Jetzt ist es offiziell, der BESTE Plattenspieler des Planeten kommt aus der Schweiz

  • Wenn sie das so machen wie die Japaner, machen sie alles richtig. Die haben nämlich nicht nur kopiert, sondern dabei auch verbessert. Da sind dann in den 60ern bzw. 70ern Kameras von Pentax, Minolta, Nikon und Olympus herausgekommen und Motorräder, wie die CB750 Four, Kawasaki Z900, Yamaha SR 500 oder Suzuki GS 750. Der Zug ist hier für Europa und USA schon lange abgefahren. Die Chinesen haben alles Wissen und die Ressourcen, ums besser und preiswerter zu machen. Das Know How, die Rohstoffe, Unmengen hochqualifizierter Arbeiter und billiges Fußvolk für die Produktion und den unbedingten Willen zum Erfolg. Dazu eine hochgerüstete Armee. Wir werden die nicht aufhalten können. Die westliche Welt ist wie das alte Rom: Träge, faul und übersättigt. Ist leider so...


    Gruß


    Andreas

    Ja, wir sind träge, aber was hat den das Regime mit ihren fleisigen Chinesen gemacht, sie arbeiten oft immer noch für den bruchteil des Lohnes bei uns, achten aufgrund der immer noch vorherrschenden restrektionen so gut wie keinerlei Umweltschutzmassnahmen wie bei uns usw, wie sollen sie auch wenn´s ums nackte überleben geht, ich spreche nicht von den großen Metropolen.


    All das sorgt doch gerade für die unverschämt niedrigen Preise auf kosten unser aller Zukunft, das was die Regierenden machen ist für mich schlicht unzumutbar ums mal vorsichtig auszudrücken, ähnlich wie das alte DDR Regime mit ihren völlig absurden Vorstellungen, ok die explodierende Bevölkerungszahl wäre vielleicht noch ein argument dagegen, jedenfalls gedeiht in einer herrschaft wo jeder der aufmuckt damit rechnen muss abgeholt zu werden niemals echter fortschritt und kultur.
    Ein Ergebniss dieser Politik sehen wir doch schon seit Jahren wenn wieder mal irgendwelche gefährlich mutierende Vieren, wahrscheinlich aus den zahlreichen Laboren mit unzureichenden Standarts auftauchen, komischerweise ist der Ausgangspunkt fast immer China wo schon ganze Regionen verseucht und die Städte aufgrund des tödlichen Smoks zu ersticken drohen, und das soll unsere Zukunft sein?


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • jedenfalls gedeiht in einer herrschaft wo jeder der aufmuckt damit rechnen muss abgeholt zu werden niemals echter fortschritt und kultur.

    glaubst du etwa, china hätte an unseren ausgelutschen phrasen von "westlichen werten", dem hiesigen, vielfach zum egoismus mutierten, individualismus, ein ernstaftes interesse?

    sollte das begehren danach in china um sich greifen, würde denen der laden mit seinen 1500 mio. einwohnern um die ohren fliegen. das werden die aus staatsraison niemals zulassen. ob man das gut findet, ist eine völlig andere frage.


  • Hallo Volkmar,


    völlig richtig, aber das interessiert ja nur noch wenige. In China herrscht Diktatur. Das kann man feststellen, auch wenn man weiß, dass man aktuell ohne Handel mit China auf große Probleme stoßen wird. Aus dem Blick sollte man es aber dennoch nicht verlieren. Hunderte Jahre alte Kulturleistungen ins Feld zu führen, ist auch keine Entlastung für die aktuelle, dort herrschende Situation. Aktuell ist dort alles in auch global gesehen rücksichtslosester Weise auf Wachstum ausgerichtet.


    Gruß

    Dirk

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • ps..abgesehen davon kaufe ich bevorzugt aus unserer Region, setze darüberhinaus aus überzeugung wo´s geht auf Made in Germany.

    Ich Persöhnlich könnte mir jedenfalls die beschriebenen Qualitäten des genannten Laufwerks, verbaut in China auf demselben nivou nicht vorstellen.


    gruß

    volkmar



    hoersen

    ..erst wenn auch den herrschaften an den hebeln der macht die sprichwörtliche luft zum Atmen fehlt gibts ein umdenken, wahrscheinlich, der gedanke andere lenken und unterdrücken zu dürfen ist halt einfach zu verlockend, das hat sich in unserem Neantertahlerhirn vor hundertausenden von Jahren wohl unglücklicherweise eingebrannt.

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


    Edited once, last by volkmar II ().

