Dual 1229 lohnt es sich?

  • Nochmal ich....


    Nein meine suche nach einem Thorens ist noch nicht vorbei.


    Allerdings will mir ein Kumpel seinen Dual 1229 schenken. Nun die Frage lohnt es sich diesen wieder in Stand zu setzen?


    Er läuft wohl nur über ein Kanal.


    Mich stört dieser lange Stiel für die Wechsler Funktion, Kann man diesen tauschen? Darf ich die Zarge lackieren?


    Welche Möglichkeiten habe ich ihn aufzuwerten?


    grüße Claudio

  • Der Stiel ist für die Wechselfunktion, für den normalen Betrieb gibt es einen einfachen kleinen Dorn.


    Zarge kann man natürlich lackieren - Instandsetzung lohnt. Es gibt sogar ein Dual Forum -die helfen Dir weiter.

  • Der 1229 ist ein guter DReher.

    Schaue dir mal das Reibrad-Antrieb an!

    Im allgemeinen lassen die Duals sich schnell wieder in Gang setzen!

    Tel.Seelsorge: Die gerillten e.V.
    mit beschränkter Hoffnung :rolleyes:
    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *LINEAR* AT33 PTG II * Aqvox MKII *

  • Bei mir haben die Duals bis jetzt jeden Thorens ausgestochen. :)

    Die Reibradler waren das, was Dual wirklich gut konnte. Das sind auch heute noch gute Dreher.

    Zarge lackieren? Klar, kann man machen. Muss man aber nicht. Wenn dir Holz nicht gefällt, kannst du dir auch einfach eine weiße Zarge kaufen und umgekehrt.

    Ein gut aufgebauter 1229 mit einer schönen und intakten Haube ist auch heute noch 200-300 € wert.

    Ein verbastelter 1229 aber nur nen Zehner. Also wenn, mach es richtig

  • Allerdings will mir ein Kumpel seinen Dual 1229 schenken. Nun die Frage lohnt es sich diesen wieder in Stand zu setzen?

    Aber auf jeden Fall, ich habe selber einen hier zu stehen (außerdem einen CS1228 und einen CS721, es waren mal 65 Duals:rolleyes: bei mir - süchtig? vielleicht).

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Hallo Claudio,


    ich würde den 1229 auf jeden fall repariere.....lassen!

    Kanalaussetzer sind meistens Kontaktprobleme, da hilft oft schon eine Reinigung der..................Kontakte.:D


    Die bei deinem DUAL aktuell verbaute Wechselachse, oder heißt die Wechslerachse:wacko: kannst du-wie schon angemerkelt-durch eine kurze Achse einfach austauschen; vorausgesetzt, du hast eine solche!


    Lackieren würde ich eine intakte und unbeschädigte original DUAL-Holzzarge auf keinen Fall, dafür sind die Dinger-mittlerweile-zu selten!


    Wenn du handwerklich geschickt bist und ein gerüttet Maß;) an technischem Verständniss besitzt, kannst du so einen DUAL-Dreher selber instandsetzen....reparieren....warten!


    Tipps & Anleitungen findest du zu genüge im WWW. Google=> DUAL, 1229, Reparatur/Instandsetzung.


    Vermutlich dürfte der-alte-Tonabnehmer nicht mehr sooohh gut sein, also muss ein neuer her! Tipps dazu habe ich leider keine.


    Viel Erfolg!:thumbup:

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Hallo Claudio,


    auf jeden Fall ausprobieren. Ich war jedenfalls sehr überrascht über das Klanpotential.

    Bezüglich des ausgefallenen Kanals denke ich auch, dass es ein Kontaktproblem im Headshell ist. Das ist wirklich die einzige Schwäche dieses Drehers, ließe sich aber leicht beheben.


    Gruß Kai-Uwe

    :D Selbst die beste Anlage kann schlechte Musik nicht erträglich machen

  • Bei meinem CS1229 ist eine andere Zarge verwendet worden, nicht die, die Jürgen hat mit dem Geheimfach. Meine Zarge lässt sich in der Höhe verstellen, damit kann die Wechselachse auch bei geschlossener Haube verwendet werden.

    Aber lackieren, da meine auch aus Holz ist, würde ich die definitiv nicht, ich habe es gerne so original wie möglich - jeder wie er mag.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Zudem lässt sich das Holz auch nicht soo einfach lackieren,so das es später auch gut aussieht!

