Platine Verdier - die Legende lebt

  • Ja die Optik könnte besser sein. das stimmt.

    Aber bei mi geht es wie Josef geagt hat um die Musik.

    Wenn eine Maßname mehr Musik macht muß die Optik hinten anstehen.

    Mir war klar das hier einiges abgelästert wird aber ich will mich mit Interessierten austauschen.

    Habe hier im Forum auch meine beste PL-Matte empfohlen bekommen.

    Wenn jemand ernsthaft Meinung austauschen will- Gerne!

  • Hallo


    Schön, wenn das alles so funktioniert wie gewünscht. :thumbup:


    Mich hat beim ersten Bild sofort der Aufräumtrieb übermannt..... ;)


    Entspannt könnte ich da nicht sitzen, zuerst müßte das ganze Drumherum aufgeräumt werden.. 8o


    Leider kann ich zur Platine selbst nichts beitragen......


    Gruß von eugen

  • Es geht nicht um unverbastelt oder nicht, es geht darum wie man es tut. Wenn das Tonarmrohr klingelt, könnte man es z.B. im Inneren mit Bauschaum bedämpfen (oder sich fragen warum es der Hersteller nicht schon getan hat). Bei dem Aufwand, der hier betrieben wurde um den Antriebsstrang zu entkoppeln muß die Frage erlaubt sein, warum man es nicht gleich auch ästhetisch erträglich umgesetzt hat. Oder es mit den Worten meines ersten Konstruktionschefs zu sagen, was gut (in den Augen des Konstrukteurs) aussieht funktioniert auch und dabei ging es um Getriebe. Oder anders ausgedrückt wenn man was macht, dann auch gleich richtig. Das oben hat etwas von Bastelkeller von Daniel Düsentrieb - so leid es mir tut. WAF hin oder her... Nochmals wenn man solch einen Aufwand betreibt sollte man, wenn auch mit zusätzlichem Aufwand, ohne Coroplast auskommen.

  • ist das die Blei Matte von Gütte?

    Und es geht mir nicht um lästern

  • Nein es ist keine Bleimatte


    auf den Aluteller habe ich mit Öl eine Karbonmatte aufgebracht. die saugt sich mit der Zeit sehr fest. Auf die Karbonmatte habe ich eine 2mm Sobothanematte aufgebracht. Da Sorbothane etws klebt ist noch eine dünne Silikomatte darauf. Damit liegt die Platte sehr ruhig.

    Ich muß beim Musik höhren nicht immer auf die Optik des PL schauen und wenn allles getestet ist, wird noch an der Optik geschraubt.

    Habe mindestens 20 Matten getestet, Sorbothane war die beste aber nicht optimal bei der Verwendung deshalb noch die Silikonmatte. Wenn man im voraus wüßte was richtig ist, könnte es man natürlich auch sofort optisch besser machen. Ja wenn man es wüßte. Es ist wie bei Corona.

    Es ist kein Coroplast es ist die Erkenntniss von Jahren

    Edited once, last by Karl 64 ().

  • Guten Morgen,


    als PV-Interessierter (nicht: Besitzer), lese ich dieses Thema von Beginn an und möchte ob einiger, hier gezeigter Interpretationen der PV den von mir geschätzten Roland Kraft aus image hifi 4/1996 auszugsweise zitieren:


    "Natürlich - man kann solange herumpfriemeln bis die Verdier klingt wie ein 1931er Grammophon oder ein 1981er CD-Player; man kann Motoren, Ölsorten, Spikes und Gummi, Kunstoff- und Fadenstrings plus allen möglichen anderen Kram ausprobieren, bis man so schwarz ist wie die serienmäßige Schweinsledermatte. Man könnte aber auch alles so lassen wie es nun mal eben ist, und seinen Seelenfrieden genießen."


    Entspanntes Wochenende,

    Marc

  • Was Roand Kraft betrifft den schätze ich auch sehr. Ich schätze auch Leute wie Kay Aschenbrenner der sich nicht mit irgendetwas zufrieden gibt sondern nach neuen Lösungen sucht.

    Ich für meine Person will nicht auf dem Stand von 4/1996 verharren. Das Leben ist viel zu kurz um still zu stehen.

    Deshalb auch die Freude am Musik hören und wenn es möglich ist die Wiedergabe zu verbessern. Deswegen gibt es ja dieses Forum

  • Moin Karl,

    vorweg... ich bin so´n bißchen sprachlos ob deiner Bilder.