  • glaubst du etwa, china hätte an unseren ausgelutschen phrasen von "westlichen werten", dem hiesigen, vielfach zum egoismus mutierten, individualismus, ein ernstaftes interesse?

    sollte das begehren danach in china um sich greifen, würde denen der laden mit seinen 1500 mio. einwohnern um die ohren fliegen. das werden die aus staatsraison niemals zulassen. ob man das gut findet, ist eine völlig andere frage.

    Da muss ich Dir leider Recht geben.

  • komischerweise ist der Ausgangspunkt fast immer China wo schon ganze Regionen verseucht und die Städte aufgrund des tödlichen Smoks zu ersticken drohen, und das soll unsere Zukunft sein?


    gruß

    volkmar

    Ich heiße das auch nicht gut und finde das zum Kotzen. Fakt ist aber auch, dass die sich nicht aufhalten lassen. Was wir hier im guten alten Europa machen, ist den Machthabern in China völlig Pumpe. Gerade wegen ihrer Diktatur werden die ihren Kurs gnadenlos und erfolgreich fortsetzen.


    Ich kaufe auch kaum bei Amazon, viel bei Ebay und wenig im Einzelhandel. Vor Ort werde ich die Dinge, die ich suche, leider meist nicht finden, da ich für mein persönliches Wohlhaben fast nur Vintage Zeugs benötige.


    Aber ich glaube schon, dass der Zug für Europa in Punkto Technologie schon abgefahren ist. Es wurde zu viel KnowHow bereitwilligst nach China transferiert, weil man ja Produktionskosten sparen wollte. Geradezu eine Steilvorlage für die cleveren Chinesen, den Westen mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Dazu noch cleveres Ausspionieren und Kopieren. Gruselig!


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Stimmt


    Mit ein Problem wird sein, das wir ein Qualitäts verwöhntes Volk sind, ansich auch nicht verkehrt bei den aufgerufenen Preisen wie z.b. Hi Fi


    Was bei uns eine 2+ ist, wird schon mit der Nase gerümpft

    Eine 2+ ist in China absolut ok

    😊


    Grüße

  • Klar, 30k€ ist schon eine gewaltige Hausnummer, aber mittlerweile gibt‘s vieles zu dem Preis. Unabhängig von den tatsächlichen Qualitäten des Laufwerks finde ich Superlative so wie in im Ausgangspost, für ein „banales Produkt“ wie hier, einen Plattenspieler immer übertrieben.

    Daran sieht man aber auch welchen stellenwert guter Klang und wirklich gut klingende Bausteine haben können.


    Hätte ich mal ne halbe Million übrig wäre die fahrt zu Rainer und co schon eingeplant, zuvor allerdings stünde ein anstands besuch bei Jürgen und dem ein oder anderen hier an, praktische (Hör) Erfahrung ist ja durch nichts zu ersetzen:)


    Nicht fehlen dürfte da neben dem hier genanntem natürlich die Platine Verdier, der Forsell Air Referenz, Nottingham und das ein oder andere gut beleumundete Laufwerk, bis ich das Geld zusammengespart habe dürften allerdings noch "einige" Jährchen ins land ziehen;(


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Meine Herren!


    Dies ist ein Faden zum Thema Oligarchen-HighEnd-Plattenspieler aus der Schweiz und nicht die geopolitische Diskussionrunde. Bleibt bitte beim ursprünglichen Thema...

    ...oder wenn sich keiner mit dem Gedanken trägt, das Teil wirklich anzuschaffen, könnten wir hier auch zumachen?

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Was ist der Sinn eures Besuches dieses Fadens? 13

    The result is only visible to the participants.

    .

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

    Edited once, last by defektzero ().

  • Du solltest Thales wenigstens richtig schreiben... Bei dieser Abstimmung wird nichts herauskommen.


    Zur Belustigung bin ich nicht in diesem Faden, kaufen will ich ihn auch nicht. Aber mein Interesse an Analogem im Allgemeinen hat mich hier reinschauen lassen. Und ein paar gute Beiträge waren ja durchaus dabei

  • Ich empfinde den Preis zwar als sehr hoch, angesichts der zu erwartenden homööpathischen Stückzahlen und Schweizer Fertigung zu Höchstlöhnen aber nachvollziehbar.

    Schweizer Uhren sind auch teuer, selbst wenn nur ETA Standardwerke drin stecken. Gekauft werden sie dennoch.


    Die besten Plattenspieler wurden zwischen ca. 1975-1985 gebaut, danach ging die Weiterentwicklung aufgrund stetig sinkender Nachfrage auf Null zurück. Was heute als das Weltbeste dargestellt wird, ist im Grunde nur Technik der späten 60er Jahre in schöner Aufmachung - wie bei mechanischen Uhren auch.

    Solche Produkte haben ihre Berechtigung, nur sollte man ihre technischen Fähigkeiten nicht überhöhen.

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon