"Outer Ring" ?

  • Holger, auch da und bei ISB.

    Verwellungen mag ich überhaupt nicht leiden. Da bin ich allergisch gegen .Deswegen landen auch kleinere Wellen im Bügler. Was mich am meisten stört sind die auf und abwärtsbewegungen des Armes beim abspielen. Das kann man jetzt als dekadent bezeichnen, ist mir aber egal.

    Gruß Dennis

  • Wo kaufst du denn deine Platten?

    Von den letzten fünfzig, die ich über JPC und ab und zu auch Amazon gekauft habe, war keine so verwellt, dass da der Einsatz eines Büglers notwendig geworden wäre.

    naja, 2 Platten hätte ich, die so lustig wellig sind das das Tonarmrohr aufsetzt. Aber nur wenn die Benze laufen. Die Bauen nicht so hoch. Der Abstand zischen Tonarmrohr SME und Platte ist selbst bei normal nur 1,5 mm ( der Arm ist korrekt justiert)
    habe die Fehler zu spät gesehen. Aber selbst für mich wäre der outerring definitiv zu teuer

    Michael

    In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein wer dann weiter angreift, gewinnt.
    ulysses-s-grant/

  • Kauft euch doch endlich einmal nen gescheiten Schallplattenspieler.:wacko:


    So ein DUAL 1010, mit ner Rolle 1-Centmünzen aufm Headshell spielt und bügelt gleichzeitig! 8)

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • ...benutze bestimmt seit 20 Jahren Outerring und Anpressgewicht ; kenne es nicht mehr anders . Im

    Steuerteil des Drehers gibt es extra einen Regelkreis für diese Option .


    LG - Franz :)

  • Der Messbereich dieser bescheidenen Hilfsmittel ist viel zu klein!!

    Deswegen messe ich per Laser.....


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Meine Einstellschablone hat die Dicke einer 120 Gramm Platte, und auf die wird die Nadel

    abgesetzt!!

    Wenn ich mit Anlegelineal*** arbeite, dann direkt auf Teller......


    Ahoi


    Jürgen.


    *** mit Streichmaß selbst gebaut!! 200 mm breit!!

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Also ich betreibe den Outer-Ring auf Masse- als auch Subchassis LW, funktioniert.

    Wer sowas wegen der Handhabung ablehnt ist nicht an guter Wiedergabe sondern nur am Komfort interessiert.

    Meine Outer-Rings haben nur das Mindestgewicht was es baucht um eine 180g Pressung zu planen, also keine 2.000g oder mehr.

    Universell nutzbar für LP Durchmesser von 299mm bis 303mm, also faktisch alles abgedeckt.

    Über Preise mache ich keine Angaben weil wenn es hier ans bezahlen geht sind eh 99% raus und kommen dann mit Argumenten wie: Dafür kauf ich lieber LPs oder fahre in Urlaub.

    Ich mache das für mich, meine LWs, und User die sowas wünschen und sich über den klanglichen Zugewinn freuen. Optimalerweise ist der Teller dafür angepasst, siehe mein LW.

    z.B. Chris Feikert hat mit sowas auch experimentiert und die Vorteile klar erkannt, bietet es aber nicht an weil es nicht auf die notwendige Akzeptanz trifft, wenn ich ihn da richtig verstanden habe.

    Die Erfahrung hat gezeigt das ein besseres System oder bessere Elektronik den Outer-Ring nicht ersetzen können.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Ich habe eben gerade ein Trainingsgerät entwickelt, daß die motorischen Fähigkeiten verbessert, um einen, oder mehrere Outer-Ringe aufzu.....bringen, während sich die Platte dreht.

    Unbenanntqaqa.png

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~