Plattenspieler oder andere drehende Geraete und Tiere

  • Hallo Gemeinde,

    mir kam gerade die Frage auf, was ihr dadegen...oder dafür tut, daß Katze, Hamster und Hund nicht euere Plattenspieler und euere Platten zerstört. Eine lustige " tierische" Frage....auf die ich mich schon freue die Lösung von euch zu erfahren...;)8)

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo Herbert,


    meine Vögel halte ich in einer Voliere. Ich könnte mir aber gut vorstellen das so ein Tonarm eine schöne Sitzstange abgeben würde....unter Umständen mit bösen Folgen für den Nadelträger.


    Zum Glück haben richtige Plattenspieler eine Haube.


    :D


    Viele Grüße

    Bertel

    No chains around my feet, but I'm not free...
    Concrete jungle - Robert Nesta Marley

  • Oh ich vergas....ihr könnt auch gerne Fotos mit und ohne tierischer Begleitung zuschicken...

    Ich freue mich schon!:S

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Ach außerdem....die Frage ist berechtigt...wir haben noch keine Tiere...aber überlegen gerade uns eins anzuschaffen....:/:/

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Tür zu!


    kazz.jpg

    Aus klanglichen Gründen....

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Tu's nicht. Deine Freiheit ist dahin. Wir haben uns noch nie ein Tier angeschafft oder gar gekauft.

    Die Katzenviecher laufen uns zu. 10 Jahre, bis 2012, hatten wir einen zugelaufenen Kater. Der kam dann irgendwann nicht wieder nach Hause ||


    Dann 5 Jahre ohne Tier, und dann kam die Katze auf dem Foto genau zu Weihnachten 2017 zu uns. Halter war verstorben, Tier wurde ausgesetzt. Das erfuhren wir aber erst später.


    :pinch::wacko::D :love:

  • Es sieht so aus, daß sie eher von der Musik eingeschlafen ist...nichts für ungut!:/;)

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo,


    ich habe drei Katzen, die haben alle kein Interesse an den laufenden Plattenspielern. Auf der Haube des einen Drehers finde ich allerdings ab und zu ein paar Pfotenabdrücke. Einmal haben sie mir nachts ein SPU ATR geschrottet, war aber meine Schuld, Haube nicht draufgemacht.


    Gruß


    Frank

  • 8o;):thumbup::thumbup:

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo bilauaudio,

    wenn der Kater oder die Katze schon im höheren Seniorenalter sind und sie sich scheuen, mit einem Satz auf den Tisch zu springen, gibt es kein Problem. Wenn die Katzen aber jung sind und nur in der Wohnung leben, ist ein sich drehender Plattenspieler nicht sicher vor ihnen. Du mußt sie dann beim Musikhören immer im Auge behalten. Das Beste ist, wenn ihr beide auf dem Sofa sitzt und LPs hört. Viele Katzen mögen Musik, jedoch nicht jedes Genre.

    Mit kätzischem Gruß

    Prof. van Dusen

  • PXL_20210108_140555317_copy_1080x1920_1.jpgSuper Thema!


    Unsere zwei Katzen hören gerne mit :) ...meistens sitzen sie oben auf dem Sofa.


    Störend empfinde ich die Haare, welche durch den Raum schweben. Teils fliegen sie dann auf die Platte. Allerdings ist unser Büro/ Musikzimmer für die Katzen grundsätzlich tabu. Nur wenn jemand in diesem Raum ist, steht sie Türe offen und die Katzen sind drin. Sie lassen dann aber Kabel usw. in Ruhe.


    Es war etwas Arbeit und Erziehung notwendig, bis sie die verschlossene Türe akzeptiert haben.


    Viele Grüße

    Stefan

  • Wenn Du auch so laut hörst, daß ihnen die Haare aus dem Pelz geblasen werden...:D

    Wo Du aber die Kabel ansprichst: wie sind denn diesbezüglich Eure Erfahrungen mit Euren Fellnasen? Da hätte ich echte Bedenken, daß eine Katze oder ein Hund mal auf irgendwelchen Kabeln rumkaut... wenn´s das falsche ist, riecht´s ein wenig streng...=O


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."