j.c. verdier 220 endstufe

  • Moin,


    15% sind zulässig ,10% für Netzschwankungen und die anderen 5% für Wicklungsunterschiede Heiztrafo steht in jeden halbwegs guten Röhrenbuch also nicht so pingelig sein.

    Manche unterheizen sogar absichtlich, hab ich mal gehört.

    Ein gut revidierter Klassiker ist mir lieber...sorry


    Lieben Gruß

    Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • Hallo ,

    die 10000 Stunden werden bei den Profiröhren aber eben nur bei +-5 % Einhaltung der Heizdaten garantiert .

    Seite 2 unten :


    https://frank.pocnet.net/sheets/190/e/E88CC.pdf


    MfG , A .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • In manchen Verstärkern werden die Endröhren ganz gut ausgefahren. Wenn die Betriebsspannung jetzt noch höher wird, kann sich das durchaus in der Lebensdauer bemerkbar machen.


    Kann natürlich jeder selbst entscheiden, wie wichtig ihm dies ist.


    Klaus

  • Moin Alex,


    Ich sprach nicht von Lebensdauergarantie, sondern von zulässigen Werten.

    Seien wir mal ehrlich wenn die bei Einhaltung der 5% nach 8000 Std kaputt

    gegangen wäre ,hätte dir Telefunken bestimmt die Röhre ersetzt...kleiner Scherz😊




    Lieben Gruß

    Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • user='24549']michael[/user]: danke, sehr interessant. Die Heizspannungen dürften auch im erlaubten Bereich liegen.

    Ich habe nachgemessen, das tun sie, innerhalb von 5 %... Bei mir im Haus habe ich Schwankungen zwischen 220 und 230 Volt, im Sommer gelegentlich bis hinunter auf 210 Volt...

    „Doubt everything...“

  • Radford, Quad, Leak finde ich klanglich nicht adäquat - das heißt, sie gefallen mir nicht. Aber das ist natürlich Geschmacksache.... Wie übrigens Röhren grundsätzlich überschätzt sind. Aber das nur am Rande.

    lg

    b

    Hi Bullfrog,


    Radford, Quad, Leak haben alle ziemlich kleine Ausgangsübertrager...


    Auch damals gab es schon Röhrenverstärker mit großen, massiven AÜ‘s und ordentlichen Messwerten...


    Das dezente Bashing alter Röhrenverstärker hier im Faden ist mir zu pauschal, ein MC 3500 mit über 60 Kilogramm Gewicht pro Mono ist exzellent gebaut, verarbeitet und klingt ordentlich, das gilt auch für den MC75...


    Die kleinen englischen Röhren waren halt weit verbreitet, sind aber bei weitem nicht die Spitze der damaligen Fahnenstange...


    Freundlich


    Michael

    „Doubt everything...“

  • der verstärker schaut echt sehr fein aus...hoffe er läuft so wie er ausschaut :-) würde ich mich nicht "trauen" ..83 watt ist kein besonders guter wirkungsgrad? wundert mich dass das reicht?


    schönen tag

    gerhard

    Moin,

    bei den Wirkungsgrad würde ich lieber sowas empfehlen, wirklich gute Endstufe

    mit mehr Leistungsreserven und in gepflegten Zustand.

    Reingucken kann man leider nicht da gilt es halt mal checken lassen.

    https://www.ebay.de/itm/113934255071


    Gruß Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • Die Verdier 2a3 aus den 1990ern hat einen 230 Volt Netztrafo, da gibt es auch keine 220 oder 240 Volt Anzapfungen...

    Letztere, die 240 u. 220 V Anzapfungen hat der Netztrafo von obigem 210-(MK II?)Exemplar, von dem ich irgendwo gelesen habe, sie seien ab 1993 gebaut worden.

    LG, Tom

  • Guten Morgen zusammen,

    Ihr bereitet mir schlaflose Nächte 🤔 die Kritik zur verdier...im inneren.. Lässt mich stark zweifeln. Ich will den verstärker ja die nächsten 10 Jahre betreiben.. Jetzt habe ich eine jadis Reference gefunden für 1300 mit original röhren drauf. Ca. 7 Jahre laut Verkäufer, von polnischen Vertrieb in den Markt eingeführt. Frage: IST die jadis eine Diva? In Bezug a Lautsprecher? Ich will den warmen schmelzigen röhrensound.. Lieber weniger analytisch? Habe zzt einen alten rega Lautsprecher gepimped mit c37 Lack...


    Danke, servus gerhard

  • ich erlaube mir . . .


    7AB2CBEE-30C8-4BCC-AA6D-413C644F2399.jpeg


    80EF250D-80A9-421F-BF7A-02225167D9B3.jpeg


    absoluter Klassiker , treibt jeden Lautsprecher macht deinen C37 Rega beine.

    Ich hatte schon oft J a d i s . Damit gehst du * Nummer Sicher * was Reparaturen und Service angeht . Ich würde zuschlagen. Nicht zu lange überlegen :)

    Stromberg, ein Ort direkt neben mir. :) ( Anbieter ist mir nicht bekannt )



    Betreibe momentan auch wieder J a d i s Ja15 kamen im Sommer 20 gebraucht zu

    mir.

    CC878A54-0AAF-4072-9CBF-CCE2E432F275.jpeg

    Röhren betören

    68B56059-6ED0-4F16-9A75-EF7F2C25E7F9.jpeg


    :)


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

    The post was edited 2 times, last by ORACLE ().

  • Bei eBay Kleinanzeigen? Ohne Käuferschutz?


    ... wenn Abholung und Vorführung möglich, kann man es wagen.


    Der Jadis Amp ist vielleicht eher passend im Kontext als der Verdier. Wobei vom Klassikerstatus her gesehen der Verdier bei mir höher auf dem Treppchen steht.

  • Also ich habe mir das Gerät angeschaut und mit dem Käufer intensiv mich über die Stationen von dem Gerät unterhalten. Ursprünglich waren original 6CA7 Röhren verbaut. Dann wurden andere eingebaut, und was wurde nicht gemacht? Ihr könnt es euch denken.

    Das Gerät wird seit einigen Monaten angeboten, warum wohl ?

    Ebenfalls steht einer in Ennepetal zum Verkauf, der auch hin und wieder in Ebay etwas teuerer angeboten wird, mit sehr blumigen Beschreibungen. Auch dieser steht einige Monate zum Verkauf, sowie andere Geräte von der "Privatperson".

    Beide wollte ich nicht kaufen !

    Ich habe dann bei ON-OFF-Hifi mit Herr Insten gesprochen und mir da ein Röhrenverstärker gekauft.

    Da weiß ich was ich habe, einschl. Händlergewährleistung. Wer Herr Insten kennt, weiß das er ein sehr umgänglicher, korrekter Geschäftsmann ist.

    Habe mit der Fa. ON-OFF nichts zu tun, ist aber bei mir der nächste Händler für Gebrauchtgeräte.


    Auch vermisse ich diverse Geräte hier in den Vorschlägen mit deutschem Vertrieb und Service.


    Gruß

    Rolf