    Falls nötig,hätte ich noch ein gutes Acutec System für den 1229 über;)

    Habe selbst auch noch einen 1229 und 701 er im Besitz.

    ABER das die Duals Thorens in den Schatten stellen,lasse ich so nicht stehen!

    Beide kommen gegen den 2001er nicht ran

    Gut ich vergleiche nicht gerne Äpfel mit Birnen,da ich beim Thorens auch ein hochwertigers System fahre-was beim Dual nicht so einfach wäre.....

    Trotzdem der 1229 ist ein Arbeitstier und nicht zu verachten!!

    Tel.Seelsorge: Die gerillten e.V.
    mit beschränkter Hoffnung :rolleyes:
    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *LINEAR* AT33 PTG II * Aqvox MKII *

  • Hier, wie auch anderswo sind Vergleiche zwischen Thorens und DUAL, oder x und y doch schlicht & ergreifend :wacko:

    Das führt doch immer nur zu einem Resultat und zwar..............:wacko:

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Ok, ok. Das hat natürlich keine Allgemeingültigkeit. :)


    Ich hatte bis jetzt zwei Thorens und die hatten beide Schnürsenkelantrieb. Darauf stehe ich mal so gar nicht. Inzwischen habe ich auch einen Dual mit Riemenantrieb und wenn der meiner Frau nicht so gefallen würde, wäre er auch schon weg. (Vermutlich packe ich den Golden 11 irgendwann ein und schicke in an Garuda;) )

  • Gut ich vergleiche nicht gerne Äpfel mit Birnen,da ich beim Thorens auch ein hochwertigers System fahre-was beim Dual nicht so einfach wäre...

    Du bekommst unter einem Dual jedes System auch ein hochwertiges, hier Shure Ultra 500.

    Aber auch ein Benz Micro Glider LII oder andere MC gehen an 1219 / 1229 / 1249

    oder 701 / 721 usw. sehr gut 8o

    Dual CS 721 AAA2.JPG


    Shure Ultra 500 AAA.JPG


    Und Vergleiche Dual / Thorens sind vergebliche Liebesmüh, da prallen Weltanschauungen

    aufeinander, genauso wie bei Beatles oder Stones :D


    Mit freundlichem Gruß aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

    Edited once, last by Garuda ().

  • Vergleiche Dual / Thorens sind vergebliche Liebesmüh, da prallen Weltanschauungen

    aufeinander, genauso wie bei Beatles oder Stones

    So kann man es auch umschreiben...

    Wir belassen es auch dabei!

    Beide Marken haben gute Dreher gebaut....:meld:

    Tel.Seelsorge: Die gerillten e.V.
    mit beschränkter Hoffnung :rolleyes:
    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *LINEAR* AT33 PTG II * Aqvox MKII *

  • Ein 1229 ist unzweifelhaft nicht übel, hat jedoch eine Unmenge Mechanik für die vielen Automatikfunktionen in sich (Stichworte Steuerpimpel, Multiselektorgummi, Antiskatingscheibe, verharztes Fett, Plumpslift, trockener Dosenmotor), was einen "Anfänger" schon mal zur Verzweiflung bringen kann.

    Ein erfahrener Hilfeleister vor Ort (oder das Dualboard bei guten Mechanik-Vorkenntnissen) ist da zielführend. ;)


    Schöne Grüße

    Frank

  • Es wird doch in Gottes Namen im Raum Köln jemand geben, der einen 1229 warten kann. Auf dem Dualboard weiß bestimmt jemand in der Nähe...somit sollte das Thema 1229 auch für einen Anfänger kein Problem sein, zumal er gleich mit einem sauguten Dreher einsteigen kann.

    "Yeah, well, that's just, like, your opinion, man."

  • Moin,

    warum immer so negativ?

    Claudio bekommt ihn geschenkt. Der Ausfall kann etwas ganz Einfaches sein. Und dann erst einmal probieren.

    Ich habe auch einen ungewarteten 1229 bekommen und der spielte immer, wenn es gebraucht wurde, ganz einwandfrei.

    Merke: Die Gläser sind immer halb voll!


    Gruß Kai-Uwe

    :D Selbst die beste Anlage kann schlechte Musik nicht erträglich machen