    Wie ist denn jetzt der Stand bei dir ?

    Ist das jetzt die Erfüllung oder wieviel Jahre gedenkst du noch mit deiner

    "Verschlimmbesserung" ( sry, ich weiss nicht wie ich ´s anders ausdrücken soll... )

    zu verbringen ? Ich hoffe ja nicht das du dich da irgendwie verlaufen hast...


    Aber ich hätte da noch eine Idee für dich. Wenn du noch einen anderen

    Tonarm draufsetzt fände ich es schon wieder stylisch !

    ST Ocellia Arm.jpg

    Also... have fun !

    cu LG Horst

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Es geht nicht um unverbastelt oder nicht, es geht darum wie man es tut....

    hallo


    Es gibt Menschen, für die zählt nur der Klang

    gemäß einer altmodischen Philosophie:


    design follows function !


    viele Grüße


    Jo

    AAA - Mitglied . (Neben-) Gewerblicher Teilnehmer

    Direktvertrieb von Absorbern und Plattenpucks zur Reduzierung von Schwingungen in Audiogeräten.

    klick hier

  • Wenigstens Auf- und (vor allen Dingen) Wegräumen sowie Saubermachen könnte man mal, dann sähe das schon anders aus. Das hat nichts mit Klang zu tun, bzw. würde sich sicher nichts dadurch verschlechtern, eher verbessern. Dann könnte man noch diversen Kram zumindest ordentlich zuschneiden ohne dass sich das klanglich negativ auswirken würde.

    VG
    Mario



    „Du akzeptiert keine Theorien, es sei denn sie untermauern deine eigene.“

    „... Es dient der Wahrheitsfindung …“ 😖😂

  • Wenigstens Auf- und (vor allen Dingen) Wegräumen sowie Saubermachen könnte man mal, dann sähe das schon anders aus. Das hat nichts mit Klang zu tun, bzw. würde sich sicher nichts dadurch verschlechtern, eher verbessern. Dann könnte man noch diversen Kram zumindest ordentlich zuschneiden ohne dass sich das klanglich negativ auswirken würde.

    Das kommt sicherlich alles noch.

    Wieso sind denn (fast) alle bei der PV so unentspannt? Wurde sie vom Papst schon heilig gesprochen?

  • Von Design kann man hier beim besten Willen nicht mehr reden.

    hallo


    ich glaube, du hast da etwas nicht verstanden.


    Das Wort design steht hier nicht für Äußerlichkeiten,

    sondern für Konstruktionsdesign (als Folge

    der Funktion)


    greets


    jo

    AAA - Mitglied . (Neben-) Gewerblicher Teilnehmer

    Direktvertrieb von Absorbern und Plattenpucks zur Reduzierung von Schwingungen in Audiogeräten.

    klick hier

  • Das kommt sicherlich alles noch.

    Wieso sind denn (fast) alle bei der PV so unentspannt? Wurde sie vom Papst schon heilig gesprochen?

    Nach über 20 Jahren sieht es jetzt so aus 😶, da bin ich ja mal gespannt.

    Das würde ich überall schreiben, ganz unabhängig von PV oder sonstigem Geraffel, zumindest Sauberkeit und wenigstens halbwegs Ordnung hat damit nichts im Geringsten zu tun, das ist für mich ganz einfach eine Selbstverständlichkeit. Möchte nicht Wissen, wieviel Staub aus der Umgebung auf der Platte landet, da ist das ganze Tuning dann auch egal ...

    VG
    Mario



    „Du akzeptiert keine Theorien, es sei denn sie untermauern deine eigene.“

    „... Es dient der Wahrheitsfindung …“ 😖😂

    Edited once, last by hal-9.000 ().

  • ich glaube, du hast da etwas nicht verstanden.

    Doch, doch, mit Designfragen beschäftige ich mich schon lebenslang. Ich habe auch gute Vorstellung davon was eine gute Konstruktion ist und was nicht. Bin von Berufs wegen Techniker und Entwickler.


    Wir sind da halt weit, sogar sehr weit, auseinander mit unseren Ansichten, das brauchen wir nicht zu vertiefen.


    Die PV gefällt mir auch gut, sagte ich bereits, aber halt nur unverbastelt.

    LG, Jo