Graham Slee GramAmp 2 SE

  • Hallo,

    kurze Frage zum oben stehenden Vorverstärker, der preislich für mich noch in dem Rahmen liegt, den ich annähernd meiner Frau vermitteln könnte.

    Veträgt der sich mit Thorens 402 DD und Vmn95ml bzw. mit Dual 601 und M20E?

    Boxen sind Nubert 511, Verstärker ist ein Pioneer A-30.

    Ich habe bisher keine Erfahrungen mit externen Vorverstärkern und frage mich auch, ob dieser bemerkbar Unterschiede zum z. B. Dynavox UPR 2.0 für meine Ketten erwarten lassen würde.

    Ich danke für Eure Hilfe!

  • Hi Stellan,

    mMn ein klares ja. Vielleicht gehst du eine Stufe höher und suchst Dir z.B. eine gebrauchte Graham Slee Reflex für MM Systeme. Du hast ja auch nur MM Systeme.

    Eine gute Phono macht sich immer bezahlt. Deine MM Systeme sind doch ganz o.k. 👍


    Ps: eine EraGold gibt es z.B. Bei E bay Für 430 VB. Etwas verhandeln... 😜

    Die könnte man später noch mit einem besseren NT nachrüsten.

    LG


    Horst

    The post was edited 1 time, last by Horst_t ().

  • Hallo "Stellan",


    obwohl das AT-VM95ML ja nun nicht das lauteste MM ist, konnte bei mir der

    GramAmp 2 SE mit seinen 40dB Verstärkung bei dem System glänzen. Das

    Zusatznetzteil PSU bringt nochmals verbesserte Räumlichkeit und schärferen

    Fokus.

    Das Ortofon (Dual) MM kenne ich nicht. Der GramAmp als MM-Spezialist ist

    jedenfalls im MM-Bereich schon verdammt gut.

  • Im Graham ist zu dem Preis zwar erschütternd wenig drin, klingen tut das Ding trotzdem sehr gut. Wenn ich das richtig in Erinnerung haben, braucht das M20 eine etwas höhere Kapazität. Da deswegen in den alten Duals aber eher hochkapazitive Kabel verbaut sind, sollte das auch so hinhauen. Einfach machen.