es ginge ...

    Den Thales gibts ja nun in der Art schon seit mindestens 2013 (Bericht aus HifiStatement), gesehen hab ich den gestern zum ersten Mal (bin sicher keine Benchmark, aber ich interessiere mich für Plattenspieler auch nicht erst seit vorgestern), ist der wirklich derart gefragt, dass sich Kopien lohnen würden?

    Ansonsten könnte man mbMn jeden "Brettspieler" aus China mit kleiner Zarge, abgerundeten Ecken und 2 Geschwindigkeitstasten zur Kopie erklären, besonderes bzw. aus der Masse herausragendes Design (ggfs. spätere Designklassiker) sehe ich hier zB. nicht, aber auch da - ich bin keine Benchmark und kann Design nur subjektiv aus meiner eigenen Sicht beurteilen, aber nicht objektiv ...


    Fragst du das bei jedem anderen Produkt auch und wenn ja warum? Du wolltest also keinesfalls sagen, dass die Chinesen dazu nicht in der Lage sind oder weil sie es nicht kopieren es nicht können und ich interpretiere nur deinen Beitrag komplett falsch? Dann frage ich mich, was ist die Intention? Z.B. diesen Chinesen kennenzulernen?

    Die bekommen auch ein iPhone zusammengedengelt und waren schon im Weltall, da kriegen sie auch sowas popeliges wie nen Plattenspieler locker hin, wenn sie wollten, was ist denn daran so schwer?


    Ernst gemeinte Fragen ...

    VG
    Mario

    The post was edited 3 times, last by hal-9.000 ().

  • Wenn sie das so machen wie die Japaner, machen sie alles richtig. Die haben nämlich nicht nur kopiert, sondern dabei auch verbessert. Da sind dann in den 60ern bzw. 70ern Kameras von Pentax, Minolta, Nikon und Olympus herausgekommen und Motorräder, wie die CB750 Four, Kawasaki Z900, Yamaha SR 500 oder Suzuki GS 750. Der Zug ist hier für Europa und USA schon lange abgefahren. Die Chinesen haben alles Wissen und die Ressourcen, ums besser und preiswerter zu machen. Das Know How, die Rohstoffe, Unmengen hochqualifizierter Arbeiter und billiges Fußvolk für die Produktion und den unbedingten Willen zum Erfolg. Dazu eine hochgerüstete Armee. Wir werden die nicht aufhalten können. Die westliche Welt ist wie das alte Rom: Träge, faul und übersättigt. Ist leider so...


    Gruß


    Andreas

    Bist du der neue Oswald Spengler?

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Nein, ich hab nichts gegen ihn, beiße mich auch nicht fest und so harsch wie es womöglich rüberkommt ist es auch nicht gemeint. Das würde ich ihn auch fragen, wenn es im „normalen“ Gespräch zur Sprache gekommen wäre.
    Vielleicht kannst du mir ja sagen, worauf er mit dem Hinweis auf die Chinesen hinauswollte ...